ESG Global All Cap 4890 Aktien nach dem ESG-Prinzip

Hallo zusammen! Heute Vormittag hat mich ein Abonnent darum gebeten, doch einmal den neuen „ESG Global All Cap“ ETF von Vanguard vorzustellen.

Dem Vanguard ETF liegt der FTSE Global All Cap Choice Index zugrunde.

Ganz neu?

Der ETF existiert erst seit kurzer Zeit, dementsprechend gering ist auch aktuell noch das Fondsvolumen. Ich gehe hier zwar nicht davon aus, dass sich nicht genügend Investoren finden werden, dennoch sollte man sich dessen unbedingt bewusst sein. Sollte der ETF also „wenig gekauft“ werden könnte er wieder geschlossen werden.

Ausschüttend oder thesaurierend?

Ja! Der ETF wird in zwei Varianten angeboten, einmal als ausschüttende Variante und einmal thesaurierend. In der Grafik seht ihr jeweils die entsprechende WKN mit einem kleinen Symbol markiert.

Was bedeutet All Cap?

All Cap bedeutet, dass der ETF Large, Mid und Small Caps aufnimmt und damit vergleichsweise breiter aufgestellt ist als die FTSE All World und MSCI ACWCI ETFs. (Einfach weil Small Caps noch mit dabei sind). Small Caps sind Unternehmen mit einer Marktkapitalisierung unter 1 Mrd. US-Dollar.

Das ESG Kriterium finde ich nach wie vor schwer einzuordnen; dadurch wird zumindest festgelegt, dass beispielsweise keine Waffenhersteller, Tabak und Öl-Unternehmen enthalten sein dürften.

ESG Global All Cap ETF

Ein empfehlenswertes Video von Matthias (@finanzgeschichten.com) mit dem Titel „Bester Welt-ETF: Vanguard ESG Global All Cap, MSCI ACWI oder FTSE All-World?“ findet ihr hier.

Was denkt ihr?

Im Sparplan ist der ETF beispielsweise bei Scalable Capital aktuell möglich.

Keine Anlageberatung – keine Anlageempfehlung – keine Gewähr – keine Haftung
Die mit Stern(*) markierten Links sind Affiliate-Links.

Schreibe einen Kommentar