Hallo!

Es wird wieder Zeit für ein Update zu diesem Artikel.

Zusammen mit eurem Feedback habe ich die Übersicht zu verschiedenen Portfolio-Analyse-Tools aktualisiert.

Und auch bei mir hat sich seit dem letzten Beitrag dazu etwas verändert; statt Portfolio Performance nutze ich nun bereits seit einigen Monaten Tresor.One und bin mehr als glücklich damit.

Nicht nur der transparente Umgang vom Entwickler Sumit, auch die Funktionen und ständigen Updates haben mich vollständig überzeugt. Bin ein Fan. 🤪

Aber auch die anderen Tools haben ihre Daseinsberechtigung – bei den Pro/Contra Listen sind eure Gedanken darum ebenso mit eingeflossen. Sicher gibt es hier und da noch Ergänzungen.

Bin auf euer Feedback gespannt! 👂🏻

🥰

Mein Newsletter Aktiengram's Insights
Anzeige
Kommentare mit externen Links oder verdächtigen Inhalten unterliegen einer automatischen Spam-Prüfung. Kommentare, bei denen der Verdacht besteht, dass es sich um Spam oder unerwünschte Werbung handelt, sowie Kommentare, die Beleidigungen oder vulgäre Sprache enthalten, werden automatisch gelöscht. Aus redaktionellen Gründen wird die Kommentarfunktion nach Ablauf von 180 Tagen (Datum des Artikels) automatisch deaktiviert.

4 Gedanken zu „Depot Performance | Möglichkeiten zur Analyse“

  1. Hi Lisa,

    eine sehr schöne Übersicht der Tools, danke dafür. Getguin kenne ich noch nicht, aber alle anderen Tools kenne ich. Wenn du vielleicht irgendwann mal ein Update veröffentlicht, wäre es toll, wenn du die Tools nach Online- und Offlineversion trennen würdest. PP hat einen Alleinstellungsmerkmal und lässt sich nicht direkt mit den Onlineversionen vergleichen. Man könnte diese höchstens mit dem Programm AktienDoktor vergleichen :-).

    Liebe Grüße
    Sebastian

Kommentare sind geschlossen.

Bei mit Stern (*) markierten Links handelt es sich um Affiliate-Links. Durch Nutzung dieser Links entstehen weder Nachteile noch Mehrkosten. Einige Anbieter ermöglichen dadurch sogar verbesserte Konditionen oder exklusive Boni und Prämien.