Der Bitcoin-Standard

Der Bitcoin-Standard | Buchvorstellung

Lisa Osada
von Lisa Osada
Letzte Aktualisierung:

Die heutige Buchvorstellung dreht sich um „Der Bitcoin-Standard“ von Saifedean Ammous. Das Buch ist in Deutschland im Aprycot Verlag erschienen.

Der Autor hat sich mit seinen Büchern inzwischen einen Namen in der Bitcoin Szene gemacht und das hier vorgestellte Buch wird oft als eines der Standardwerke rund um das Thema „Bitcoin“ genannt. Saifedean Ammous hat einen Doktortitel in „Sustainable Development“ und studiert seit mehreren Jahren die Technologie und wirtschaftliche Entwicklung von Bitcoin.

Die Geschichte des Geldes

Auf fast 400 Seiten nimmt Saifedean uns mit, um die Welt des Bitcoins zu erkunden. Das wirklich Besondere an diesem Buch ist eigentlich, dass man rein vom Titel davon ausgeht würde ab Seite 1 von alle möglichen Informationen und Besonderheiten des Bitcoins überrumpelt zu werden. „Don’t judge a book by its cover“ könnte hier nicht besser passen.

Stattdessen nimmt uns der Autor mit auf eine Reise durch die Geschichte des Geldes. Von den ersten primitiven Währungen, über Metalle wie Gold und Silber, bis hin zum staatlichen Geld. Auf diese Weise wird es einem ermöglicht überhaupt zu verstehen warum eine Alternative zum aktuellen Geldsystem nötig sein soll. Auch wo die Schwierigkeiten und Schwachstellen des derzeitigen Systems liegen wird ausgiebig beleuchtet. Mit dieser Herangehensweise schafft es der Autor ein Interesse und tiefgreifendes Verständnis für das Geld und die Wirtschaft beim Leser zu wecken. Der eigentliche Wert eines Systems wie dem des Bitcoin wird dabei herausgearbeitet.

Der Bitcoin

Das Buchtitel würde natürlich nicht „Der Bitcoin-Standard“ lauten, wenn es lediglich um die Geschichte des Geldes ginge. Digitales Geld könnte als die nächst Evolutionsstufe des Geldes betrachtet werden. Der Autor erläutert relativ leicht verständlich auf welche Art und Weise Bitcoins funktioniert und wie bestehende Probleme der staatlichen Währungen gelöst werden.

Zudem werden auch die technischen Probleme, die digitale Währungen mit sich bringen näher betrachtet und darauf eingegangen, wie sich Bitcoin dieser annimmt und sie löst. Wichtig ist auch, dass der Autor den Bitcoin nicht einfach in den Himmel lobt, wie man es gerade in der Bitcoin Szene häufiger liest. Ebenso werden Probleme des Bitcoins aufzeigt und kritisch hinterfragt. Im letzten Kapitel werden noch einmal einige der die typischen Fragen, denen sich Bitcoin immer wieder stellen muss, beantwortet. Darunter etwa die Frage nach der Ressourcenverschwendung oder ob der Bitcoin nicht nur ein Instrument für Kriminelle wäre.

Fazit

Das Buch bewerte ich mit AA+. Zugegeben, das Buch ist nicht unbedingt leichte Kost. Dennoch ist ein roter Faden gegeben und die Informationen und Geschichten sind sachlich geschrieben und wohl für die meisten Bitcoin-Interessenten gut verständlich. Die Einschätzung, dass man das Buch als Standardwerk bezeichnet um tiefer in die Thematik des Bitcoins einzusteigen kann ich absolut teilen und unterstreichen.

Ich würde sogar sagen, dass es für jeden, egal ob man jetzt explizit an Bitcoin interessiert ist oder nicht, lohnenswert sein kann das Buch zu lesen. Denn es bringt uns auch näher, wie unser Geld entstanden ist und derzeit funktioniert. Das Werk regt definitiv zum Nachdenken und Hinterfragen an und hat mir dabei geholfen Bitcoin und die zugrundeliegende Blockchain deutlich besser zu verstehen.

Bewertungssystem nach Aktiengram’s Standard for Books Rating

★★★★★ = AAA, AA+, AA, AA-
★★★★☆ = BBB+, BBB, BBB-, BB+
★★★☆☆ = BB, BB-, B+, B, B-
★★☆☆☆ = CCC+, CCC, CCC-
★☆☆☆☆ = D

In meiner Amazon Bibliothek* findest du eine Mischung aus Empfehlungen und Büchern, die ich selbst noch lesen möchte.

Aktiengram auf Social Media
Mein Newsletter Aktiengram's Insights
Kommentare mit externen Links oder verdächtigen Inhalten unterliegen einer automatischen Spam-Prüfung. Kommentare, bei denen der Verdacht besteht, dass es sich um Spam oder unerwünschte Werbung handelt, sowie Kommentare, die Beleidigungen oder vulgäre Sprache enthalten, werden automatisch gelöscht. Aus redaktionellen Gründen wird die Kommentarfunktion nach Ablauf von 180 Tagen (Datum des Artikels) automatisch deaktiviert.

5 Gedanken zu „Der Bitcoin-Standard | Buchvorstellung“

  1. Hi Lisa,

    was hältst du vom Buch „Kryptowährungen einfach erklärt“ von Julian Hosp? Finde das Buch nach wie vor gut…

    LG,
    David

Kommentare sind geschlossen.

Bei mit Stern (*) markierten Links handelt es sich um Affiliate-Links. Durch Nutzung dieser Links entstehen weder Nachteile noch Mehrkosten. Einige Anbieter ermöglichen dadurch sogar verbesserte Konditionen oder exklusive Boni und Prämien.