Meine Dividenden im Mai 2022

Der Juni hat begonnen und damit teile ich heute meine Dividenden im Mai 2022 mit euch. Insgesamt sind es brutto 2.991,36 €, netto ergibt das eine Summe von rund 2202 €. Damit ist der Mai mein bisher „bester“ Dividendenmonat, was hauptsächlich an der gezahlten Summe der Mercedes-Benz Group liegt.

meine dividenden im mai 2022

📈 Aktien Aufstellung in meinen Depots


🟢 Scalable Capital

Von AT&T besitze ich 76,62 Stück zu je 25,84 €. Die AT&T Aktien habe ich kürzlich von comdirect zu Scalable Capital übertragen. Eine Dokumentation dazu findet ihr im Artikel Depotübertrag comdirect zu Scalable Capital. Deere ist neu im Sparplan, hier besitze ich aktuell 0,53 Anteile zu je 371,40 €. Colgate-Palmolive ist mit 6,79 Aktien zu je 69,34 € im Depot. (Hier ist mir im Beitrag ein Fehler passiert, die Dividende beträgt eigentlich 2,60 € – eine Teilzahlung hatte ich übersehen, weil ich hier ebenfalls einen Depotübertrag von comdirect aus begonnen hatte.) Von AbbVie besitze ich 16,86 Aktien zu je 92,55 €.

Bitte beachte die Risikohinweise.

📅 Ausschüttungsintervalle (Stand 06.06.2022)

  • Die Dividenden von AT&TDeere, AbbVie und Colgate-Palmolive werden quartalsweise, also 4 mal im Jahr, ausgeschüttet.
  • Die Ausschüttungsmonate sind Februar, Mai, August und November.

🟡 Comdirect

Von der Münchener Rück Aktie besitze ich genau 2 Stück zu je 192,98 € und von RWE 200 Aktien zu je 14,88 €. Von BASF habe ich 56 Aktien zu je 60,03 €. Mercedes-Benz Group ist mit 355,47 Aktien zu durchschnittlich je 55,67€ im Depot. Die Aktie habe ich aktuell noch bei comdirect und Trade Republic* (über TR hatte ich vor dem Spin-Off von Daimler Truck noch einen Nachkauf getätigt), plane aber hier einen Depotübertrag damit die Position gesammelt bei einem Broker liegt. Von Daimler Truck habe ich insgesamt 177 Anteile erhalten. Bei einem aktuellen Kurs von rund 27 € beträgt der Wert hier fast 5000 €.

Von Symrise besitze ich 10 Aktien zu je 100,10 €. Von Apple besitze ich 36,63 Aktien zu je 88,78€. Realty Income ist nach wie vor mit 50 Aktien zu je 46,13 € vertreten. Von Prospect Capital besitze ich wie eh und je 683 Aktien zu je 6,25 €. Citizens Financial (ehemals Investors Bancorp) ist mit 37 Aktien zu je 40,40 € im Depot. Von BMW besitze ich 60 Aktien zu je 65,22 €. Procter & Gamble ist mit 50 Aktien zu je 60,65 € im Depot. Volkswagen ist mit 8 Aktien zu je 183,44 € vertreten. Die Aktien der Deutsche Börse AG sind mit 13 Anteilen zu je 134,00 € im Depot. Von SAP besitze ich 9 Aktien zu je 95,34 € und von Vonovia 90 Aktien zu je 54,19 €. Lanxess ist mit 22 Aktien zu je 40,98 € im Depot. Von Sixt habe ich 6 Aktien zu je 47,17 €.

📅 Ausschüttungsintervalle (Stand 06.06.2022)

  • Die Dividenden von AppleProcter & Gamble und Citizens Financial werden quartalsweise, also 4 mal im Jahr, ausgeschüttet. Die Ausschüttungsmonate sind Februar, Mai, August und November.
  • Die Dividenden von Münchener Rück, RWE, BASF, BMW, Volkswagen und der Mercedes-Benz Group sowie der Deutsche Börse AG, SAP, Lanxess, Sixt und Vonovia werden jährlich ausgeschüttet.
  • Der Ausschüttungsmonat liegt meistens im Mai.
  • Realty Income und Prospect Capital schütten ihre Dividenden monatlich aus.


🔵 Consorsbank

Vom Xtrackers ETF SLI (DBX1AA) besitze ich 4,82 Anteile zu einem Kaufwert von je 183,78 €.

Der Bonus wird gutgeschrieben, sobald dort ein Wertpapiersparplan erstellst und regelmäßig bespart wird. Alternativ gibt es aktuell auch eine Aktion bei der man als Neukunde des Einsteiger-Depots 12 Monate ohne Ordergebühren handeln kann.

📅 Ausschüttungsintervalle (Stand 06.06.2022)

  • Die Dividenden vom Xtrackers ETF SLI wird jährlich ausgeschüttet.
  • Der Ausschüttungsmonat liegt meist im April oder Mai.

⚫ Trade Republic

Von der Cheesecake Factory besitze ich 5 Aktien zu je 22,40 €.

📅 Ausschüttungsintervalle (Stand 06.06.2022)

  • Die Dividenden der Cheesecake Factory werden jährlich ausgeschüttet.
  • Der Ausschüttungsmonat ist meistens im Mai.

Bleibt gesund! ❤️

Meine Watchlist bilde ich mit Parqet ab.


Du findest mich auch bei:


Disclaimer: Um das Thema Dividende transparenter zu gestalten teile ich im Text die Anzahl meiner Aktien und meine persönliche Kaufsumme oder den jeweils durchschnittlichen Kaufpreis pro Aktie. Ich nenne hier bewusst immer die Dividenden in brutto (bei ausländischen Unternehmen bereits abzüglich der jeweiligen Quellensteuer) wie sie bei mir eintrifft. Damit möchte ich ein realistisches Bild schaffen zwischen investierter Summe und erhaltene Dividende in Bezug zum jeweiligen Unternehmen oder ETF-Produkt.

Der individuelle Steuerfreibetrag fällt für jede Person unterschiedlich aus, sodass die Angabe meiner netto Dividenden hier in meinen Augen wenig Aussagekraft hätte. Wen dieser Wert dennoch interessiert: Mein steuerlicher Freibetrag von 801 € ist für dieses Jahr ausgeschöpft. Meine netto Dividende ist also die oben genannte Summe abzüglich 26,37 % Kapitalertragsteuer.

Bitte betreibt immer eure eigene Recherche! Sowohl was Gebühren, Kennzahlen als auch die Qualität von Aktien, ETFs und sonstigen Finanzprodukten betrifft. Die Informationen zu den Ausschüttungsintervallen wurden nach bestem Wissen und Gewissen notiert. Dabei besteht keine Garantie auf Richtigkeit oder Aktualität der Daten. Das gilt gleichermaßen für die jeweils genannten Wertpapiere. Die genannten Informationen stellen keine Anlageberatung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzprodukten dar. Es handelt sich zu keinem Zeitpunkt um eine Anlageberatung, Empfehlung, Steuerberatung oder sonstige fachliche Beratung.

Bei mit Stern (*) markierten Links handelt es sich um Affiliate-Links. Durch Nutzung dieser Links entstehen weder Nachteile noch Mehrkosten. Einige Anbieter ermöglichen dadurch sogar verbesserte Konditionen oder exklusive Boni und Prämien.

3 Gedanken zu „Meine Dividenden im Mai 2022“

  1. Wow. Ben (Beamteninvestor) geschlagen.
    Du hast tolle Werte drin.
    Die Cheesecake Factory kannte ich nur von TBBT.
    Und nachdem ich gesehen habe, dass du Dividenden davon erhalten hast, hörte ich auch in einem Podcast darüber.

    Antworten
  2. Starkes Ergebnis! Was sind derzeit deine Top 3 Dividendenaktien und ist deine Strategie eher auf Aktien mit steigenden oder Aktien mit soliden Dividenden zu setzen?

    LG,
    David

    Antworten
    • Danke dir! Momentan mit Abstand das beste Pferd im Stall, bezogen auf Kursgewinne und Dividenden ist Procter & Gamble mit 123,87% Kurssteigerung und 18,38% Dividenden. RWE (Kurssteigerung 178,83%, Dividenden 69,05%) und Prospect Capital (Kurssteigerung 15,06% Dividenden 39,50%) sind auch vorne mit dabei, rein aus Dividenden-Sicht.

      Ich bevorzuge hier eine Mischung; beschäftige mich in der letzten Zeit auch vermehrt mit Dividendenwachstums-Titeln. Meine Inspiration dazu ist Clemens von Dividend Post.

      Liebe Grüße

      Antworten

Schreibe einen Kommentar