realty-income-orion-kapitalentflechtung

Kapitalentflechtung Realty Income

Lisa
von Lisa

Hallo zusammen! Heute Morgen hatte ich in meiner Postbox bei comdirect eine Nachricht zur Kapitalentflechtung Realty Income. Was ist damit gemeint? Darauf will ich hier im Artikel einmal eingehen.

Update am 17.11.21: Nutzer von Trade Republic* und Scalable Capital* berichten davon, dass sie ihre Orion Aktien teilweise bereits in ihr Depot eingebucht bekommen haben. (Teilweise noch ohne Kurs.) Erfahrungsgemäß kann es noch 2-3 Tage dauern, bis alle Banken die neuen Aktien verbucht haben. Bei comdirect* habe ich selbst noch keine Orion Aktien im Depot.

Update 19.11.21: Die Aktien wurden bei mir nun auch eingebucht, zusätzlich erhielt ich folgende Nachricht in der Postbox:

Update am 02.12.2021: Heute habe ich dann noch folgende Nachricht bei comdirect erhalten. Steuerliche Behandlung: Einbuchung Bonusaktie Ausland vom 24.11.2021.

Was ist eine Kapitalentflechtung?

Dabei handelt es sich um eine andere Bezeichnung für einen Spin-Off. Ähnlich wie im Artikel zum Spin-Off von Daimler zu Daimler Truck wird auch in diesem Fall vorgegangen. Bei Realty Income wird die Office-Sparte des Unternehmens als neuer, börsennotierter REIT namens Orion Office REIT abgespalten. (ISIN: US568629Y1038)

Was passiert mit meinen Aktien von Realty Income?

Nach Abschluss der Maßnahme wird der Aktienkurs von Realty Income voraussichtlich fallen. An deinem Aktien-Bestand ändert sich dadurch aber nichts.

Bedeutung

Für 10 alte Aktien von Realty Income bekommst Du eine neue Orion Office REIT (WKN: A3C684) hinzu. Angenommen, Du hast aktuell 105 Stück von Realty Income, dann hast du nach der Maßnahme immer noch 105 Anteile davon und müsstest zusätzlich 10,5 Anteile der WKN A3C684 bekommen. In dem Beispiel würdest du 10 Anteile bekommen und die verbleibenden 0,5 Anteile werden in bar abgefunden.

Was passiert, wenn ich weniger als 10 Aktien habe?

Dann greift vermutlich die „Spitzenregulierung in bar“, ihr erhaltet also anteilig für z.B. 0,5 Anteile Cash. (So wäre es zumindest für mich logisch – ob es dann auch so durchgeführt wird, sehen wir nach dem 15.)

Kapitalentflechtung Realty Income? (Spin-Off)

  • Realty Income schließt die Übernahme von Vereit ab und gibt bekannt, dass die Abspaltung der Büroimmobilien als Orion Office REIT voraussichtlich am 12. November erfolgen wird.
  • Für jeweils 10 Aktien von Realty Income, die am Ende des 2. Novembers im Depot lagen, wird eine Orion-Stammaktie an die Aktionäre von Realty Income ausgegeben.
  • Der Handel mit Orion-Stammaktien wird voraussichtlich am 15. November 2021 an der New Yorker Börse beginnen.
  • Realty Income und Vereit gaben die Fusion und die geplante Ausgliederung von Büro-REITs ursprünglich im April bekannt.

Weitere Infos zur Meldung findet ihr beispielsweise bei Seeking Alpha.

Ist die Dividende von Realty Income gefährdet?

Davon gehe ich nicht aus – die Dividenden wird sehr wahrscheinlich wie bisher monatlich gezahlt werden.

Die Nachricht meiner Bank

Die Realty Income Corp. beabsichtigt, eine Kapitalentflechtung unter folgenden Bedingungen durchzuführen:

  • Ex-Tag: 15.11.2021
  • Zuteilungsverhältnis: 10 zu 1
  • Neue Gattung: Orion Office REIT Inc. Registered Shares DL -,01 WKN A3C684/ISIN US68629Y1038
  • Spitzenregulierung: in bar

Bitte beachten Sie, dass uns derzeit keine eindeutige Aussage zur steuerlichen Behandlung dieser Kapitalmaßnahme in Deutschland vorliegt. Die zugeteilten Aktien könnten einen steuerpflichtigen Kapitalertrag darstellen. In diesem Fall würden Ihnen die Steuerabzugsbeträge (Kapitalertragsteuer, Solidaritätszuschlag sowie ggf. Kirchensteuer) zum Zeitpunkt der Gutschrift der Aktien grundsätzlich belastet werden. Darüber hinaus soll die Zuteilung dem Abzug von bis zu 30% US-Quellensteuer (NRA Tax) unterliegen. Der Bewertungskurs pro neue Aktie liegt uns noch nicht vor.

Gründe für Spin-Offs

In der Grafik habe ich euch einmal mögliche Gründe für einen Spin-Off aufgelistet:

Kapitalentflechtung Realty Income

Steuerliche Behandlung bei Spin-Offs

Aus vergangenen Spin-Offs würde ich für Realty Income folgende Schlüsse ziehen:

Alle Realty Income-Aktionäre erhalten nach dem 15. November für jeweils 10 Aktien von Realty Income eine Aktie von Orion ins Depot gebucht.

Dabei bleiben die Anschaffungs­kosten für den Realty Income-Aktien­bestand im Depot gleich. Die früheren Kaufkosten werden zwischen alten und neuen Aktien im Verhältnis 10 zu 1 neu aufgeteilt. Später realisierte Kurs­gewinne mit beiden Aktien unterliegen dann der Abgeltung­steuer. Aktionäre, die „alte“ Realty Income-Aktien bereits vor 2009 erworben haben, erhalten Kurs­steigerungen möglicherweise steuerfrei, auch die Orion Aktien.

Es kann passieren, dass die neuen Aktien in Deutschland versteuert werden müssen, aber dafür würde dann bei den alten Aktien „ein Verlust“ entstehen, der steuerlich genutzt werden kann. Theoretisch kann es sein, dass zusätzlich US-Quellensteuern anfallen.

Mehr zur steuerlichen Behandlung habe ich im Artikel NRA Tax Buchung Realty Income beschrieben.

Realty Income schließt Fusion mit VEREIT ab

Zusätzlich zum Spin-Off fand auch noch eine Fusion von Realty Income und Vereit statt.

Die Aktien des zusammengeschlossenen Unternehmens werden ab heute als Realty Income Aktien gehandelt. Gemäß den Bedingungen des Fusionsvertrags haben die Aktionäre von Vereit berechtigt waren, für jede gehaltene Stammaktie von Vereit je 0,705 Stammaktien von Realty Income erhalten.

Bisher ist das Thema natürlich noch nicht „in Stein gemeißelt“ und es bleibt abzuwarten, wie letztendlich die Regelungen ausfallen werden; eine grobe Orientierung ist damit aber bereits gegeben. Den Artikel werde ich bei Bedarf dann jeweils aktualisieren und auf den neusten Stand bringen, falls es Änderungen gibt.

Fragen / Ergänzungen?

Habt ihr noch weitere Fragen oder Anmerkungen? Dann kommentiert gerne.

Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche!

Nachtrag zur Orion Office REIT Aktie bei Trade Republic

Stand heute ist die Orion Office REIT Aktie bei Trade Republic nicht handelbar. Danke an Marc für folgende Info:

Durch den Spin-Off von Orion Office REIT Inc von VEREIT (Realty Income Merger) hast Du 1 Anteil an US68629Y1038 erhalten. Bei einer Entflechtung/Spin-Off gliedert eine bestehende Firma einen Teil des Unternehmens als eigenständige Firma aus. 
Deine 1 Anteil findest Du auch bereits mit ISIN US68629Y1038 in Deinem Depot. 

Alles zu dieser Kapitalmaßnahme kannst Du auch hier nachlesen. Bitte beachte, dass Trade Republic keinen Einfluss auf Kapitalmaßnahmen hat. 

Die genannte Gattung wird nicht bei Lang & Schwarz quotiert und ist somit bei Trade Republic nicht handelbar. Wann dies möglich sein wird, kann ich Dir nicht mitteilen.

Dir stehen jetzt folgende Optionen zur Verfügung: 

  • Du kannst die Position zu einem Depot bei einer Drittbank (insofern vorhanden) übertragen.
  • Du kannst das Wertpapier in Deinem Depot bei uns behalten. Du wirst allerdings keine aktuellen Kurse mehr für das Wertpapier erhalten und die Position nicht über Trade Republic verkaufen können. Ein Übertrag der Position auf ein anderes Depot wird weiterhin möglich sein. 

*Einige von mir erstellen Anleitungen zum Thema Depotübertrag findest du hier.*

Solltest Du Dich dazu entscheiden, das Wertpapier zu behalten, musst Du nichts weiter tun. 

Möchtest Du das Wertpapier zu einem Depot einer Drittbank übertragen, bitte Deine Drittbank um ein entsprechendes Formular für Deinen Depotübertrag, das Du ausgefüllt bei uns einreichen kannst. 

Sollte die Gattung Dividenden ausschütten, wirst Du diese automatisch erhalten.

Keine Gewähr | Keine Anlageberatung | Keine Steuer- oder Rechtsberatung

Beachte, dass Kommentare die Links zu externen Webseiten enthalten einer automatischen Spam-Prüfung unterliegen. Kommentare mit Spam-Verdacht werden automatisch gelöscht.

38 Gedanken zu „Kapitalentflechtung Realty Income“

  1. Hallo, es wäre toll zu wissen, ob mit dem neuen Unternehmen, welches man dann als Aktie bekommt, realty income nur seinen Schrott beiseite legt oder ob die büroimmobilien wirklich so sind das die aktienkurs steigt. Sollte man die Aktie also sofort wieder verkaufen oder halten? Herzliche Grüße und vielen Dank Phil Jordan

    Antworten
    • Bin auf den Artikel gestoßen, weil ich mich über die „neue“ Aktie gewundert hatte.
      Ich lass sie einfach liegen, hat mir ja erstmal keine Mehrkosten verursacht.

      Antworten
  2. Vielen Dank für den Artikel liebe Lisa😀
    Da bin ich mal gespannt, ob das alles so abläuft. Ist mein erster Spin-Off😅🙈

    Antworten
  3. Orion Office REIT werden mir ja im Verhältnis 10:1 beim Spin-Off zugeteilt.
    Werden die Aktien auch wirklich im Depot landen? Es werden ja nicht alle REITS bei der Depoführenden Bank gelistet sein ….
    Bin bei Comdirect und mal gespannt, wie das ausgehen wird.
    Oder werden meine 6 Anteile einfach verscherbelt und mir nach Abzug der Steuern aufs Konto gepackt?

    Antworten
  4. Hallo,

    danke für die gute Erklärung.
    Ich besitze nur 4 Aktien von Realty Income.

    Macht es Sinn aktuell zu verkaufen da der Kurs ja nach dem 15.11.voraussichtlich Fallen wird?
    Anschließend günstiger wieder einsteigen?
    Das Unternehmen ist ja nach der Abspaltung auch weniger wert.
    Viele Grüße

    Antworten
    • Hi Marc,

      gute frage!! Das würde mich auch brennend interessieren.

      habe die Orion ins Depot eingebucht bekommen und Realty ist bisher Stabil.

      Wenn ich jetzt die Position Auflöse und den Gewinn mitnehme dann könnte ich, sollte sie fallen mit Sicherheit ein Paar Stück mehr kaufen.

      Wie passiert das Abwerten der „Mutter Aktie“ gibt es da einen schnitt wie beim Ex-Dividenden Kurs oder ist dass Marktabhängig?

      Weiß das jemand?

      Antworten
    • Der Kurs fällt doch nur um den Wert der neuen Aktien, die Summe bleibt gleich.
      Ein Verkauf und anschließenden Kauf hättest du erstmal nichts gewonnen, denn wenn du verkaufst bekommst du auch keine Anteile für die neuen.
      Ein Unternehmen kann nach Abspaltung eines defizitären Bereichs mehr wert sein, als vor der Abspaltung.
      Der Kurs von Realty kann fallen oder steigen, hat aber mathematisch nichts mit einem SpinOff zu tun, dieser ist immer (mathematisch) neutral. Kursveränderungen sind das Resultat aus dem Marktverhalten und das wird natürlich durch einen SpinOff beeinflusst. Insofern kann der SpinOff Vor- oder Nachteile auf den Kurs haben.

      Antworten
  5. Für jeweils 10 Aktien von Realty Income, die am Ende des 2. Novembers im Depot lagen, wird eine Orion-Stammaktie an die Aktionäre von Realty Income ausgegeben.

    Meiner Meinung nach ist der 15.11.2021 der entscheidende Tag. Insbesondere, da das Schreiben vom 2.11 ist. Wer so so schnell reagieren können ?

    Antworten
  6. Danke für diesen Artikel – in 2 Minuten mehr erfahren, als in den Telefonaten mit Comdirect bzw. TradeRepublic. Insbesondere die Mitarbeitenden von Comdirect scheinen absolut null Ahnung zu besitzen…

    Antworten
    • Hallo Sonja,

      nein – wie im Artikel geschrieben:

      „Was passiert mit meinen Aktien von Realty Income?“

      Nach Abschluss der Maßnahme wird der Aktienkurs von Realty Income voraussichtlich fallen. An deinem Aktien-Bestand ändert sich dadurch aber nichts.

      Liebe Grüße

      Antworten
    • Bei Scalable wurden auch Aktienbruchgstücke eingebucht. Halte derzeit 12,35 Realty Aktien. Bei Orion wurden mir jetzt 1,235 Aktien eingebucht, allerdings noch ohne aktuelle Kurs

      Antworten
  7. Habe 10 Aktien von Realty Incom. Heute früh war eine neue Aktie in meinem Depot. ISIN US568629Y1038.
    Aktuell gibt es noch keine Kurse bei Trade Republik.
    Was sollte man nun tun? Die eine neue Verkaufen?
    Oder Realty Incom verkaufen?
    Nachkaufen?

    Aktuell (16.11.2021; 10:30 Uhr) steigt die Aktie von Realty Incom.

    Antworten
    • Ich habe auch Realty Income Aktien (fast 5000) bei der Comdirect, aber bis heute 17. November, keine Orion Offices eingebucht bekommen. An was kann das liegen?

      Antworten
      • Hallo Thomas,

        ich habe sie selbst auch bei comdirect und warte derzeit noch auf die Einbuchung – erfahrungsgemäß kann das schon mal 2-3 Tage dauern. Vermutlich werden sie heute o. morgen eingebucht.

        Viele Grüße

        Antworten
        • Hallo,

          Werdet Ihr die Orion Offices behalten oder verkaufen? Mein Eindruck ist, dass Realty Income hier ein wenig den Müll abgeladen hat.

          Thomas

          Antworten
          • Hallo,

            ich würde sie auch verkaufen, da ich bei einem derartigen Office Reit im aktuellen Umfeld keine Zukunft sehe.
            Weiß jemand, wann man die Aktien handeln kann auf deutschen Börsen? Bisher geht es ja nur bei comdirect im Auslandshandel und bei Trade Republic überhaupt nicht.
            VG
            Niklas

      • Hallo Thomas,

        bei meinem DKB Depot wurden bisher auch keine Orion Offices eingebucht.
        Bei TradeRepublic sind die zu sehen, jedoch ohne Kurs.

        5000 Realty Income Aktien ist schon eine Menge ;).
        Eine Steigerung der Dividende um 4% macht sich bei der Menge natürlich ordentlich bemerkbar.

        Antworten
        • Hallo Mubashir,

          In der Tat machen sich die 4% schön bemerkbar bei der monatlichen Dividende. Allerdings auch der Dollarkurs, mal in die eine, mal in die andere Richtung. Mal schauen wann die Comdirect die Orion Offices einbucht, heute morgen war noch nix drin. Werdet Ihr diese behalten oder verkaufen? Ich tendiere eher zum Verkauf und Aufstocken einer anderen Position (wahrscheinlich McDonalds, auch ein sehr zuverlässiger Dividenenzahler).

          Antworten
  8. Danke für die Aufklärung, war auch etwas planlos woher die neuen Aktien auf einmal kommen ^^
    Werde das erstmal laufen lassen, sehe da gute Chancen auf ne Win-Win Situation für beide Parteien.

    Antworten
  9. Hallo
    Jedenfalls wurden jetzt bereits 12,12 Euro Steuern bei Comdirect abgezogen.
    Bestand Realty 25 Stück. „Bemessungsgrundlage“: 45,95 EURO ?? Steuerabzug 12,12
    Alles recht unübersichtlich….

    Antworten
    • Kann mich dem nur Anschließen – hätte davon sonst auch nur im Nachhinein erfahren.
      Als Anmerkung, ich bekam folgende sehr gute Anwort vom Trade Republic Support:
      „Gemäß der uns vorliegenden Daten, gilt der Vorgang als Gewinnverteilung und ist daher nicht mit einer Abspaltung laut deutschem Umwandlungsgesetz vergleichbar, wodurch ein steuerpflichtiger Kapitalertrag ausgelöst wird.“
      […]
      „Aktuell warten wir auf deren Aufnahme zur Preisbildung am Handelsplatz LS Exchange. Im Anschluss ist Orion Office REIT Inc handelbar und Dir werden ein Preis, sowie ein Gegenwert Deiner Position in Deinem Profil angezeigt.“ [22 Nov 2021]

      Antworten
      • Meine Orion Offices wurden mir bei Comdirect eingebuchtet und behandelt wie eine Gewinnausschüttung. Kapitalertragssteuer wurde vom Verrechnungskonto abgebucht.

        Aber eine Frage: aktuell gelingt es mir nicht diese Titel zu verkaufen. Auch nicht über Auslandsorder. Hat jemand Erfahrung?

        Antworten
  10. Make Aktien Great again … Trump Spruch … 😉

    … Consors hat mir 26 Stück gutgeschrieben.

    Verwahrart: Girosammelverwahrung

    Kein Wort von Steuern. – Vielleicht wird Consors die Buchungungen im Feb. 22 nachholen.

    Die Hauptfrage ist: wie viele Dividenden werden Orion Office Reit abwerfen ?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Bei mit Stern (*) markierten Links handelt es sich um Affiliate-Links. Durch Nutzung dieser Links entstehen weder Nachteile noch Mehrkosten. Einige Anbieter ermöglichen dadurch sogar verbesserte Konditionen oder exklusive Boni und Prämien.