Aktiengram Aktienrueckkauf erklärt

Aktienrückkauf | buyback

Lisa Osada
Letzte Aktualisierung:

Bei einem Aktienrückkauf, oder „buyback“ werden Aktien vom Unternehmen selbst wieder zurückgekauft. Die englische Bezeichnung lautet „share repurchase“.

Steht das im Widerspruch zum eigentlichen Zweck einer Aktie? Schließlich soll mit Aktien Kapital in ein Unternehmen fließen, waru m sollte man diese dann also wieder zurückkaufen?

Warum werden Aktien zurückgekauft?

Die Gründe dafür sind vielfältig. So kann überschüssiges Kapital im Unternehmen verwendet werden um einen Aktienrückkauf durchzuführen. Weiterhin bietet ein Rückkauf je nach verfügbaren Anteilen einen gewissen Schutz vor Übernahmen der Konkurrenz, da weniger Aktien am Markt verfügbar sind und die vorhandenen Wertpapiere einen höheren Preis erhalten. Auch können eigene Aktien als Zahlungsmittel genutzt werden.

Rechtliche Bedingungen

Damit ein Aktienrückkauf stattfinden kann, muss die Unternehmensleitung dafür auf der Hauptversammlung ermächtigt werden. Hier wird geregelt, wie viele Aktien erworben werden dürfen.

Vor- und Nachteile Aktienrückkauf

Welche Vor- und Nachteile ein Aktienrückkauf aus Sicht des Unternehmens haben kann, siehst du hier.

Aktienrückkauf | buyback

👍 Vorteile Aktienrückkauf

Aus Sicht des Unternehmens

  • Steuerliche Vorteile: Der Rückkauf ist steuerlich „günstiger“ als die Ausschüttung in Form einer Dividenden
  • Schutz vor einer Übernahme & Besänftigung der Anleger
  • Bei Weitergabe an die Mitarbeiter: Bindung an Unternehmen
  • Kurse steigen = positives Signal
  • Kurspflege: Positives Signal nach außen: Das Management ist überzeugt vom eigenen Unternehmen

👎 Nachteile Aktienrückkauf

Aus Sicht des Unternehmens

  • Evtl. wird der Eindruck fehlender Wachstumsperspektive des Unternehmens vermittelt
  • Evtl. sinkt die Dividende oder es wird keine gezahlt
Aktiengram auf Social Media

📕 Dieser Beitrag ist Teil des Aktiengram Börsenlexikons.
Hier findest du zahlreiche Begriffserklärungen, möglichst einfach und mit Beispielen beschrieben.

Mein Newsletter Aktiengram's Insights
Kommentare mit externen Links oder verdächtigen Inhalten unterliegen einer automatischen Spam-Prüfung. Kommentare, bei denen der Verdacht besteht, dass es sich um Spam oder unerwünschte Werbung handelt, sowie Kommentare, die Beleidigungen oder vulgäre Sprache enthalten, werden automatisch gelöscht. Aus redaktionellen Gründen wird die Kommentarfunktion nach Ablauf von 180 Tagen (Datum des Artikels) automatisch deaktiviert.

1 Gedanke zu „Aktienrückkauf | buyback“

Kommentare sind geschlossen.

Bei mit Stern (*) markierten Links handelt es sich um Affiliate-Links. Durch Nutzung dieser Links entstehen weder Nachteile noch Mehrkosten. Einige Anbieter ermöglichen dadurch sogar verbesserte Konditionen oder exklusive Boni und Prämien.