🎁 Black FRIDAY DealS ⏰
📈 PORTFOLIO TRACKING | Bis 28.11. könnt ihr euch mit dem Code AKTIENGRAM20 als Neukunde 20 % Rabatt für das 1. Jahr auf das Plus Abo bei Parqet* sichern.

👀 AKTIEN SCREENER | Bis 28.11. könnt ihr euch mit dem Code AKTIENGRAM30 als Neukunde 30 % Rabatt für das 1. Jahr aktien.guide* Premium sichern.

Jahressteuerbescheinigung 2021 comdirect

Lisa
von Lisa

In diesem Jahr betrifft das Thema Steuererklärung und die fehlende Jahressteuerbescheinigung der comdirect mich selbst und viele meiner Abonnenten. Mit einer Nachricht über die notwendigen Anpassungen am Steuerabrechnungssystem und einer damit verbundenen zusätzlichen Qualitätssicherung, erhielten viele von uns die Information, dass die Jahressteuerbescheinigung für 2021 voraussichtlich nicht rechtzeitig zum Stichtag 31.10.2022 eintreffen wird.

Immerhin eine Option zum Abruf der Information zum genutzten steuerlichen Freibetrag möchte ich euch kurz aufzeigen, sofern ihr eure Steuererklärung mit ELSTER erledigt. Hier werden nicht mehr die erteilten Freistellungsaufträge gemeldet, sondern der tatsächlich freigestellte Betrag. (Das ist aber das Einzige aus der deutlich umfangreicheren Steuerbescheinigung der Bank, das auf elektronischem Wege übermittelt wird.) Dementsprechend fehlen in diesem automatisch abgerufenen Dokument auch die „eigentlich“ relevanten Zahlen. Dennoch möchte ich kurz auf diese Möglichkeit zum Datenabruf über ELSTER eingeben.

Steuerliche Infos per Belegabruf anfordern

Das Online-Tool bietet einen sogenannten Belegabruf an. Dem Finanzamt liegen bereits viele Daten zu uns vor, die wir über die Option „Bescheinigungen verwalten“ abrufen können. Dazu wird ein Abrufcode benötigt, der bei der Registrierung für ELSTER per Post versandt wurde.

In meinem Fall ist der Abruf bereits aktiviert.

Die Funktion ermöglicht ein elektronisches Abrufen der bereits vorhandenen Daten (z.B. Einkommen, Sozialabgaben, abgeführte Lohnsteuer und auch Angaben zu Kapitalerträgen), die dann direkt für die neue Steuererklärung verwendet werden können.

Hier finde ich trotz offizieller Verzögerung seitens comdirect auch die Abrechnung der Commerzbank zu meinen Kapitalerträgen. Nach erfolgreichem Abruf finde ich hier nun auch die Info zur Anlage KAP der comdirect.

Kapitalerträge mit Freistellungsauftrag

Dieses Dokument enthält die Informationen zu meinem genutzten Freistellungsauftrag. Dennoch würde ich hier bei Abgabe der Steuererklärung vermerken, dass die fehlende (vollständige) Jahressteuerbescheinigung entsprechend bei Erhalt nachgereicht wird.

Jahressteuerbescheinigung 2022

Seitens comdirect gibt es dazu im Forum der Bank ebenfalls einen Austausch. „Alternativ können die steuerlichen Daten vom abschließenden Finanzreport für die Einkommensteuererklärung herangezogen werden, natürlich mit dem Hinweis, dass ein Nachtrag der Anlage KAP nach Erstellung der JStB folgen wird.“ Quelle: comdirect Forum

Ich für meinen Teil kann sagen, dass ich meine „Spezialfälle“ wie REIT-Aktien demnächst zu einer anderen Bank übertragen werde um dieses Problem der Verzögerung zukünftig nicht mehr zu erfahren, auch wenn ich ansonsten mit dem Broker zufrieden bin.

Aktiengram auf Social Media


Disclaimer: Bitte betreibt immer eure eigene Recherche! Das gilt sowohl für Gebühren, Kennzahlen als auch für die Qualität von Aktien, ETFs und sonstigen Finanzprodukten. Die genannten Informationen oder Kennzahlen wurden nach bestem Wissen und Gewissen notiert. Dabei besteht keine Garantie auf Richtigkeit oder Aktualität der Daten. Die genannten Informationen stellen keine Anlageberatung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzprodukten dar. Es handelt sich zu keinem Zeitpunkt um eine Anlageberatung, Empfehlung, Steuerberatung oder sonstige fachliche Beratung.

Beachte, dass Kommentare die Links zu externen Webseiten enthalten einer automatischen Spam-Prüfung unterliegen. Kommentare mit Spam-Verdacht werden automatisch gelöscht.

5 Gedanken zu „Jahressteuerbescheinigung 2021 comdirect“

  1. Vielleicht eine naive Frage oder ich übersehe irgendwelche Spezialfälle: Aus welchem Grund reicht man denn die Jahressteuerbescheinigung beim Finanzamt ein? Das macht doch eigentlich nur Sinn, wenn ich Verluste Depotbankübergfreifend verrechnen möchte oder weniger als 25% in der Spitze versteuere, oder? Das FA von sich aus verlangt diese Belege jedenfalls nicht.

    Antworten
    • Hallo Holger,

      in meinem Fall geht es mir da vor allem um ausländische Quellensteuern, die von der Bank nicht berücksichtigt wurden. Durch die Abgabe bzw. Angabe können diese rückwirkend auf die Einkommenssteuer angerechnet werden.

      Viele Grüße

      Antworten
  2. Es wäre vielleicht hilfreich, wenn alle Betroffenen sich bei Ihrer Verbraucherzentrale über die Comdirect und bei der bafin beschweren, um den Druck auf das Unternehmen zu erhöhen. Leider habe ich auch von der bafin noch keine Antwort, aber die Verbraucherzentrale in Hamburg hat sich für das Thema interessiert und die anderen Verbraucherzentralen entsprechend informiert, um es bundesweit zu sammeln.
    Die bafin habe ich haute angemahnt. Wir müssen hier öffentlich Druck aufbauen, denn die Bank scheint ihr Tagesgeschäft (Ausstellung von Bescheinigungen und korrekte Abführung der Steuern) nicht im Griff zu haben und meines Erachtens ist die bafin als beaufsichtigendes Unternehmen verpflichtet, hier tätig zu werden.

    Antworten
  3. Ich bin auch in seit März in Korrespondenz mit der Comdirect wegen der fehlenden Bescheinigung und seit Juni in Korrespondenz mit der BaFin und finde es beschämend, dass dies offensichtlich keinerlei Wirkung zeigt. Auf Anhörungen von dort und Beschwerdeschreiben von mir folgen nur die üblichen Beschwichtigungen.
    Konsequenterweise bin ich auch kein Kunde der Comdirect mehr, denn ein solches Gebaren ist absolut unakzeptabel für mich. Man lockt offensichtlich lieber Neukunden mit Bonuszahlen, anstatt sich um eine vernünftige und zeitnahe Dienstleistung und Erfüllung von Verpflichtungen für die bestehenden Kunden zu kümmern. Notfalls sollte längst jeder verfügbare Mitarbeiter mit der händischen Erstellung von fehlenden Jahressteuerbescheinigungen beauftragt werden. Stattdessen versendet man lieber Beschwichtigungsschreiben und Erklärungen und zwingt die Kunden damit zu Fristverlängerungsanträgen bzw. Nachreichungen beim Finanzamt. Dort hat man ja auch nichts Wichtigeres zu tun, als die Fehler der Comdirect auszubügeln. Aus meiner Sicht sollte die Comdirect den Kunden für diesen Ärger Entschädigungen zahlen müssen.
    Ich habe diesen Sachverhalt und meine Korrespondenz auch an die Redaktion und den Leserservice von Finanztest zur Kenntnis weiter geleitet (finanztest@stiftung-warentest.de) und ich hoffe, dass man dort auch Gehör für diese Unstimmigkeiten und Verbraucherunfreundlichkeit findet.
    Zusätzlich habe ich mich auch an den Ombudsmann der privaten Banken gewandt (schlichtung@bdb.de) und auch von dort wurde die Comdirect bereits angehört.
    In jedem Fall stimme ich STefanie zu – der Druck sollte mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln erhöht werden.

    Antworten
  4. In meinem Fall ist die Lage sogar noch schlimmer. Die comdirect ist bis heute nicht in der Lage die Gewinne und Verluste des Depots von mir und des Depots meiner Frau „in gewohnter“ Weise gegeneinander zu verrechnen. Dies geschieht normalerweise automatisch, wenn man einen gemeinsamen Freistellungsauftrag erteilt hat. Aufgrund der Unfähigkeit der Comdirect Bank wurden die Verluste bei meiner Frau nicht wirksam, so dass für die Gewinne aus meinem Depot entsprechend Kapitalertragssteuern abgeführt wurden. Bei meinen telefonischen Nachfragen wurde mir jeweils versichert, dass das Problem bald gelöst sei. Eine Fristsetzung zur Erstattung der falsch abgeführten Steuern und Steuerrückrechnung blieb unbeantwortet. Jetzt habe ich einen Rechtsanwalt eingeschaltet, aber auch hier reagiert die Bank nicht. Es wird mir wohl nichts anderes bleiben als vor Gericht zu ziehen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Bei mit Stern (*) markierten Links handelt es sich um Affiliate-Links. Durch Nutzung dieser Links entstehen weder Nachteile noch Mehrkosten. Einige Anbieter ermöglichen dadurch sogar verbesserte Konditionen oder exklusive Boni und Prämien.