Investieren in Weltraum-Aktien

Der Weltraum.. unendliche Weiten. 🌌🚀

In den letzten Jahren hat dieses Thema wohl so viel Aufmerksamkeit errungen, wie zuletzt bei der Mondlandung im Jahre 1969.

Space X ist mit seinen Raketen und Entwicklungen regelmäßig in allen Medien, tausende Leute verfolgen die Starts via Livestream im Internet. Am 31.07.2020 hat die NASA einen neuen Mars Rover, der unter anderem einen kleinen Helikopter mit sich trägt, auf seine Reise. Trotz kleinerer Probleme beim Start ist er wohl auf einem guten Weg.

Ich denke in den nächsten 10 Jahren werden einige neue und interessante Entdeckungen im Weltraum und der Weltraumtechnologie gemacht und die Menschheit befindet sich, wie Elon Musk es bereits plant, auf dem besten Wege eine interplanetare Spezies zu werden.

Obwohl Musk‘s Weltraumunternehmen Space X bislang nicht an der Börse handelbar ist und ihm zufolge auch in Zukunft nicht an die Börse gehen soll, gibt es einige andere interessante Unternehmen, die im Space-Bereich tätig sind und gute Zukunftsaussichten haben.

Der Procure Space ETF mit dem passend gewählten Symbol „UFO“ beschäftigt sich mit den vielversprechendsten Unternehmen dieser Branche.

Die Top 7 Titel nach Gewichtung des ETF habe ich in meiner Abbildung dargestellt. Das wohl bekannteste Unternehmen ist Virgin Galactic von Richard Branson, das sub-orbitale Raumflüge für Weltraumtouristen anbieten möchte. Mit einer geringeren Gewichtung finden sich zudem auch bekanntere Firmen wie Boeing und Airbus im ETF wieder.

Seid ihr bereits in der Weltraumbranche investiert und wäre Space X für euch ein Investment, wenn es an die Börse gehen würde?

Hoch die Hände, Dividende! (Juni, 2020)

Hoch die Hände, Dividende! 😁

Die letzten beiden Zahlungen von Pepsi und Garmin sind nun auch eingetroffen – damit ist der Juni abgeschlossen.

Die Gesamtübersicht für Juni gibt es dann morgen. 🎉

Die Zahlung von RWE rechne ich dabei zum Juli, weil sie zum 01.07. eingegangen ist – Cocoa Cola hat ebenfalls zu diesem Datum bereits gezalt – mehr dazu dann in den folgenden Tagen.

Im Juni sind es insgesamt ca. 330€ geworden – das 2. Quartal des Jahres steht damit bei 777€ aus Dividenden – Übersicht folgt. 💰

Keine Anlageberatung – keine Anlageempfehlung