Bezugsrecht | TUI Kapitalerhöhung bei Trade Republic

Lisa
von Lisa

Da weiterhin sehr viel Unklarheit herrscht erstelle ich für jede Bank einen extra Artikel mit der jeweiligen Vorgehensweise zu den Bezugsrechten bei TUI.

Stand 09.01.2021, 13:00 Uhr: Ich besitze die TUI Aktie selbst nicht bei TR, habe aber von einigen die Info erhalten, dass sie dort bereits im Depot gebucht wurden und unter der eigenen WKN sichtbar sind. (WKN TUAG10 ISIN DE000TUAG109) 

Danke an Tobias, für das senden der Nachricht. bei Trade Republic* gab es dazu heute folgende Nachricht:

TUI hat eine Kapitalerhöhung beschlossen. Mit einer Kapitalerhöhung können Unternehmen ihr Eigenkapital erhöhen. Für Dich als Aktionär von TUI bedeutet das, dass Du neue Aktien zu einem Vorzugspreis (Bezugspreis) erwerben kannst, um so Deinen prozentualen Anteil am Unternehmen zu halten. Weitere Informationen zur Kapitalerhöhung von TUI findest Du in Deinem Profil in der Trade Republic App und auf der Unternehmenswebsite: https://www.tuigroup.com/de-de/investoren

Wie läuft die Kapitalerhöhung ab?

Für jede Aktie, die Du zum 08.01.2021 (Ex-Tag) besitzt, erhältst Du Bezugsrechte im Trennverhältnis von 1:1. Das Bezugsrecht hat die ISIN DE000TUAG109 und wurde Dir bereits in Dein Depot eingebucht. Du findest es in in der App unter Deinen Investments. Bis zum 21.01.2021 kannst Du uns mitteilen, ob Du an der Kapitalerhöhung teilnehmen möchtest.

Ausübung der Bezugsrechte

Bei der Ausübung Deiner TUI Bezugsrechte sind das Bezugsverhältnis sowie der Bezugspreis wichtig. Du erhältst für 29 Deiner Bezugsrechte 25 neue TUI Aktien gegen Zahlung des Bezugspreises von 1,07 EUR je neuer Aktie. Du benötigst also 1,16 Bezugsrechte für eine neue Aktie. Es können immer nur ganze neue Aktien bezogen werden. Die Anzahl Deiner alten Aktien bleibt von der Kapitalerhöhung unberührt. Der Bezugspreis wird von Deinem Verrechnungskonto abgezogen, sobald die Kapitalerhöhung beendet ist. Dies kann mehrere Wochen dauern.

Beispiel: Wenn Du 200 TUI Bezugsrechte besitzt, kannst Du 172 neue Aktien gegen Zahlung von 1,07 EUR je neuer Aktie beziehen.

Entscheidest Du Dich für die Ausübung Deiner Bezugsrechte, trage bitte die korrekte Anzahl an auszuübenden Bezugsrechten und zu beziehenden Aktien in das Weisungsformular, das Du in Deinem Profil in der Trade Republic App findest, ein und kreuze die gewünschte Option an. Bitte sende uns das Weisungsformular bis zum 21.01.2021 zu.

Handel mit Bezugsrechten

Du wirst ab dem 11.01.2021 die Bezugsrechte über die Trade Republic App kaufen und verkaufen können. Der Handel ist bis zum 15.01.2021 möglich. Danach kannst Du die Bezugsrechte nicht mehr über die Trade Republic App handeln, d.h wir werden nach dem 15.01.2021 keine Kauf- oder Verkaufsorders mehr über die App annehmen.

Alternativ kannst Du den Kauf oder Verkauf der Bezugsrechte auch über das Weisungsformular beauftragen, das Du in Deinem Profil in der Trade Republic App findest. Dies ist bis zum Ablauf der Weisungsfrist am 21.01.2021 möglich. Hierbei kann es aufgrund der Bearbeitungszeit zu Verzögerungen kommen. Eine Ausführung findet zum bestmöglichen Preis statt. Bitte beachte, dass die Ausführung nicht garantiert werden kann, da sie von Angebot und Nachfrage der Bezugsrechte abhängt.

Solltest Du nichts unternehmen, werden wir uns bemühen, Deine Bezugsrechte zum Abschluss der der Kapitalerhöhung bestmöglich zu verkaufen. Sollte dies aufgrund von Angebot und Nachfrage nicht möglich sein, werden Deine Bezugsrechte wertlos ausgebucht.

Bitte sende Deine Weisung bis 21.01.2021 um 09:00 Uhr, bei uns eintreffend, an service@traderepublic.com.

Auf die Dauer von Ein- und Ausbuchungen der Bezugsrechte und/oder neuer Aktien haben wir keinen Einfluss. Dies kann erfahrungsgemäß mehrere Wochen dauern.

Für die Bearbeitung einer spezifischen Weisung erhebt Trade Republic eine Gebühr von 5,00 EUR. Siehe dazu: https://traderepublic.com/assets/files/Preis_und_Leistungsverzeichnis.pdf

Noch Fragen? In die Kommentare!

Keine Anlageberatung – keine Anlageempfehlung
Die mit Stern(*) markierten Links sind Affiliate-Links.

Beachte, dass Kommentare die Links zu externen Webseiten enthalten einer automatischen Spam-Prüfung unterliegen. Kommentare mit Spam-Verdacht werden automatisch gelöscht.

107 Gedanken zu „Bezugsrecht | TUI Kapitalerhöhung bei Trade Republic“

    • Also ich verstehe es so: Hat man z.b. 100 TUI Aktien, hat man auch 100 Stk. Bezugsrechte (zu 1,07€). Dann hat man 2 Optionen: Kaufen oder Verkaufen. TR hat den Handel des Bezugsrechts unter einer eigenen WSN (TUI AG Bezugsrechte) in der App veröffentlich über diese man jetzt Handeln kann. Für die 100 Bezugsrechte kann ich 75 „junge Aktien“ kaufen, da für 29 Bezugsrechte 25 „junge Aktien“ kaufen kann, da das nur im Block möglich ist heißt die Rechnung so: 100/29=3,45, macht 3*25= 75 „junge Aktien“ und 3 Bezugsrechte bleiben übrig, welche ich verkaufen kann. Die Bezugsrechte stehen momentan bei 2,18€. Wenn ich es richtig verstanden habe kann ich jetzt 75 „junge Aktien“ kaufen zum Preis von 2,18€ + 1,07€ Bezugsrecht= 3,25€ für die „junge Aktie“. Beim Verkauf wäre es dann 2,18€-1,07€. Wenn ich falsch mit meiner Annahme liegen sollte bitte ich um Korrektur.

      Antworten
        • Du gibst aber noch den Wert des bezugsrechts mit ab daher aktueller Wert vom bezugrecht+1.07 (könntest auch bezugsrecht verkaufen hast dudas an geld in deiner Tasche grad 3.19€/stk =4.26€ würde dich neue kosten 4.68€ ist die Aktie grad wert )

          Antworten
    • Hallo Leute,

      ich habe mir hier alles durchgelesen und denke es soweit verstanden zu habe …..
      Tja – in der „Theorie“

      Was ich überhaupt nicht verstehe ist :

      Ich möchte mein Bezugsrecht nutzen und die maximale, für mich mögliche Anzahl an jungen Aktien kaufen/eintauschen wie auch immer man das nun formulieren mag.

      Aktuell steht bei mir, ohne mein Zutun, als Info im Depot, dass ich (in meinem Fall)
      – 800Stk habe
      – Der Wert von z.Z. 1760€
      – Buy in von 0,00€

      Wenn ich nun auf kaufen gehe, kann ich das eben nur zu dem aktuellen Marktpreis machen…. wo tauchen nun die 1,07€/Aktie auf??

      Für meine 800 Alt-Aktien sollte es doch 689 Jung-Aktien geben was mich eben 737,23€ kostet.

      Meine konkreten Frage:

      Habe ich über TR nun bereits „automatisch“ die neuen Anteilscheine und muss die nur noch verkaufen wenn ich das nicht will??

      Werden mir dann zu einem spätere Zeitpunkt die – in meinem Fall nun – 737,23€ abgebucht?

      Was geschieht mit dem Bruch der zu keiner „Ganzen“ Aktie mehr reicht?
      (800/29*25=689,655)
      Also in diesem Fall 0,655Stk?

      Gedankenspiel.
      Verstehen ich dass richtig wenn ich sage:
      wenn heute der 22.11. wäre und der aktuell Kurs bei 2,2€ ist.
      Müsste ich nun die 1760€ mit den 737,23€ verrechnen und somit gerundet auf ca.1000€ Gewinn kommen?

      Für eine Antwort würde ich mich wirklich sehr freuen und entschuldige mich schon mal im Voraus für das umständliche erklären/schildern meines Problems 😉

      Antworten
        • Hi, bevor die Frist verstreicht, habe ich mein Formular zur Weisungsoption wie folgt Ausgefüllt:
          1. X beim obersten Punkt gesetzt
          2. in die erste zu befüllende Lücke habe ich alle Bezugsrechte eingetragen die mir TR „eingebucht“ hat, in meinem Fall 40 Stk.
          3. in die zweite zu befüllende Lücke habe ich die 25 Stk. eingetragen, denn wenn ich das Richtig verstanden habe, kann man nur für je volle 29 beireits gehaltene Aktien 25 neue (zu 1,07) Kaufen.
          4. Datum und Unterschrift eingefügt.
          5. Beide Blätter gescannt und als PDF gespeichert
          6. E-Mail an service@traderepublic.com im Anhang die PDF Datei

          Antworten
          • Hey, so habe ich es auch gemacht Face.
            Hoffe das klappt jetzt so – mich macht es etwas nervös dass die Bezugsrechte ja die ganze Zeit schon gehandelt werden 😛

          • Müsste ich bei 3. nicht 34 eintragen?

            Man rechnet doch (40:29×25)=34,48?

            Bin bisschen verunsichert. Ich halte aktuell 50 Aktien und habe auch zwei identische Dokumente in der App erhalten, reicht es eines davon auszufüllen oder muss ich beide absenden?

  1. Hallo,

    Also muss ich nicht zwingend das schreiben ausfüllen und wegschicken, sondern kann Montag direkt meine x Aktien zum vorzugspreis in der trade Republik app kaufen. Hab ich das richtig verstanden? Hab 100 aktien, also könnte ich 75 aktien zum Preis von 1.07 kaufen dort? Was passiert wenn ich mehr kaufe?

    Antworten
    • Hey Andre,

      wie hier von TR geschrieben:

      Handel mit Bezugsrechten
      Du wirst ab dem 11.01.2021 die Bezugsrechte über die Trade Republic App kaufen und verkaufen können. Der Handel ist bis zum 15.01.2021 möglich. Danach kannst Du die Bezugsrechte nicht mehr über die Trade Republic App handeln, d.h wir werden nach dem 15.01.2021 keine Kauf- oder Verkaufsorders mehr über die App annehmen.

      Alternativ kannst Du den Kauf oder Verkauf der Bezugsrechte auch über das Weisungsformular beauftragen, das Du in Deinem Profil in der Trade Republic App findest. Dies ist bis zum Ablauf der Weisungsfrist am 21.01.2021 möglich. Hierbei kann es aufgrund der Bearbeitungszeit zu Verzögerungen kommen. Eine Ausführung findet zum bestmöglichen Preis statt. Bitte beachte, dass die Ausführung nicht garantiert werden kann, da sie von Angebot und Nachfrage der Bezugsrechte abhängt.

      Antworten
    • Die Aktien und Bezugsrechte musst du separat voneinander betrachten:

      Die Bezugsrechte werden “wie eine eigene Aktie”, also mit eigener WKN in euer Depot gebucht. Ihr habt durch diese Bezugsrechte dann die Option, euch für die neuen Aktien (zu 1,07€) zu entscheiden.

      Diese Entscheidung teilt ihr eurer Bank mit der sogenannten “Weisung” über das Formular mit.

      Antworten
  2. Hallo,
    ich bin bei TR verzweifelt, so unsicher geworden, 1800 Aktien gehabt und und am 8.1 Morgens verkauft zum Glück nicht viel in Minus, weis auch nicht ob das richtig von mir war,

    Frage ist TR eine neuen Depot DE000TUAG109 mit 1800st dazu bekommen was ist das? Was kann ich jetzt noch machen ?
    Bitte um Hilfe vielen Dank

    Antworten
    • Hey André,

      da du 1800 Aktien von Tui hattest, hast du 1800 Bezugsrechte erhalten.
      Die Bezugsrechte werden dir “wie eine eigene Aktie”, also automatisch mit eigener WKN in dein Depot gebucht. Du hast durch diese Bezugsrechte dann die Option, dich für die neuen Aktien (zu 1,07€) zu entscheiden.
      Diese Entscheidung teilst du deiner Bank mit der Weisung bis zum 21.01. mit.

      Alternativ kannst du bei TR wie folgt vorgehen, siehe auch den Text im Beitrag:

      Handel mit Bezugsrechten
      Du wirst ab dem 11.01.2021 die Bezugsrechte über die Trade Republic App kaufen und verkaufen können. Der Handel ist bis zum 15.01.2021 möglich. Danach kannst Du die Bezugsrechte nicht mehr über die Trade Republic App handeln, d.h wir werden nach dem 15.01.2021 keine Kauf- oder Verkaufsorders mehr über die App annehmen.

      Alternativ kannst Du den Kauf oder Verkauf der Bezugsrechte auch über das Weisungsformular beauftragen, das Du in Deinem Profil in der Trade Republic App findest. Dies ist bis zum Ablauf der Weisungsfrist am 21.01.2021 möglich. Hierbei kann es aufgrund der Bearbeitungszeit zu Verzögerungen kommen.

      Antworten
      • Vielen Dank für rasche Antwort.
        Da ich so nicht so viel Ahnung habe haben Sie Wohl gemerkt. Was können Sie mir sagen bzw. Was Ratten? Ist das gut das ich die rechte habe?
        Hmm Mal sehen was am Montag wird

        Vielen Dank nochmal.

        Antworten
  3. Ich habe 19 Stk. Und laut TR 1 Bezugsrecht. Also bekomme ich doch für das 1 BR auch nur 1 neue junge Aktie oder? Eingebucht wurden mir jedoch 19 Stk? Wie kommt das?

    Antworten
  4. Hallo liebe Aktienfreunde,
    man also die Bezugsrechte vom 11.01.-15.01.2021 kaufen und verkaufen. Welchen Sinn macht es, wenn man diese nur 4 Tage besitzen darf?
    Kann man da dran etwas verdienen?
    Schönes WE noch!

    Antworten
    • Das ist eine Sonderregelung von Trade Republic. Der normale Bezugsrechtshandel ist schon verfügbar und geht meines Wissens nach auch ca. 2 Wochen, nur hat L&S diese Bezugsrechte nie gehandelt. Welche Lösung sie da jetzt gefunden haben weiß ich nicht, aber anscheinend stellen sie einen kleinen Zeitraum für den Handel zur Verfügung der eben 11.01 – 15.01.2021 ist.

      Ob man daran etwas „verdienen“ kann liegt wohl an deinem Einstiegskurs. Du kannst deine Aktien und deine Bezugsrechte separat verkaufen oder die Bezugsrechte nutzen um neue „Junge Aktien“ zu erwerben.

      *Keine Anlageberatung.

      Beste Grüße,
      @nasduck.ig / Björn

      Antworten
  5. Hallo,

    ich habe 4000 Aktien in Spanien über Caixa bank (‚Broker Now‘) erworben.
    Habe bisher keine Nachricht erhalten.

    Kann mir wer weiterhelfen?

    Gruß aus Ibiza
    Thomas

    Antworten
  6. Hey,

    ich sehe hier so viele Beispiele zu den Rechnungen, aber ich will das mal konkret für meinen Fall verstehen.

    Ich hatte zuvor schon 280 Alt-Aktie. Ich hatte mich am 8.1. nochmal mit 200 Aktien eingedeckt.
    Für die 280 habe ich bereits die Bezugsrechte drin. Also würden mir doch noch die 200 weiteren Bezugsrechte fehlen oder? Weil ich für die 200 auch noch ein Weisungsformular bekommen habe.

    Dann das nächste kann ich die beiden Weisungsformulare zusammenfassen? Denke schon oder?

    Also Summe 480.
    Mögliche Neuaktien: 400 Stk (bezogen auf 464 Altaktien)
    Preis für Neuaktien (je 1,07€): 428€ müssen auf dem Verrechnungskonto sein.

    Ich kann mich dann jetzt entscheiden ob ich die 16 übrigen Bezugsrechte verkaufe oder um 13 Aufstocke, um mir nochmal 25 neue zu je 1,07€ kaufen zu können.

    Kommt das hin?

    Antworten
    • Ich habe das Gefühl, dass das Weisungsformular für die 200 erworbenen Aktien ein Fehler ist. Steht in deiner Auskunft kein „Ex-Tag“? Der sollte normalerweise genau der 08.01.2021 sein – das ist der Tag wo die Aktie „ex Bezugsrecht“ also ohne Bezugsrecht gehandelt wurde.

      Theoretisch dürfest du also nur für die 280 Aktien Bezugsrechte erhalten, da der Kursabsturz am morgen des 08.01.2021 dadurch zu Stande kam, dass das Bezugsrecht vom Aktienkurs „über Nacht“ abgezogen wurde.

      *Keine Anlageberatung

      Beste Grüße,
      @nasduck.ig / Björn

      Antworten
  7. Hallo und guten Abend,
    erstmal vielen dank an @Aktiengram für deine Mühe hier. Wie man sieht haben einige schwierigkeiten bei diesem Thema.
    Hab mich zwar gut eingelesen bin mir aber nicht 100%tig sicher was das Thema angeht, daher würde hier gerne nochmal nachfragen.

    Ich besitze 300 (Alte)Aktien(=300 Bezugsrechte) bei TR. Falls ich diese komplett nutzen möchte kann ich mir davon 250(Neue)Aktien zu 1,07€kaufen.

    300/29=10,34(Nur ganze Zahlen. Daher=) 10*25=250

    Ich hoffe dies war so richtig.

    Falls ich das Bezugsrecht komplett nutzen würde müsste ich also ins TR Weisungsformulare unter den Weisungsoptionen den ersten Punkt ankreuzen und „300“ ins 1.Feld bzw. „250“ ins 2.Feld eintragen ?!?

    Über ein kurzes Feedback würde ich mich freuen. Bin noch echt unsicher ob ich irgendwo einen denkfehler gemacht habe.

    Antworten
    • Moin, du solltest das Recht auf:

      (300/29)*25= 258,6 = 258 Junge Aktien haben.

      Also dürfte man 300 ins erste Feld eintragen und 258 ins zweite Feld eintragen.

      Auf der Ursprungsseite gab es einen Fall wo jemand 180 Bezugsrechte hatte und 155 (laut Comdirect, die geben die Maximalzahl direkt im Eingabefeld ein) neue Aktien beziehen konnte, entsprechend wird beim letzten Ergebnis abgerundet.

      *Keine Anlageberatung

      Beste Grüße,
      @nasduck.ig / Björn

      Antworten
    • Hi! Das verwirrt mich auch. Auf der Weisung habe ich „Bezugsrecht: 1“. Ich halte aber 3605 Aktien. Hats du schon Info bekommen was jetzt ins erste Feld soll?

      VG

      Antworten
  8. lt. TR weiter oben:
    29/25=1,16
    300/1,16=258
    Das man nur in 25er Lots oder ein Vielfaches neue Aktien beziehen kann ist lt. TR nicht korrekt.

    Antworten
  9. Hallo zusammen,
    was passiert eigentlich mit den anderen Aktien die nach dem Preisfall am 8.1 gekauft wurden ???
    Ich habe von TR ein Schreiben bekommen,dass mein Depotbestand 650 beträgt und eswurdemirein neues Konto DE000T….eröffnet mit der Anzahl von 650 Aktien,die ich wahrscheinlich ab Montag kaufen kann.
    Ich habe aber am 8.1 Abends noch mehr Aktien nachgekauft und habe somit Alt Aktien die ein Bezugsrecht haben mit “ neu Aktien vermischt “ . Was passiert mit den Aktien die kein Bezugsrecht haben bzw.was passiert mit dem ursprünglichen TUI Aktien Konto und dem investierten Geld??? Sollte man die alt Aktien wieder verkaufen oder werden die beiden Konten irgendwann wieder zusammengefügt ?!?!
    Ich bin erst seit einem Monat bei TR an der Börse,daher Danke ich Euch für jeden Tipp!!!

    Antworten
  10. Hallo,

    vielen Dank für Deine Mühe.

    Eine Frage ist aus meiner Sicht noch nicht beantwortet, daher stelle ich Sie nochmal:

    Ist nach derzeitigem Stand die Ausübung des Rechts auf Erwerb junger Aktien sinnvoll?

    Ich habe derzeit 425 alte Aktien, so dass ich nach den dargestellten Rechnungen 350 erwerben kann zum Preis von 1,07 € und dann noch 16 verkaufen (zukaufen will ich nicht).
    Demnach müsste ich also 374,50 € zahlen? Der Preis des Bezugsrechts ist für mich irrelevant, da ich ja bereits die Rechte habe?

    Alternativ könnte ich die Bezugsrechte verkaufen und würde bei derzeitigem Stand (425×2,58=) 1.054,00 € bekommen.

    Mir erscheint dieses Ergebnis sonderbar, da mir dieses Geld ja nun quasi geschenkt wird und weit über dem Kursverlust (EK 4,78 zu jetzigem Preis 4,21 macht ein derzeitiges Minus von 242,25 €).

    WÜrde ich die jungen AKtien kaufen, würde ich meinen DUrchschnitts-EK auf 3,21 € senken und wäre ebenfalls gut im Plus.
    Letztlich muss man doch fast diesen günstigen Nachkauf wahrnehmen, es sei denn ich gehe davon aus, dass die Aktie bald unter 3,21 € sinkt nach Abwicklung der Kapitalmaßnahme.

    Liegt irgendwo ein Denkfehler?

    Ich glaube, diese Frage stellen sich derzeit viele, so dass ich mich über eine kurze Antwort freuen würde.

    Antworten
    • Soweit ich das sehe ist an dem Gedanken so alles richtig. Das Geld wird dir nur nicht geschenkt, es wurde vom Kurs der TUI-Aktie abgezogen. Jedoch hat sie sich besser entwickelt als berechnet. Wo der Kurs nach der vollzogenen Kapitalerhöhung steht weiß jedoch niemand genau, entsprechend kann auch niemand zu einem Kauf oder Verkauf raten.

      Man muss nur bedenken dass sich der Preis pro junger Aktie durch den Preis des Bezugsrechts + Junger Aktie ergibt, also theoretisch bei 3,65€ (2,58€ + 1,07€). Auch wenn man das vielleicht nicht reinrechnet weil die BZR „geschenkt“ scheinen.

      *Keine Anlageberatung

      Beste Grüße,
      Björn

      Antworten
  11. Ich besitze 20 tui Aktien. In meinem anschrieben wurde mir somit ein (1) Bezugsrecht angeboten. Seit heute morgen werden mir neben meinem bestehlen tui Aktien weitere 20 neue tui Bezugsrechts Aktien angezeigt. Dazu erben sich bei mir folgende Fragen:

    Warum 20, wenn mir im schrieben nur eine angeboten wird?

    Muss ich diese kaufen damit sie am 15.01 nicht verfallen? Kann ich also 20 Stück kaufen?

    Ab dem 15.01: lösen sich eine der angezeigten Aktien dann auf? Also die alten bestehende oder die neuen Bezugsrechte?

    Danke für ihren Support!

    Antworten
  12. Moin, ich habe folgende Frage.
    Im Besitz bei TR sind 24 TUI alt Aktien und unter separater wkn 24 bezugsrechte. Wenn ich jetzt unter separater wkn bezugsrechte 5 Stück kaufe, dann bekomme ich das recht eine Weisung zu erteilen 25 neue tui aktien zu kaufen zu je 1,07 richtig? Oder andere Möglichkeit ich verkaufe 24 bezugsrechte unter der separaten wkn.

    Antworten
      • Aber wenn ich das lese:

        https://aktiengram.de/bezugsrecht-tui-kapitalerhoehung/

        „Verwirrung bzgl. Aufteilung 29:25 – dazu:

        Beispiel: Jemand hat 500 TUI Aktien und nun 500 Bezugsrechte erhalten.

        Die 500 BZR berechtigen ihn dann 29/25, also 431 neue Aktien zu kaufen. Die übrigen 19 BZRs werden bestens verkauft (oder aktiv vorher aufgestockt), da das Verhältnis 29 zu 25 beträgt.

        Also eigentlich müsstest du recht haben mit der Annahme, dass man sich selbst mit BZRs eindeckt um neue junge Aktien kaufen zu dürfen.

        Wenn man nun genügend BZRs hat, muss man trotzdem das Formular von TR ausfüllen uns versenden oder werde die BZRs automatisch in neue Aktien umgewandelt?

        Antworten
        • Du musst auf jeden Fall das Formular ausfüllen, denn: Solltest Du nichts unternehmen, werden wir uns bemühen, Deine Bezugsrechte zum Abschluss der der Kapitalerhöhung bestmöglich zu verkaufen. Sollte dies aufgrund von Angebot und Nachfrage nicht möglich sein, werden Deine Bezugsrechte wertlos ausgebucht.

          Antworten
          • Leider bislang nicht die richtige Antwort die ich mir wünsche.

            Vielleicht nochmal deutlich…
            Ich kauf zu meinen bestehenden 24 bezugsrechten 5 weitere(über die extra wkn tui bezugsrechte). Dadurch habe ich 29 bezugsrechte. Jetzt fülle ich das Formular aus das ich 25 neue Aktien zu je 1,07 kaufen möchte(ich habe ja jetzt 29 bezugsrechte, aber keine 29 alt aktien) und schicke dieses zu TR.

          • Ja, wenn du dir die fehlenden Bezugsrechte dazu kaufst und dann die Weisung an TR erteilst, dann werden dir nach Ablauf der Frist am 21. (bzw. 26.) deine 29 Bezugsrechte zu 1,07 zu TUI Aktien umgewandelt.

  13. Moin

    Jetzt habe ich bei TR schon meine anteile in mein Fepot gebucht bekommen.

    Muss ich also den Antrag jetzt nicht mehr ausfüllen oder irgendwas tun?
    Ich dachte eigentlich mann muss sich seine bezugsrechte jetzt kaufen, aber andcheinend ja nicht?!

    mfg

    Antworten
  14. Hallo,

    auch wenn es hier vielleicht schon beschrieben wurde, was ich eventuell übersehen habe ist mir folgendes noch nicht klar.

    Es wäre super wenn mir das jemand in einfacher Kurzform erklären könnte :-).

    Ich habe gerade (11.01.21) bei Trade Republic über die WKN TUAG10 TUI AG BZR
    1190 Aktien bzw. Bezugsrechte gekauft.

    Was muss ich jetzt machen?

    Ein Formular habe ich nicht, da ich vor dem 08.01.21 keine Aktien von TUI besessen habe.

    Schonmal vielen Dank!!!!

    Antworten
    • Hey,

      die Weisung der BZR ist bis 21.01 möglich, entweder du bekommst in den nächsten Tagen automatisch das Formular; oder frag einfach beim TR Support nach – die werden dir das sicher beantworten können. 🙂

      Antworten
  15. Hallo, ich habe eine profane Frage. Wenn ich die Bezugsrechte in Anspruch nehmen möchte, muss ich das zugesandte Formular ausfüllen. Dies ist bei mir nur insoweit möglich, dass ich das Kästchen bearbeiten kann aber keine Eintragungen in das Formular bzgl. der Anzahl der Bezugsrechte sowie der Anzahl der neuen Wertpapiere machen kann.

    Muss ich mir das Formular ausdrucken, einscannen und dann per E-Mail senden?

    Antworten
  16. Hallo,

    ich habe 100 TUI Alt-Aktien und demnach jetzt 100 Bezugsrechte. Wenn ich mir jetzt die maximale Anzahl an Jungaktien sichere (also 75 neue für 87 Bezugsrechte, läuft das so?)
    Kann ich dann bereits jetzt die restlichen Bezugsrechte gewinnbringend verkaufen? Damit ich dann vermeide, dass diese evtl. wertlos sind.

    Vielen Dank und schönen Tag.

    Antworten
  17. Jetzt habe ich auch noch eine Frage, auch wenn das sicher schon behandelt wurde.
    Ich habe 390 TUI Altaktien und somit 390 Bezugsrechte bei TR eingebuchtetem bekommen. Ich möchte die Kapitalerhöhung komplett mitmachen.
    D.h. ich weise TR an, dass ich 390 meiner Bezugsrechte ausübe und somit 336 neue Wertpapiere beziehe. Richtig (Somit sind alle Bezugsrechte weg)?
    Zusätzlich möchte ich 58 Bezugsrechte kaufen um auf die ursprünglichen 390 Aktien zu kommen um zu verdoppeln.
    Ist das so richtig?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Bei mit Stern (*) markierten Links handelt es sich um Affiliate-Links. Durch Nutzung dieser Links entstehen weder Nachteile noch Mehrkosten. Einige Anbieter ermöglichen dadurch sogar verbesserte Konditionen oder exklusive Boni und Prämien.