NRA Tax Buchung Realty Income

Lisa
von Lisa

Einige von euch haben mir in den letzten Tagen geschrieben, wegen einer Nachricht ihrer Bank, die von einer NRA Tax Buchung Realty Income handelt.

NRA Tax Buchung Realty Income

Was bedeutet die Buchung?

Der Grund dafür ist schnell erklärt. Im letzten Jahr fand eine sogenannte steuerrelevante Entflechtung (= Spin-Off) statt. Darüber habe ich im Artikel Kapitalentflechtung Realty Income bereits ausführlicher berichtet.

Steuerbelastung NRA Tax?

Es handelt sich hierbei um die Quellensteuer auf den Einbuchungswert der „gratis“ ausgegebenen Aktien von Orion Office REIT. Diese sind wie eine Dividende zu sehen und werden im Folgejahr versteuert, da i.d.R. erst geprüft wird, ob eine Steuerbefreiung auf die amerikanische Quellensteuer vorliegt. (Daher kann die Versteuerung zeitlich verzögert sein zum Erhalt der Aktien).

Die Bezeichnung NRA Tax steht für Steuerzahlungen an fremde Nationen (aus Betrachtung der USA), oder „non-resident aliens“ (NRA).

Hier habe ich die Kapitalentflechtung noch einmal kurz zusammengefasst:

Was ist eine Kapitalentflechtung?

Dabei handelt es sich um eine andere Bezeichnung für einen Spin-Off. Ähnlich wie im Artikel zum Spin-Off von Daimler zu Daimler Truck wird auch in diesem Fall vorgegangen. Bei Realty Income wird die Office-Sparte des Unternehmens als neuer, börsennotierter REIT namens Orion Office REIT abgespalten. (ISIN: US568629Y1038)

Bedeutung

Für 10 alte Aktien von Realty Income gab es eine neue Orion Office REIT Aktie (WKN: A3C684) hinzu. Angenommen, Du hattest vor der Maßnahme 105 Stück von Realty Income, dann hast du im Anschluss immer noch 105 Anteile im Depot und zusätzlich 10,5 Anteile der Orion Office REIT erhalten. In dem Beispiel würdest du 10 Anteile bekommen und die verbleibenden 0,5 Anteile werden in bar abgefunden.

Ich selbst habe beim Spin-Off 5 Aktien der neuen Orion Office REIT erhalten. Die Dokumente beziehen sich auf diese 5 Anteile.

NRA Tax Buchung Realty Income
NRA Tax Buchung Realty Income
NRA Tax Buchung Realty Income
NRA Tax Buchung Realty Income

Aktiengram auf Social Media


⚠️ Disclaimer: Das Investieren in Wertpapiere ist mit Risiken verbunden. Ihr handelt immer auf eure eigene Verantwortung! Bitte betreibt dabei immer eure eigene Recherche. Das gilt sowohl für Gebühren, Kennzahlen als auch für die Qualität von Aktien, ETFs und sonstigen Wertpapieren. Die genannten Informationen oder Kennzahlen wurden nach bestem Wissen und Gewissen notiert. Dabei besteht keine Garantie auf Richtigkeit oder Aktualität der Daten. Die genannten Informationen stellen keine Anlageberatung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzprodukten dar. Es handelt sich zu keinem Zeitpunkt um eine Anlageberatung, Empfehlung, Steuerberatung oder sonstige fachliche Beratung.

Beachte, dass Kommentare die Links zu externen Webseiten oder verdächtige Inhalte enthalten einer automatischen Spam-Prüfung unterliegen. Kommentare mit Spam-Verdacht werden automatisch gelöscht.

6 Gedanken zu „NRA Tax Buchung Realty Income“

  1. Hi, also hast du – wie ich auch – im November 25% KapSt + Soli bezahlt und jetzt nochmal 15% Quellensteuer, wobei bei mir die Beträge der Steuerbemessungsgrundlagen nicht übereinstimmen – vermutlich Währungsschwankungen.

    Damit hat der Spin-Off eine Steuerbelastung von 40% gehabt, vielleicht hätte man doch besser vor dem Ex-Tag verkauft und danach – ggf. beide Teile – wieder gekauft, je nach Einstiegskurs wäre das günstiger (und vor allem besser nachvollziehbar) geworden – oder gibt es andere Meinungen? 🙂

    Auf jeden Fall Danke für den Artikel, hab mich etwas gewundert, weil ich das mit den 26,x% KapSt als abgegolten angesehen hatte und wenn dann eher mit einer automatischen späteren Verrechnung mit der Quellensteuer gerechnet hätte.

    Antworten
  2. Ich verstehe nur Bahnhof:
    Letztes Jahr wurde mir bei comdirect >25% Kapitalertragssteuer auf die Einbuchung von Orion abgezogen. Nun verliere ich durch die beschriebene Nachbesteuerung nochmal einen Betrag von >25% des aktuellen Kurswerts von Orion (habe ich noch im Depot). D.h. 50% des Kurswerts sind schon mal an Steuern weg.
    Wenn ich es verkaufe, bekomme ich nochmal den Steuerabzug von >25% oder wie? Also >75% Steuern???

    Antworten
    • Hallo Lisa, das würde mich auch interessieren, ob es zu einer Doppelbesteuerung kommt oder ob die neuen Dividendenzuordnungen für das vorhergehende Jahr gelten.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Bei mit Stern (*) markierten Links handelt es sich um Affiliate-Links. Durch Nutzung dieser Links entstehen weder Nachteile noch Mehrkosten. Einige Anbieter ermöglichen dadurch sogar verbesserte Konditionen oder exklusive Boni und Prämien.