Dividenden September 2022

Hoch die Hände, Dividende! (September 2022)

Lisa Osada
von Lisa Osada

Die ersten Zahlungen für den September sind eingegangen. Hoch die Hände, Dividende im September 2022. Aktuell stehe ich bei 203,02 € brutto. Für diesen Monat erwarten mich laut Parqet* noch rund 5 Zahlungen von PepsiCo, Garmin, zwei Vanguard ETFs und einem iShares ETF. Ich bin gespannt auf die Endsumme. Im September 2021 habe ich insgesamt rund 205 € erhalten, die damit garantiert übertroffen werden.

📈 Aktien Aufstellung in meinen Depots


🟡 Comdirect

Von Visa besitze ich 7,44 Aktien zu je 181,19 €. Von Unilever besitze ich 80,72 Aktien zu je 45,79 €. Microsoft ist mit 11,94 Anteilen zu je 138,27 € im Depot. Kellogg ist mit 51,59 Aktien zu je 57,28 €im Depot. Realty Income ist nach wie vor mit 50 Aktien zu je 46,13 € vertreten. Von Prospect Capital besitze ich wie eh und je 683 Aktien zu je 6,25 €.

Aktion 🎁 Bis 31.03.2024:
3 Jahre für 3,90 € pro Trade handeln & kostenfreie Depotführung

📅 Ausschüttungsintervalle (Stand 27.09.2022)

  • Die Dividenden von VISAMicrosoftUnilever und Kellogg werden quartalsweise, also 4 mal im Jahr, ausgeschüttet.
  • Die Ausschüttungsmonate sind März, Juni, September und Dezember.

  • Realty Income und Prospect Capital schütten monatlich aus.


🟢 Scalable Capital

Johnson & Johnson ist mit 25,42 Aktien zu je 127,07 € im Depot. Amgen ist als neue Sparplan-Aktie ins Depot gewandert, hier besitze ich aktuell 1,49 Aktien zu je 234,47 €. Von 3M besitze ich 7,54 Aktien zu je 142,14 €. Von Blackrock besitze ich 4,95 Aktien zu je 704,27 €.

Mit Sparplänen schon ab 1€ investieren

Bitte beachte die Risikohinweise.

📅 Ausschüttungsintervalle (Stand 27.09.2022)

  • Die Dividenden von Johnson & JohnsonAmgenBlackRock und 3M werden quartalsweise, also 4 mal im Jahr, ausgeschüttet.
  • Die Ausschüttungsmonate sind März, Juni, September und Dezember.

⚫ Trade Republic

Hershey ist mit 10 Aktien zu je 144,20 € im Depot.

Aktion 🎁 4% Zinsen p.a.
Erhalte 4% Zinsen p.a. auf nicht investiertes Kapital (bis 50.000€)

📅 Ausschüttungsintervalle (Stand 27.09.2022)

  • Die Dividenden von Hershey werden 4 mal im Jahr ausgeschüttet.
  • Die Ausschüttungsmonate sind März, Juni, September und Dezember.

🔴 Smartbroker

Von Rio Tinto besitze ich nach wie vor 10 Aktien zu je 54,90 €.

📅 Ausschüttungsintervalle (Stand 27.09.2022)

  • Die Dividenden von Rio Tinto werden 2 mal im Jahr ausgeschüttet.
  • Die Ausschüttungsmonate sind April und September.

Bleibt gesund! ❤️

Meine Watchlist bilde ich mit Parqet ab.

Aktiengram auf Social Media

📀 Disclaimer: Um das Thema Dividende transparenter zu gestalten teile ich im Text die Anzahl meiner Aktien und meine persönliche Kaufsumme oder den jeweils durchschnittlichen Kaufpreis pro Aktie. Ich nenne hier bewusst immer die Dividenden in brutto (bei ausländischen Unternehmen bereits abzüglich der jeweiligen ausländischen Quellensteuer) wie sie bei mir eintrifft. Damit möchte ich ein realistisches Bild schaffen zwischen investierter Summe und erhaltene Dividende in Bezug zum jeweiligen Unternehmen oder ETF-Produkt.

Der individuelle Steuerfreibetrag fällt für jede Person unterschiedlich aus, sodass die Angabe meiner netto Dividenden hier in meinen Augen wenig Aussagekraft hätte. Wen dieser Wert dennoch interessiert: Mein steuerlicher Freibetrag ist für dieses Jahr ausgeschöpft. Meine netto Dividende ist also die oben genannte Summe abzüglich 26,37 % Kapitalertragsteuer.

Das Investieren in Wertpapiere ist mit Risiken verbunden. Ihr handelt immer auf eure eigene Verantwortung! Bitte betreibt dabei immer eure eigene Recherche. Sowohl was Gebühren, Kennzahlen als auch die Qualität von Aktien, ETFs und sonstigen Finanzprodukten betrifft. Die Informationen zu den Ausschüttungsintervallen wurden nach bestem Wissen und Gewissen notiert. Dabei besteht keine Garantie auf Richtigkeit oder Aktualität der Daten. Das gilt gleichermaßen für die jeweils genannten Wertpapiere. Die genannten Informationen stellen keine Anlageberatung, keine Anlageempfehlung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzprodukten dar. Es handelt sich zu keinem Zeitpunkt um eine Anlageberatung, Empfehlung, Steuerberatung oder sonstige fachliche Beratung.

Mein Newsletter Aktiengram's Insights
Kommentare mit externen Links oder verdächtigen Inhalten unterliegen einer automatischen Spam-Prüfung. Kommentare, bei denen der Verdacht besteht, dass es sich um Spam oder unerwünschte Werbung handelt, sowie Kommentare, die Beleidigungen oder vulgäre Sprache enthalten, werden automatisch gelöscht. Aus redaktionellen Gründen wird die Kommentarfunktion nach Ablauf von 180 Tagen (Datum des Artikels) automatisch deaktiviert.

6 Gedanken zu „Hoch die Hände, Dividende! (September 2022)“

  1. Hallo Lisa, das sieht ja wirklich nicht schlecht aus. Ähnlich bin ich auch unterwegs. Wie lange führst Du eigentlich einen Sparplan aus, oder sagst Du, jetzt habe ich genug Anteile und suche eine neue Aktie und investiert nur noch die Dividende? Vielleicht kannst und möchtest etwas dazu schreiben. Viele Grüße Robert

  2. Hey.
    Bin seit kurzem auf deine Seite (das “ Du“ ist hoffentlich OK 🙂 gestoßen und hab mir auch den ein oder anderen Podcast von dir schon angehört.
    Daumen nach oben von mir, finde deine Beträge sehr gut und auch sehr verständlich.
    Finde auch gut, dass du deine Dividende preis gibst, dass man auch als Anfänger schauen kann, was für Stückzahlen und Werte nötig sind, dass man überhaupt eine vernünftige Dividende erzielt.
    Bin seit kurzem auch in den Aktienmarkt ein bisschen eingestiegen.
    Hab eine paar Einzelaktien gekauft, von denen ich denke die passen ganz zu mir und sind auch gut am Markt aufgestellt.
    Zusätzlich hab ich ein paar Sparpläne auf ETF’s eingestellt. Ich hoffe ich kann die Geduld aufbringen, um auch irgendwann
    einen vernünftigen Dividenden-Fluss generieren zu können.
    Mach weiter so und werde es gerne weiter verfolgen.

    MFG Christian

    • Hallo Christian,
      wieviel Dividenden bringen, kannst DU doch selbst in Excel ausrechnen. Ansonsten gibt es bei finanzen.de die Chartanzeige mit und ohne Dividenden.Und auch die Dividendenauflistung über die Zeit.

      Ansonsten finde ich den Dividendchannel ganz gut für die Recherche.

      Aber bedenke stets nicht nur die Dividenden sind wichtig, sondern der Gesamterfolg.

      Gruß
      Konrad

  3. Hey.
    Danke für die schöne Dividenden-Übersicht.Bin vor kurzem auf deine Seite gestoßen und ein Lob dafür 👏.
    Sehr übersichtliche Beiträge, die auch ein Börsen-Neuling sehr gut versteht.
    Auch sehr interessant was man so für Portfolio aufbauen muß, um eine gute monatliche Dividende zu bekommen.
    Mach weiter so und ich werde es sehr gerne weiter verfolgen.
    Gibt es eigentlich auch Monate in denen du, außer deinen monatlichen Sparpläne, keine Investitionen tätigst und einfach abwartest was so passiert grad in komischen Zeiten wie diesen?
    Mit freundlichen Grüßen Christian

  4. Hallo Lisa,

    bin durch Zufall über dich und deine Seite gestolpert. Dein Dividenden-orientierter Ansatz gefällt mir und bin gespannt was hier noch kommt. 🙂

    Viele Grüße aus Trier,
    Patrick

  5. Hallo Lisa,
    ich nehme an, dass Du an ehrlichem Feedback interessiert bist. Ich kann mich nämlich den bisherigen Schreibern nicht anschließen. Mir ist Deine Aufstellung zu unübersichtlich. Besser wäre eine kompakte Tabelle. Auch ist es bzgl. der Dividenden und für den Leser egal, in welchem Depot Du die Werte hast. Und die Werbung dazwischen macht es auch nicht gerade übersichtlicher.

    Die Angabe, wie oft die Dividende gezahlt wird finde ich eine gute Idee von Dir. Hier könntest Du noch die Monate angeben bzw. eine Gesamtübesicht machen, in Welchem Monat welche Dividenden fließen. Geht ganz gut mit PortfolioPerformance. Ansonsten guck Dir den Dividendenkalender vom Torsten an.

    Ansonsten habe ich von Dir weiter noch nichts gelesen. Bin eher zufällig und nur auf einen Besuch da 🙂

    Gruß
    Konrad

Kommentare sind geschlossen.

Bei mit Stern (*) markierten Links handelt es sich um Affiliate-Links. Durch Nutzung dieser Links entstehen weder Nachteile noch Mehrkosten. Einige Anbieter ermöglichen dadurch sogar verbesserte Konditionen oder exklusive Boni und Prämien.