Depot-Update Januar 2021

Alle Aktien Depot Update Januar 2021

Hallo hallo!

Heute gibt es mal wieder ein Update zu all meinen Aktien in allen Depots.

Dieses mal werde ich auch die Anbieter-Aufteilung dazu schreiben, also welche Aktien ich in welchen Depots habe.

Verkauft zum letzten Beitrag habe ich: Continental, Drägerwerk, Biontech und TUI.
Neu hinzugekommen sind: Symrise und TSMC

🟡 Comdirect Depot Jetzt Depot eröffnen*

Airbus, Alphabet, Altria, Amazon, Apple, Aston Martin, AT&T, Aurelius, BASF, BMW, Berkshire Hathaway, Blackrock, Bonterra Energy, Booking, Calida, Camping World, Cisco, Clere AG, Coca Cola, Daimler, Deutsche Bank, Diebold Nixdorf, Disney, Exasol, Facebook, Frequentis, Fresenius, Garmin, Johnson & Johnson, Kellogg, Kraft Heinz, Lanxess, LVMH, Mc Donalds, Microsoft, Mondelez, Munich Re, Nike, Pepsico, Procter Gamble, Prospect Capital, Realty Income, RWE, SAP, Schloss Wachenheim, Service Corp, Suedzucker, Tencent, Tesla, Unilever, Visa, Vonovia (53 Aktien)

Trade Republic Depot Jetzt kostenfrei eröffnen*

Abbvie, Adobe, Aston Martin, Aurelius, Basic Fit, Carbios, Cheesecake Factory, Delivery Hero, Fiverr, Hersheys, JDE Peets, McPhy, Metro, Nio, NVIDIA, Sixt, Symrise, TSMC, Volkswagen (17 Aktien)

🔵 Consorsbank Depot Jetzt Depot eröffnen* + 20€ Bonus

AMD, Citrix, Marriott, Nintendo, Tencent, Uber (5 Aktien)

🔴 Bux Zero Depot*

Allianz, Blackberry, Commerzbank, GoPro, Thyssenkrupp (5 Aktien)

Insgesamt macht das 79 Aktien.

*Ergänzend zum Bux Zero Depot sei noch gesagt: Die Aktien darin habe ich alle im Rahmen der “Free Shares” Aktion dort gewonnen, also sie effektiv nicht selbst gekauft.

Einige Aktien habe ich auch “mehrfach” vertreten in verschiedenen Depots, das liegt entweder daran, dass ich sie erst nur bei einem Anbieter im Sparplan (oder auch als Einzelkauf) erwerben konnte und dann später auch bei dem anderen, wodurch ich etwas umgeschichtet habe (könnte hier demnächst mal einen Depotübertrag der Werte veranlassen, damit jeweils eine Aktie nur in einem Depot liegt, für die Übersichtlichkeit.)

**Die Clere AG hatte ich im letzten Beitrag vergessen einzufügen, ist nun auch editiert. 🙂

Keine Anlageberatung – keine Anlageempfehlung
Die mit Stern(*) markierten Links sind Affiliate-Links.

Garmin | Unternehmensvorstellung

Hallo Leute! 😀

Heute stelle ich euch eine Firma vor, die mich bereits einige Jahre bei verschiedenen Hobbys begleitet hat. Eine Zeit lang habe ich exzessiv Geocaching betrieben, war extrem viel unterwegs und habe tausende von Logbüchern in der Hand gehabt – eine verrückte Zeit.

Später dann, als ich Triathlon für mich entdeckte, begleitete mich Garmin als GPS- und Fitnessuhr.

Am 16.03.2018 habe ich sie dann schließlich auch in mein Depot aufgenommen, 50 Stück zu 48,60 € Kurswert, für insgesamt 2.430,00 €.

Für mich ein absoluter Top-Wert im Depot, denn die Firma hat über die Jahre in meinen Augen bewiesen, dass auch ein technologischer Wandel ihnen “nichts anhaben” kann und sie immer wieder neue Innovationen auf den Markt bringen.

So war Garmin in den 2000ern führend mit seinen GPS-Geräten, als fast jedes zweite Auto ein solches “an Bord” hatte. Heute läuft der Markt nur noch schleppend, denn viele Menschen sind auf die Handy-Navigation umgestiegen.

Marken verändern sich: Sie müssen sich immer wieder neu erfinden.

Garmin wurde 1989 als Spezialist für GPS-Technologie gegründet. Die Wurzeln des Unternehmens liegen in der Fliegerei. Heute beschäftigt die Firma, die ihren Sitz in der Schweiz und ihre operative Zentrale in Kansas hat, knapp 13.000 Mitarbeiter, davon rund 450 in Deutschland. Zuletzt machte Garmin einen Jahresumsatz von 14,84 Mrd. Dollar.

Hattet ihr die Firma auf dem Schirm; oder habt ihr sie vielleicht sogar im Depot? 🙏

Keine Anlageberatung – keine Anlageempfehlung – meine persönliche Meinung

Hinweis zur Qualitätsbestimmung: Die einzelnen Qualitätskriterien werden immer im Kontext zu den restlichen Aktien des Marktes betrachtet werden. Eine Kennzahl gilt dann als erfüllt (grün dargestellt), wenn die Firma besser abschneidet als bspw. 65% aller anderen Unternehmen im entsprechenden Referenzmarkt. Schneidet die Firma schlechter ab, so ist das Kriterium nicht erfüllt (rot dargestellt).

Investieren in Weltraum-Aktien

Der Weltraum.. unendliche Weiten. 🌌🚀

In den letzten Jahren hat dieses Thema wohl so viel Aufmerksamkeit errungen, wie zuletzt bei der Mondlandung im Jahre 1969.

Space X ist mit seinen Raketen und Entwicklungen regelmäßig in allen Medien, tausende Leute verfolgen die Starts via Livestream im Internet. Am 31.07.2020 hat die NASA einen neuen Mars Rover, der unter anderem einen kleinen Helikopter mit sich trägt, auf seine Reise. Trotz kleinerer Probleme beim Start ist er wohl auf einem guten Weg.

Ich denke in den nächsten 10 Jahren werden einige neue und interessante Entdeckungen im Weltraum und der Weltraumtechnologie gemacht und die Menschheit befindet sich, wie Elon Musk es bereits plant, auf dem besten Wege eine interplanetare Spezies zu werden.

Obwohl Musk‘s Weltraumunternehmen Space X bislang nicht an der Börse handelbar ist und ihm zufolge auch in Zukunft nicht an die Börse gehen soll, gibt es einige andere interessante Unternehmen, die im Space-Bereich tätig sind und gute Zukunftsaussichten haben.

Der Procure Space ETF mit dem passend gewählten Symbol „UFO“ beschäftigt sich mit den vielversprechendsten Unternehmen dieser Branche.

Die Top 7 Titel nach Gewichtung des ETF habe ich in meiner Abbildung dargestellt. Das wohl bekannteste Unternehmen ist Virgin Galactic von Richard Branson, das sub-orbitale Raumflüge für Weltraumtouristen anbieten möchte. Mit einer geringeren Gewichtung finden sich zudem auch bekanntere Firmen wie Boeing und Airbus im ETF wieder.

Seid ihr bereits in der Weltraumbranche investiert und wäre Space X für euch ein Investment, wenn es an die Börse gehen würde?