Fake-Profile-Instagram-Facebook

Meta und die Fake Accounts

Lisa
von Lisa

Ende Juli 2022 hatte ich bereits im Artikel Täglich neue Fake Profile über Meta und die Fake Accounts berichtet. Bis heute hat sich leider wenig getan, viel mehr noch kommen gefühlt mehr und mehr solcher Fake-Profile tagtäglich hinzu.

Fake-Kommentare unter Beiträgen

Seit Neustem ist es beispielsweise so, dass wenn ich einen neuen Beitrag bei Instagram und Facebook poste, es ca. 2 Minuten dauert und darunter kommentiert eine Seite, die 1 zu 1 eine Kopie meiner Facebook Seite ist mit Texten wie „Gute Nachrichten, mit unserem Handelssystem bist du einer der Gewinner!“ und so weiter.

Warum gibt es ständig neue Fake Profile auf Social Media?

Die simple aber traurige Antwort wird vermutlich lauten: Weil es immer mal wieder funktioniert! Erst vor wenigen Tagen habe ich beispielsweise unter einem Instagram-Posting folgenden Kommentar gelesen:

Ziemlich sicher ist die Person hier ebenfalls auf ein solches Fake Profil hereingefallen.

Das zeigt leider sehr gut welches Problem sich mit den Fake-Accounts ergibt. Nicht jeder User „erkennt“ sofort, dass es sich um Betrüger handelt und dementsprechend wird es vermutlich eine enorme Dunkelziffer an Usern geben, die auf einen solchen Scam hereinfallen.

Generell noch einmal der Hinweis: Ich habe weder irgendwelche „Sicherungskonten“, „Backup-Accounts“, noch würde ich euch einfach so anschreiben und versuchen euch eine tolle Trading- Investment- oder sonstige Strategie zu verkaufen.

Bitte prüft immer genau mit wem ihr schreibt oder besser zu schreiben glaubt. Häufig sind die Fake Profile mit einem kleinen „Tippfehler“ erstellt, sodass man es erst auf den zweiten Blick erkennt.

Weiterführende Artikel

  • Wie Instagram-Scammer die Reputation von Finanzexperten missbrauchen, Finance-Forward
  • Lamborghinis und hohe Renditen in 24 Stunden: Bei Finanz-Accounts kommt es oft zu Betrügereien — auch ich war schon betroffen, Business Insider

Meine offiziellen Social Media Accounts

Zum Abschluss verlinke ich euch hier noch einmal meine offiziellen Social Media Profile. Ansonsten gibt es keine von mir, auch wenn sie meinen Namen, all meine Fotos oder Aktiengram als Namen benutzen. Auch bei Telegram sind häufig Fake-Accounts unterwegs die meinen Namen oder Aktiengram als Namen verwenden.

Beachte, dass Kommentare die Links zu externen Webseiten oder verdächtige Inhalte enthalten einer automatischen Spam-Prüfung unterliegen. Kommentare mit Spam-Verdacht werden automatisch gelöscht.

1 Gedanke zu „Meta und die Fake Accounts“

  1. Moin,

    ich kann nachvollziehen, dass es auf die Dauer nervig ist. Vor allem, wenn nahezu täglich von Followern Nachrichten kommen, dass es wieder einen neuen gibt – meine Vermutung.
    Du kannst wenig gegen die Accounts machen, Meta hat vermutlich wenig Bock, weil es in die Nutzerzahlen reinspielt..

    Ich stelle mir immer und immer wieder die eine Frage „wie schafft man es drauf rein zufallen“? Falscher Account finden und folgen geht schnell – ist mir auch schon passiert. Bei jedem Beiträge durchgehen sehe ich das Veröffentlichungsdatum, wenn da 5, 10+ innerhalb von Minuten/Stunden/Tagen gepostet wurden sollten schon die Alarmleuchte angehen. Bei solchen Profilen gibt es immer eine Info zu Konto mit vorherigen Namen und der Herkunftsland. Spät. her muss die Alarmleuchte leuchten. Wenn dann auch noch Nachrichten kommen, zu irgendwelchem Scamzeug, dass nicht dem Inhalt des Account zusammen passt muss die Sirene im Hirn angehen und der rote Boxhandschuh (wie im Trickfilm) zu schlagen. Bei dem das nicht passiert, der muss eben Lehrgeld bezahlen, hoffentlich sehr viel für den Lerneffekt.
    Als Follower ist es in unter 10 Minuten schaffbar fest zustellen, ob das der echte Account oder ein Fake ist.
    Amen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Bei mit Stern (*) markierten Links handelt es sich um Affiliate-Links. Durch Nutzung dieser Links entstehen weder Nachteile noch Mehrkosten. Einige Anbieter ermöglichen dadurch sogar verbesserte Konditionen oder exklusive Boni und Prämien.