Mein Buch 👉 Aktien-Life-Balance
Der-Fiat-Standard

Der Fiat-Standard | Buchvorstellung

Lisa Osada
von Lisa Osada

Das Buch „Der Fiat-Standard“ kann als Fortsetzung des ersten Buches „Der Bitcoin-Standard“ des Autors Saifedean Ammous gesehen werden. Es wurde erstmals 2021 veröffentlicht und erschien 2022 als deutsche Ausgabe im Aprycot-Media Verlag.

Der Autor

Saifedean Ammous ist Wirtschaftswissenschaftler und hat an der Columbia University in nachhaltiger Entwicklung promoviert. Große Bekanntheit erlangte der Autor vor allem durch sein Buch „Der Bitcoin Standard“, das ich bereits in einem früheren Beitrag vorgestellt habe. Ammous ist insbesondere für seine Leidenschaft und Faszination für Bitcoin und seine tiefgründigen Analysen ökonomischer Zusammenhänge bekannt. In meinen Augen tragen seine Bücher daher nicht nur zum Verständnis der Bitcoin-Technologie bei, sondern auch zum Verständnis der Wirtschaft im Allgemeinen.

Der Fiat-Standard

In seinem neuesten Buch konzentriert er sich weniger auf den Bitcoin. Dieser kommt erst in den letzten Kapiteln ins Spiel, um aufzuzeigen, an welchen Stellen der Bitcoin nach Meinung des Autors unserer heutigen Währungen überlegen ist und wie sich eine Gesellschaft entwickeln könnte, die auf diese zentrale Währung setzt.

Mit Fiat-Geld sind unsere heutigen Währungen gemeint. Das Wort Fiat kommt aus dem Lateinischen und bedeutet „Es geschehe!“ Oder „Es werde!“ Der Begriff soll verdeutlichen, dass unser Geld an sich keinen inneren Wert hat und daher von den Banken einfach mit „Es geschehe!“ aus dem Nichts geschaffen werden kann. Genau mit diesem Geldsystem beschäftigt sich der Autor in diesem Buch und zeigt die Vor- und Nachteile unserer Währungen auf. Anders als viele vielleicht von einem Bitcoin-Maximalisten wie Saifedean Ammous erwarten würden, ist das Buch kein stumpfes Schlechtreden unserer Währung, um den Bitcoin in ein besseres Licht zu rücken. Alle Argumente sind in meinen Augen gut recherchiert, auch wenn man sicherlich an der einen oder anderen Stelle über einige Aussagen diskutieren könnte. Die Ausführungen des Autors regen ungemein zum eigenen Denken an und helfen dabei, unsere Gesellschaft und Wirtschaft besser zu verstehen – auch wenn man sich bisher wenig für das Thema Bitcoin interessiert.

Besonders fasziniert hat mich, wie unglaublich weitreichend der Einfluss der Wahl des Geldsystems auf alle Lebensbereiche sein kann. Ammous beschreibt eindrucksvoll, wie sich unser Fiat-Geld auf die Produktion unserer Lebensmittel, die Entwicklung unserer Wissenschaft und unserer Energiequellen auswirkt und welche weitreichenden Folgen dies für unser Leben hat.

Fazit

Der Fiat-Standard ist auf jeden Fall lesenswert, aber wohl nicht für jeden geeignet. Das Buch ist teilweise recht kompliziert zu lesen und setzt ein gewisses Grundverständnis unserer Währung und Wirtschaft voraus. Jemand, der sich vorher wenig mit diesen Themen beschäftigt hat, könnte mit dem Inhalt sicherlich etwas zu kämpfen haben. Nichtsdestotrotz kann ich das Buch definitiv jedem empfehlen, der sich tiefer in diese Bereiche einarbeiten möchte. Was ich aber definitiv auch empfehlen würde, ist vorher den Bitcoin Standard zu lesen, um die generelle Einstellung des Autors, die Wirtschaft und auch das Thema Bitcoin besser greifen zu können.

In meinen Augen also keine Pflichtlektüre, aber gerade um sich mit unserem Geldsystem auseinanderzusetzen, gibt es wahrscheinlich wenige besser geeignete Bücher. Daher bekommt das Buch von mir noch eine gute BB+ Bewertung.

Bewertungssystem nach Aktiengram’s Standard for Books Rating

★★★★★ = AAA, AA+, AA, AA-
★★★★☆ = BBB+, BBB, BBB-, BB+
★★★☆☆ = BB, BB-, B+, B, B-
★★☆☆☆ = CCC+, CCC, CCC-
★☆☆☆☆ = D

In meiner Amazon Bibliothek* findest du eine Mischung aus Empfehlungen und Büchern, die ich selbst noch lesen möchte.

Bei mit Stern (*) markierten Links handelt es sich um Affiliate-Links. Durch Nutzung dieser Links entstehen weder Nachteile noch Mehrkosten. Einige Anbieter ermöglichen dadurch sogar verbesserte Konditionen oder exklusive Boni und Prämien.