🎁 Black FRIDAY DealS ⏰
📈 PORTFOLIO TRACKING | Bis 28.11. könnt ihr euch mit dem Code AKTIENGRAM20 als Neukunde 20 % Rabatt für das 1. Jahr auf das Plus Abo bei Parqet* sichern.

👀 AKTIEN SCREENER | Bis 28.11. könnt ihr euch mit dem Code AKTIENGRAM30 als Neukunde 30 % Rabatt für das 1. Jahr aktien.guide* Premium sichern.

Split Off 3M Garden SpinCo

Split-Off bei 3M

Lisa
von Lisa

Die Firma 3M Co. ist wahrscheinlich vielen von euch ein Begriff. Ausgeschrieben bedeutet der Name übrigens Minnesota Mining and Manufacturing Company. Das Unternehmen ist besonders bei Dividendeninvestoren aufgrund seiner langjährigen und attraktiven Ausschüttungen sehr beliebt und ist mit seiner fast schon unüberschaubaren Anzahl an Produkten und Marken in einer Vielzahl von Märkten aktiv.

Historisches Wertpapier 3M von der HWPH AG

Aktivitäten von 3M

Genau diese extrem breite Aufstellung möchte 3M jetzt ein bisschen verschlanken und hat angekündigt seinen Health Care Bereich vom Unternehmen auszugliedern, aber noch 19,9% der Anteile der Abspaltung zu halten. Derzeit lassen sich die Aktivitäten von 3M auf folgende Bereiche aufteilen: Automotive, Commercial Solutions, Consumer Markets, Design & Construction, Electronics, Energy, Government, Manufacturing, Safety, Transportation und eben Health Care.

Schauen wir an dieser Stelle noch einmal genauer auf die Aktivitätsbereiche, in denen die Health Care Sparte aktuell (also vor dem Spin-Off) tätig ist. Auf der Website finden sich hier die Bereiche: Medical Solutions, Oral Care, Health Information Systems, Food Safety, Biopharmaceuticals und Medical Device Components.

Ausrichtung von 3M und des Spin-Offs:

Ziel des Spin Offs ist der Erhalt zweier führender Unternehmen in ihren Bereichen. 3M wird weiterhin ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich der Werkstoffe bleiben und versuchen seine Stellung weiter zu erhalten und auszubauen. Das „neue“ 3M wird also im Grunde genommen weiterhin so geführt wie zuvor, mit dem Ziel weiterhin hohe Cash-Flows zu generieren und die Aktionäre daran teilhaben zu lassen. Der ehemalige Health Care Bereich von 3M soll zu einem diversifizierten Gesundheitsunternehmen mit einem Fokus auf den Bereichen Wundversorgung, Zahnpflege, Biopharma-Filtration und IT-Systemen im Gesundheitswesen werden. Im Gegensatz zu 3M soll das Health Care Geschäft noch stärker auf Wachstum ausgerichtet werden. Jetzt ist einigen mit Sicherheit aufgefallen, dass in der neuen Ausrichtung von Health Care der Bereich Food Safety nicht mehr vorkommt und genau um diesen Bereich geht es in dem Angebot, das den Aktionären von 3M vorgelegt wurde.

Umtauschangebot und der Split-Off des Food Safety Bereichs

Als 3M Aktionär hat man vor einiger Zeit ein Angebot über den Umtausch seiner 3M Aktien im Postfach gehabt. Darin geht es allerdings nicht direkt um den Spin Off der Health Care Sparte, über die im vorherigen Teil geschrieben wurde, sondern ausschließlich um den Verbleib der Lebensmittelabteilung (Food Safety). Diese wurde von 3M bereits in eine eigenständige Aktiengesellschaft „Garden SpinCo“, mit dem Ziel von Neogen (883297) übernommen zu werden. Neogen hat indes bereits die „Nova RMT Sub“ gegründet, welche direkt nach der Umtauschfrist der 3M Aktien mit der bereits erwähnten „Garden SpinCo“ verschmolzen wird. Da die Nova RMT Sub das überlebende Unternehmen sein wird, werden den ehemaligen 3M Aktionären für ihre erhaltenen Garden SpinCo Aktien die Aktien der Muttergesellschaft von Nova RMT Sub, also Neogen Corp. eingebucht. 3M gibt an, dass man bei dem Umtausch für 100 US$ in 3M Co. Aktien bis zu 107,53 US$ in Garden SpinCo Aktien bekommen kann. Allerdings wird auch darauf hingewiesen, dass es deutlich weniger sein kann.

Unterschied von Split-Off und Spin-Off

Zugegeben die Ganze Situation ist etwas verwirrend und es ist gut möglich, dass ich in meinem Beitrag nicht alle Eventualitäten beleuchte. Daher freue ich mich über Ergänzungen in den Kommentaren. Grob zusammengefasst bietet der Spin-Off einem Aktionär keine Wahlmöglichkeit, ob er Aktien der ausgegliederten Gesellschaft erhalten möchte. Er bekommt Sie einfach ins Depot gebucht. Man behält also die Aktien der ursprünglichen Gesellschaft und zusätzlich Aktien der neuen Firma. So ist es vor einiger Zeit beispielsweise auch bei Daimler (heute Mercedes-Benz Group) passiert, die die Daimler Truck AG über einen Spin-Off separat an die Börse gebracht hat.

Was ist ein Split Off?

Bei einen Split-Off hingegen muss man als Aktionär wählen, ob man Aktien der neuen Firma im Depot haben möchte. Dies geschieht über den Umtausch. Wer das Angebot also annimmt gibt die Aktien der Muttergesellschaft (hier: 3M Co.) ab und erhält dafür die Aktien der Tochtergesellschaft (hier: Garden SpinCo). Man bekommt also keine Aktien zusätzlich, sondern als Tausch. Wer das Angebot ablehnt oder einfach nichts macht behält seine 3M Co. Aktien, ohne an der neuen Tochter teilzunehmen.

An sich ist das Konstrukt simpel, allerdings kann ich die Verwirrung aufgrund der vielfältigen Kommunikation dazu gut verstehen, da einerseits das Angebot des Split-Offs im Raum steht, während gleichzeitig über den Spin-Off der Health Care Sparte gesprochen wird, der allerdings erst zum Ende 2023 durchgeführt werden soll.

Was bedeutet das für uns Aktionäre?

Für uns Aktionäre ändert sich im Depot nicht sonderlich viel. Bei einem Spin-Off hätte man zwei Aktien im Depot, die gemeinsam so viel Wert wären, wie das ursprüngliche Unternehmen. In anderen Worten sinkt der Aktienkurs der Muttergesellschaft, da die Tochtergesellschaft mittels Spin-Off ausgegliedert wurde. Dieser Wertverlust wird allerdings durch die neuen Aktien der Tochtergesellschaft wieder „aufgefangen“. In einigen Fällen werden Mutter- und Tochtergesellschaft nach einem Spin-Off sogar höher bewertet als gemeinsames Unternehmen.

Bei einen Split-Off hingegen behält man nur eine Aktie im Depot – entweder die Muttergesellschaft (hier 3M Co.) oder die Tochter (hier Garden SpinCo). Der Aktienkurs der Mutter sinkt hier allerdings nicht, da die Anleger, die den Umtausch annehmen, ihre 3M Aktien „abgegeben“ müssen. Diese Aktien werden vom Markt genommen, sodass der dann geringere Konzernwert von 3M auf entsprechend weniger Aktien verteilt wird. Somit sollte sich für den 3M Aktionär hinsichtlich seines Depotwertes nicht groß etwas ändern. (Kursschwankungen aufgrund von Angebot und Nachfrage natürlich außen vor gelassen.)

Kapitalmaßnahme zu 3M

Bei comdirect* habe ich das Dokument wie folgt erhalten und könnte hier die Weisung zum Tausch geben:

Split-Off bei 3M
Split-Off bei 3M

Zuvor gab es entsprechend ein „Termingebundenes Umtausch oder Barabfindungsangebot“, in dem der Sachverhalt noch einmal erläutert wird.

Termingebundenes Umtausch oder Barabfindungsangebot 3M
Termingebundenes Umtausch oder Barabfindungsangebot 3M

Wie handle ich?

Zugegeben, auch ein Unternehmen wie 3M hat Probleme und ist immer mal wieder mit Gerichtsstreitigkeiten beschäftigt, die das Geschäft belasten. Seit mittlerweile 5 Jahren befindet sich der Kurs daher auch in einer leichten Abwärtsbewegung und das trotz toller Innovationen und leicht steigender Umsätze und Gewinne über die letzten Jahre. Trotzdem bin ich langfristig von 3M als Unternehmen noch ausreichend überzeugt, als das ich meine Anteile nicht tauschen möchte. Ich werde das Tauschangebot also nicht annehmen und meine 3M Aktien weiterhin halten. Für mich auch ein Grund für diese Entscheidung ist, dass ich bereits relativ breit im Lebensmittelbereich investiert bin, während der Werkstoff-Bereich, in dem 3M tätig ist, vergleichsweise weniger stark besetzt ist. 3M trägt somit weiterhin zur Diversifikation bei und ich überlege, die Position langfristig noch weiter auszubauen. Ich bin auf jeden Fall gespannt wie es nach dem Spin-Off der Health Care Sparte in 2023 weitergeht.

Lasst mich gerne wissen wie ihr vorgeht. Seid ihr vom Food-Safety Bereich überzeugt und nehmt das Angebot an oder bleibt ihr bei euren 3M Aktien?

Aktiengram auf Social Media


Disclaimer: Bitte betreibt immer eure eigene Recherche! Das gilt sowohl für Gebühren, Kennzahlen als auch für die Qualität von Aktien, ETFs und sonstigen Finanzprodukten. Die genannten Informationen oder Kennzahlen wurden nach bestem Wissen und Gewissen notiert. Dabei besteht keine Garantie auf Richtigkeit oder Aktualität der Daten. Die genannten Informationen stellen keine Anlageberatung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzprodukten dar. Es handelt sich zu keinem Zeitpunkt um eine Anlageberatung, Empfehlung, Steuerberatung oder sonstige fachliche Beratung.

Beachte, dass Kommentare die Links zu externen Webseiten enthalten einer automatischen Spam-Prüfung unterliegen. Kommentare mit Spam-Verdacht werden automatisch gelöscht.

14 Gedanken zu „Split-Off bei 3M“

  1. Vielen Dank für deine Erläuterungen. Was ich noch nicht verstehe: 3M gibt ein Teil seines Geschäftes ab und erhält dafür später von der übernehmenden Firma Geld. In welcher Form kommt das beim Aktionär an? Denn der Unternehmenswert ist doch nach dem Split off evtl. höher als vorher oder?

    Viele Grüße

    Antworten
  2. Liebe Lisa, vielen Dank für Deine tolle Erklärung! Ich fand das Schreiben der Bank auch sehr verwirrend und freue mich, dass Du es so schön verständlich erklärst 👍🏻
    Danke für Deine Arbeit – bitte so weitermachen ;-))
    Liebe Grüße,
    Nina

    Antworten
  3. Hallo Lisa, vielen Dank für Deine E Mail zu diesem Thema. Ich sehe es genauso wie Du, ich bin sehr stark in Konsumgüter, Tabak und alles mögliche an Lebensmitteln und Kosmetik investiert, so das ich meine 3M Aktien behalten werde. Lieber baue ich die Position aus um nachstes Jahr an der Spin Off gut teilnehmen kann. Auch ist die Dividende eben attraktiv. Bei so großen Unternehmen kann es natürlich auch zu gerichtlichen Auseinandersetzung kommen. Das halt ich aus. Vielen Dank für Deine profisionellen Ausführungen. Viele Grüße Robert

    Antworten
  4. Danke für die Erklärung, habe meinen Beitrag auf „Trading-Stocks.de“ entsprechend geändert. Habe ursprünglich an ein spin-off gedacht und eine sofortige Übernahme der Healthcare-Sparte. Konnte meinen Fehler rechtzeitig korrigieren. Ein Tausch einer Dividendenaktie mit solider Rendite gegen einen bald hoch verschuldeten dividendenlosen mittelgrossen Nebenwert, nein Danke.

    Antworten
  5. Danke für die Ausarbeitung, schließe mich meinen Vorschreibern an und habe das Dokument auch drei mal lesen müssen um es zu verstehen.
    Ich werde ebenfalls Option 2 wählen und 3M behalten. Zusätzlich zum Argument, dass man auf 3M zählt, möchte ich auch diese Hin- und Herbuchen von Aktien und Steuern vermeiden.

    Antworten
  6. Hallo Lisa, vielen Dank für die super Erklärung.

    Ich habe meine 3M Aktien verkauft, da nach dem Split-Off vermutlich der Teil der abgesplittet wird, im Kurs der Aktie fehlen wird. Somit rechne ich damit, das der Aktienkurs danach also weniger wert sein wird als vor dem Split-Off. Daher verkaufe ich jetzt, warte den Slit ab und kaufe dann wieder ein, wenn der Kurs der Aktie um den Wert des abgespaltenen Teils gesunken ist.

    Man möge mich korrigieren wenn ich falsch liege oder einen Denkfehler habe 😉

    Antworten
  7. Hallo Lisa danke für diese tolle Zusammenfassung. Ich habe bis heute ( wie auch Soeren ) keine Nachricht von meinem Broker (DADAT, Österreich) zum Umtausch / Angebot in meinem Depot erhalten und mich heute telefonisch an ihn gewendet. Mir wurde gesagt, das Umtauschrecht habe man nur, wenn die Lagerstelle der Aktie in den USA sei. Ich habe die Aktie allerdings über eine Lang & Schwarz gekauft und der Lagerplatz sei daher in Deutschland ( Kürzel „CACS1“ ). Ich bekäme die neuen Aktien ins Depot gebucht und fertig und könne nichts dagegen tun.

    Freue mich über Kommentare oder falls diese Info irgendwem der sich ähnliches fragt was bringt 🙂 oder mir von meiner Bank sogar was falsches gesagt wurde. Vielleicht können diejenigen, die das Schreiben erhalten haben kurz anführen, über welchen Broker sie gekauft haben und bei welchem Lagerplatz die Aktien liegen. Schöne Grüße aus Wien, Carsten

    Antworten
  8. Hallo Carsten,
    ich bin bei Trade Republic und die haben wortwörtlich das hier geschrieben: „Bitte beachte, dass ihre Bestände in Girosammelverwahrung liegen die nicht zur Teilnahme an dem Angebot berechtigen. Solltest Du dennoch an dem Angebot teilnehmen wollen, musste Du vor Weisungserteilung eine weitere Weisung erteilen, um Deine Bestände in die USA verlagern zu lassen. Weisungen zum Umtausch für Bestände die nicht verlagert wurden werden nicht berücksichtigt.“
    Das liest sich für mich komplett andersherum als das, was deine Bank sagt. Soweit ich weiß arbeitet Trade Republic auch mit Lang & Schwarz zusammen.
    An alle: Also muss ich bei TR nix machen wenn ich nicht umtauschen will, richtig?
    VG Luigi

    Antworten
  9. Herzlichen Dank für deine Erklärung, die von meinem Broker war nicht verständlich. Ich werde meine auch 3m Aktien behalten.
    Viele Grüße Lisa

    Antworten
  10. Herzlichen Dank für die Erklärung! Endlich verstehe ich das Angebot von Degiro und werde meine Aktien behalten!
    Liebe Grüße
    Astrid

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Bei mit Stern (*) markierten Links handelt es sich um Affiliate-Links. Durch Nutzung dieser Links entstehen weder Nachteile noch Mehrkosten. Einige Anbieter ermöglichen dadurch sogar verbesserte Konditionen oder exklusive Boni und Prämien.