Aktien-Life-Balance Buch

Aktien-Life-Balance

Lisa Osada
von Lisa Osada
Letzte Aktualisierung:

Aktien-Life-Balance: Mein Buch ist da! Für mich immer noch absolut unwirklich. Viele von euch haben mir gestern schon Fotos geschickt und haben es schon in den Händen. Hier war Amazon auf jeden Fall überpünktlich mit der Lieferung. Das erste Feedback ist auch schon eingegangen und ich freue mich unglaublich!

Definitiv das bisher größte Projekt rund um Aktiengram, sowohl emotional als auch zeitlich. Hier ist in den letzten Monaten sehr viel passiert und ich kann es noch gar nicht richtig greifen. Höhen und Tiefen, die mich beim Schreiben begleitet haben und ein unglaublicher Druck, der sich jetzt langsam in Freude umwandelt.

Den Einstieg an der Börse mit Balance meistern: Mein Ziel ist es, dir die Welt der Aktien auf verständliche und spannende Weise näher zu bringen. Ich gebe dir eine Portion Motivation, Inspiration und neue Denkansätze mit. Vergiss nicht: Investieren ist nicht alles im Leben. Es ist ein Werkzeug, das dir helfen kann, deine persönliche Aktien-Life-Balance zu erreichen – es gibt noch so viel zu entdecken und zu erleben! Bist du dabei? Dann sichere dir jetzt meinen SPIEGEL-Bestseller!

Mein Buch: Aktien-Life-Balance

Die Diskussion um die perfekte Balance zwischen Arbeit und Privatleben gewinnt immer mehr an Bedeutung. Ein entscheidender Faktor – die finanzielle Seite unseres Lebens – wird bei diesem Wunsch nach Ausgewogenheit allerdings häufig vergessen. Genau hier setzt das Buch von Lisa Osada an: Sie rückt die Themen Finanzen und Investieren in den Fokus. Denn eine stabile finanzielle Situation kann zu einer enormen Verbesserung der Lebensqualität beitragen. Den Schlüssel dazu haben wir selbst in der Hand.

Unter dem Motto „Sparst du noch oder investierst du schon?“ bewegt sie zur Auseinandersetzung mit den eigenen Finanzen und zeigt, dass der Einstieg in die Welt der Börse gar nicht kompliziert sein muss. Sie macht auch deutlich, wie wichtig es ist, Geld nicht nur auf dem Sparbuch liegen zu lassen.

Ihr Credo ist, dass jeder, unabhängig von der Höhe des zur Verfügung stehenden Kapitals, heute mit dem Investieren beginnen kann. Dabei gibt sie praktische Tipps, wie auch mit kleinem Budget die ersten Schritte gemacht werden können. Mit einer klaren Struktur und verständlichen Erklärungen bietet das Buch einen einfachen Einstieg in die Welt der Börse. Ein Buch für alle, die endlich mit dem Investieren beginnen wollen.

Über das Buch: Aktien-Life-Balance

Die Autorin wirft einen frischen Blick auf das Thema Investieren und nimmt die Leserinnen und Leser mit auf eine Reise, die nicht nur die Scheu vor Aktien nimmt, sondern auch motivierend veranschaulicht, wie sie selbst den Einstieg trotz vieler Anfängerfehler gemeistert hat. Dabei geht sie auf Themen wie Sparpläne, Wertpapiere und ETFs ein und erklärt, wie man für sich eine Balance zwischen Rendite und einer gesunden Anlagestrategie findet. Ganz nach dem Motto „Sparst du noch oder investierst du schon?“

Buchrücken

„Mit ihrem Buch zeigt Lisa, wie man die perfekte Balance zwischen Rendite und gesundem Investieren finden kann.“ – Margarethe Honisch, Gründerin von Fortunalista und Bestseller-Autorin

„Keine Angst vor der Börse! Hier erklärt dir Lisa ganz unaufgeregt, wie du ohne Druck mit dem Investieren starten kannst und wie die Welt der Aktien funktioniert. Ihre eigene Begeisterung für die Börse wird garantiert auf dich abfärben!“ – Thomas Kehl, Gründer von Finanzfluss und Bestseller-Autor

„Ein schöner Leitfaden, mit dem du deinem Wunsch nach finanzieller Freiheit ein Stück näherkommst!“ – Helmut Jonen, Ex-Banker und Privatier

Pressestimmen und Rezensionen zu Aktien-Life-Balance

„Aktien Life Balance“ von Lisa Osada – eine RezensionBASIC thinking | 08. April 2024

Aktien Life Balance – entspannt investieren, Finanzgeschichten | 31. März 2024

Ein erfrischendes Plädoyer für das Investieren an der BörseKinoinvest | 24. März 2024

Empfehlung zum Weltfrauentag: Bücher von FinanzexpertinnenFlossbach von Storch | 08. März 2024

InterviewTirolerin | 24. Februar 2024

Aktien-Life-Balance als Leitfaden für Anleger mit persönlicher Note, Finanzbiber | 02. Februar 2024

Entspannt investieren – wie Frauen mehr aus ihrem Geld machen können!, RTL.de | 12. Januar 2024

#41 Lisa Osada | Aktien Life Balance, Tobi and Books | 27. Dezember 2023

Aktien Life Balance – Geschenktipp, High-Growth-Investing | 20. Dezember 2023

Die 5 BESTEN Bücher, die ich 2023 gelesen habe!, Finanzfluss | 17. Dezember 2023

„Ziel ist es, ein Gleichgewicht zwischen Investieren und Leben zu finden (…)“, Zaster Magazin | 13. Dezember 2023

Investieren und dessen Platz in einer ausgeglichenen Aktien-Life-Balance. Klare Empfehlung!, Kevin Schmitz | 09. Dezember 2023

Geldanlage für Anfänger: Wie geht das mit ETFs, Aktien und Dividenden?, Abendzeitung München | 12. Dezember 2023

Die besten Bücher über ETFs & Co., extraETF | 29. November 2023

Investieren fürs Leben, Abendzeitung München (Printausgabe) | 28. November 2023

„Wir sind von Börse umgeben“ InterviewextraETF-Magazin 01/2024 | 24. November 2023

Buch-Tipp: „Die Aktien-Life-Balance“ – Lisas neues Buch zeigt den Weg zur finanziellen Freiheit, Birgit Hass | 25. November 2023

Blick ins Buch (Fotos)

Zitate und Auszüge

Aktien-Life-Balance
Aktien-Life-Balance

Alle Verweise, Links, Fußnoten und Quellenangaben der aktuellen Auflage (2. Auflage) findest du hier:

S. 35 Die wichtigen Börsen der Welt (Link)
S. 53 DAX-Grafik (Link)
S. 58 Warren Buffet Zitat (Link)
S. 69 ETF Vergleich (Link)
S. 72 WELT-Artikel (Link)
S. 78 GICS Standard (Link)
S. 82 S&P 500 Aufteilung September 2023 (Link)
S. 83 Veränderung der S&P 500 Aufteilung (Link)
S. 88 Aktuelle Übersicht über die Konditionen (Link)
S. 94 The Behavior of Individual Investors (Link)
S. 107 Bestandteile von Aktiva und Passiva einer Bilanz (Link)
S. 133 Benjamin Graham, The Intelligent Investor (Link)*
S. 137 Microsoft Dividenden (Link)
S. 162 MSCI World Index (Link)
S. 174 Beispiel Basis Depot (Link)
S. 185 Verlustaversion (Link)
S. 187 André Kostolany Zitat (Link)
S. 199 Timing am Aktienmarkt (Link)
S. 213 ADR Verzeichnis (Link)
S. 223 Toolkit (Link)

Lesestoff (Auswahl)

Weitere Bücher rund um die Themen Finanzen, die ich im Buch empfehle:

  • Cool bleiben und Dividenden kassieren; Werner H. Heussinger und Christian W. Röhl (FinanzBuch Verlag, Juni 2017) (Link zum Buch)*
  • Das einzige Buch, das Du über Finanzen lesen solltest; Mona Linke und Thomas Kehl (Ullstein, Januar 2022) (Link zum Buch)*
  • Der Börse einen Schritt voraus; Peter Lynch (Börsenbuchverlag, November 2017) (Link zum Buch)*
  • Der leichte Einstieg in die Welt der ETFs; Gerd Kommer (FinanzBuch Verlag, Juni 2022) (Link zum Buch)*
  • Des klugen Investors Handbuch; Dr. Markus Elsässer (FinanzBuch Verlag, Oktober 2016) (Link zum Buch)*
  • Die Kunst, über Geld nachzudenken; André Kostolany (Ullstein, April 2015) (Link zum Buch)*
  • Einfach nicht arm sterben: Wie du ohne Banken und Berater mit ETFs und Aktien deine Vermögensbildung voranbringst; Rene Isau (Selbstverlag, April 2020) (Link zum Buch)*
  • Money Kondo; Hava Misimi (EMF, August 2021) (Link zum Buch)*
  • So wirst du finanziell frei; Margarethe Honisch (Piper, September 2022) (Link zum Buch)*
  • Über die Psychologie des Geldes; Morgan Housel (FinanzBuch Verlag, März 2021) (Link zum Buch)*
  • Unternehmensbewertung & Kennzahlenanalyse; Nicolas Schmidlin (Vahlen, September 2020) (Link zum Buch)*

Korrekturen zur 1. Auflage

Ich kann gar nicht mehr sagen, wie oft ich das Buch wieder und wieder gelesen habe. Kurz vor Druck wurden noch einige Kapitel neu sortiert und am Ende muss man wirklich sagen: Man sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr. Daher sind noch einige kleine Fehler und Korrekturen im Buch, die aber selbstverständlich so schnell wie möglich korrigiert werden in der 2. Auflage, bzw. in der eBook Variante schon früher. Die wichtigsten Korrekturen habe ich hier vermerkt:

An 2 Stellen im Buch (S. 24 und S. 106) wurde leider ein ganzer Satz „beim Satz“, also dem Übertrag vom Manuskript in die fertige Druckdatei verschluckt.

S. 24, hier fehlt ein Satz: (…) Monat ausgeben. Als Besitzerin der Aktie und damit eines Unternehmensanteils hat sie aber auch etwas vom gestiegenen Preis, denn dadurch entsteht mehr Umsatz und möglicherweise auch ein Gewinn. Dadurch werden die Aktien bzw. Unternehmensanteile (…)

S. 70: Hier ist mir beim Schreiben nicht aufgefallen, dass das Buch später in schwarz/weiß gedruckt wird. Die Angabe von DAX und All-World-ETF im Vergleich mit „Rot und Grün“ zu beschreiben macht hier natürlich keinen Sinn. Das wird in hell- und dunkelgrau angepasst.

S. 74, Beispiel Teilfreistellung bei ETFs: Hier habe ich die Reihenfolge der Anrechnung bei der Teilfreistellung vertauscht; korrekt wäre: Erst die 70 %, und dann kommt der Freibetrag: Also ca. 1400 € ETF-Erträge gehen in Sparerpauschbetrag. Korrektur für den Absatz im Buch: Bei einem Aktien-ETF-Portfolio mit Teilfreistellung sieht die Rechnung wie folgt aus: Du erhältst brutto 3000€ Ertrag, aufgrund der Teilfreistellung von 70% müssen aber nur 2100€ versteuert werden. Von diesen 2100€ können dann 1000€ auf deinen jährlichen Freibetrag angerechnet werden. Auf die verbleibenden 1100€ fallen im letzten Schritt noch 26,375% Abgeltungsteuer + Solidaritätszuschlag (+ ggf. Kirchensteueran, sodass hier lediglich 290,13€ an Steuern anfallen. Netto verbleiben uns insgesamt 2709,87 €. Also 237,37 € mehr als bei den Einzelaktien.

S. 106, hier fehlt ein Satz: (…) als ich. Dennoch möchte ich kurz auf einige Punkte und Kennzahlen eingehen, die ich bei der Analyse eines Unternehmens betrachte, und aufzeigen, welche Fragen ich dabei zu beantworten versuche. Bilanz (Balance Sheet), Gewinn-und-Verlust-Rechnung (GuV / Income Statement) (…)

S. 132, hier sind Marktkapitalisierung und Buchwert bei der Erklärung zum niedrigen KBV vertauscht, richtig wäre: (…) deren Marktkapitalisierung an der Börse also nur wenig höher sein durfte als der Buchwert.

Neben den hier aufgeführten Korrekturen sind noch einige Tippfehler aufgefallen, die ebenfalls schnellstmöglich korrigiert werden. Für die eBook-Version werden die Korrekturen zeitnah eingepflegt. Vielen Dank auch an alle aufmerksamen Leserinnen und Leser, die mir hier Feedback und Hinweise geschickt haben – und ein ganz besonderes Dankeschön an den Leser Tim!

Im Nachhinein habe ich auch mit anderen Autorinnen und Autoren gesprochen und hier die Rückmeldung erhalten, dass es eigentlich allen so ging und sie auch in der 15. Auflage teilweise noch kleine Fehler entdecken. Auch wenn es ärgerlich ist und ich hier am liebsten sofort alles perfekt hätte – es führt zu nichts, wenn man sich darüber ärgert. Die Korrekturen werden auf jeden Fall so schnell wie möglich eingearbeitet. Falls euch noch etwas auffällt, schreibt mir gerne an buch ( a t ) aktiengram.de

Aktiengram auf Social Media
Mein Newsletter Aktiengram's Insights
Kommentare mit externen Links oder verdächtigen Inhalten unterliegen einer automatischen Spam-Prüfung. Kommentare, bei denen der Verdacht besteht, dass es sich um Spam oder unerwünschte Werbung handelt, sowie Kommentare, die Beleidigungen oder vulgäre Sprache enthalten, werden automatisch gelöscht. Aus redaktionellen Gründen wird die Kommentarfunktion nach Ablauf von 180 Tagen (Datum des Artikels) automatisch deaktiviert.

8 Gedanken zu „Aktien-Life-Balance“

  1. Hallo Lisa,
    ich möchte Dir auch ein kurzes Feedback zum Buch geben.
    Seit zwei Jahren erst spare ich (bin 60 Jahre) Geld mit Aktien/ETFs. Ich bin damit vorher eigentlich nie in Berührung gekommen (weder im Elternhaus noch im Bekanntenkreis). Außerdem hatte ich auch nie die Gelegenheit, mit Gedanken über Sparen zu machen, da ich nach dem Studium erst Bafög zurückzahlen musste und dann ein Haus gebaut und voll finanziert habe. Ich bin also noch ein absoluter Anfänger im Aktienbereich und habe mich bei einigen aufgeführten Fehlern selbst wiedergefunden 🙁
    Dein Buch habe ich gestern Mittag erhalten und in einem Rutsch komplett gelesen. Es ist sehr informativ (wenn ich das nur schon vor 30 Jahren hätte lesen können!) und sehr schön geschrieben. Trotz des manchmal trockenen Themas ist es nie langweilig und ich war selber überrascht, als ich plötzlich am Ende des Buches angelangt war.
    Ich kann nur sagen, dass sich Deine viele Arbeit, die Du in das Buch investiert hast, auf jeden Fall gelohnt hat!
    Dein Buch sollte man allen jungen Menschen mit auf den Weg geben, wenn Sie zuhause ausziehen und ein eigenständiges Leben beginnen.
    Liebe Grüße
    Peter

  2. hallo und guten Tag Lisa
    Habe gestern das Buch über Amazon erhalten.
    Bin schon etwas älter (78) und schon seid einiger zeit in Aktien investiert .
    Jedoch finde ich das Buch sehr anregend und es Hilft einen sehr-
    Schaue in meinem Alter schon sehr auf Dividenden habe aber auch viele Dax Unternehmen im Depot. Die. schütten zwar nur einmal im Jahr eine Dividende aus aber ich bin damit sehr zufrieden.Als Beispiel bin ich bei Talanx schon seit einigen Jahren investiert und auch mit der Aktienentwicklung sehr sehr zufrieden.
    Nochmals vielen Dank und dir alles Gute

  3. Hallo Lisa, ich habe mir dein Buch am Samstag im Laden gekauft und durch deinen tollen Schreibstil es wirklich gut und angenehm lesen können. Du hast einen wirklich schönen Stil beim Schreiben und man merkt fast nicht, dass man eigentlich gerade von einem „eher trockenen Thema“ liest.

    Besonders gut gefallen hat mir das Kapitel zum Thema Risiko und die vielen Bildlichen Veranschaulichungen. Wirklich top! Hoffentlich kommen da in Zukunft noch mehr Bücher.

    Beste Grüße
    Kim

  4. Hallo Lisa,
    erst einmal Glückwunsch zur Veröffentlichung Deines Buches. Bedingt durch meine Lesegewohnheiten habe ich mich für das eBook entschieden und in 2 Nächten durchgelesen. Beeindruckt hat mich Deine Offenheit zu Themen: Wie bin ich zum Investieren gekommen, Wie habe ich mir das notwendige Wissen angeeignet, wie bewerte ich für mich das Risiko und welche Fehler habe ich gemacht. Gerade das letzte Thema war für mich spannend, weil ich, trotz 40 Lebensjahre Unterschied, mich hier doch sehr stark wiedergefunden habe. Und ja, man kann auch gut aus fremden Fehlern lernen. Wichtig war und ist für mich persönliche Unabhängigkeit und finanzielle Freiheit. Wenn am Lebensende etwas etwas übrig bleibt, dann freuen sich halt unsere Kinder. Übrigens, wir besparen für unsere 4 Enkelkinder seit deren Geburt jeweils einen ETF-Sparplan und der erste wird im nächsten Jahr übergeben mit Deinem Buch als „Zugabe“…
    Abschließend noch ein Wort zu Deinem Schreibstil: sehr frisch, unterhaltsam, offen und verständlich.

Kommentare sind geschlossen.

Bei mit Stern (*) markierten Links handelt es sich um Affiliate-Links. Durch Nutzung dieser Links entstehen weder Nachteile noch Mehrkosten. Einige Anbieter ermöglichen dadurch sogar verbesserte Konditionen oder exklusive Boni und Prämien.