ETFs vergleichen mit extraETF

Wie im Titelbild schon zu lesen kommt es häufig vor, dass mir Abonnenten die Frage stellen wo genau der Unterschied zwischen zwei ETFs liegt. Dabei möchte ich einmal erläutern, wie man diesen Unterschied mit Hilfe von extraETF sehr gut herausfinden kann. ETFs vergleichen mit extraETF!

Wir starten beim ETF-Vergleich auf der Webseite. Dazu benötigen wir erst einmal die beiden WKNs der ETFs.

Im Beispiel haben wir nun zwei ETFs für die wir einen Vergleich erstellen möchten.

ETF 1: iShares Core MSCI World UCITS ETF USD (Acc) WKN : A0RPWH

ETF 2: Lyxor Core MSCI World (DR) UCITS ETF – Acc WKN: LYX0YD

ETF-Vergleich

Hier können wir nun bequem beide WKNs eintragen und erhalten im ersten Schritt folgende Übersicht:

Aussagekraft Wertentwicklung

Schauen wir uns nun die Grafik an, wird klar: Die Performance beider ETFs ist nahezu identisch. Der einzige Unterschied, der schnell deutlich wird, sind die Unterschiede bei der Fondsauflage. Der ETF von iShares (orange) existiert schon eine Zeit länger, der Lyxor (rot) etwas kürzer.

Per Mauszeiger können wir zu einem beliebigen Zeitpunkt navigieren und genauer auf die Performance schauen.

Basisdaten

Scrollen wir dann auf der Seite weiter nach unten, gelangen wir zu den Basisdaten beider ETFs. Hier wird ersichtlich, wo es Unterschiede gibt: Die TER (also die Gesamtkosten) des iShares ETFs sind mit 0,20 % höher im Vergleich zu den 0,12 % bei Lyxor. Außerdem unterscheidet sich die Fondsgröße, was hier mit den unterschiedlichen Fondsauflage-Daten zusammenhängen kann. So existiert der iShares ETF bereits fast 10 Jahre länger und konnte dementsprechend über diese Zeit auch mehr „Geld einsammeln“. Meist wird von einer „guten ETF-Größe“ ab 100 Mio. € gesprochen.

Wertentwicklung

Auch in puncto Wertentwicklung unterscheiden sich die ETFs kaum:

Renditevergleich

Hier sehen wir die beiden im Vergleich inkl. Ausschüttungen.

Diversifikation

Der Punkt Diversifikation sagt aus, wie viele unterschiedliche Aktien in den ETFs enthalten sind. Auch hier zeigt sich eine sehr ähnliche Verteilung. Die Produkte sind beide gut diversifiziert.

Top-Länder und Holdings

Das ähnliche Bild zeigt sich auch mit Blick auf die Länder und Branchen.

Top Holdings

Ähnlich sieht es auch bei den Top Holdings, also enthaltenen Unternehmen aus.

Sparplan-Möglichkeiten

Schließlich sehen wir noch, wo die ETFs als Sparplan möglich sind. Hier sehen wir beispielsweise comdirect*, Consorsbank*, ING*, Smartbroker*, und Scalable Capital* als mögliche Optionen.

Wie entscheidet man nun also?

Ich persönlich würde in diesem Fall auf die individuelle Vorliebe was das Depot angeht schauen und auf die jeweiligen Gesamtkosten, also die TER. Der Lyxor ETF ist mit einer TER von 0,12 % günstiger als der iShares mit 0,20 % – ansonsten ähneln sich die beiden sehr. Somit würde ich mich in diesem Fall für den Lyxor entscheiden.

In diesem Falle war es natürlich recht einfach, die Entscheidung lediglich von einem Punkt abhängig zu machen, da die betrachteten ETFs bzw. deren Parameter nahezu identisch sind. Bei anderen Vergleichen mag das natürlich komplett anders aussehen und muss daher immer individuell entschieden werden.

Wenn du dir den Vergleich zwischen diesen beiden Produkten selbst einmal bei extraETF anschauen möchtest, kannst du diesen Link benutzen.

Keine Anlageberatung – keine Anlageempfehlung – Keine Gewähr – Keine Haftung
Die mit Stern(*) markierten Links sind Affiliate-Links.

4 Gedanken zu „ETFs vergleichen mit extraETF“

Schreibe einen Kommentar