Mein Buch 👉 Aktien-Life-Balance
Parqet-News-X-Ray

X-Ray für ETFs: Welche Aktien sind eigentlich im Depot?

Lisa Osada
von Lisa Osada

Vor etwas mehr als 3 Jahren habe ich hier im Blog einen Artikel geschrieben zum Thema Basis Depot – mögliches Starter Depot. Das Portfolio besteht aus lediglich 2 ETFs und ich bilde es mit Parqet ab. Seit einigen Tagen gibt es hier eine neue Funktion, die ich gerne mit euch teilen möchte: Parqet X-Ray.

Mit der Einführung dieser Funktion stehen nun auch Besitzern von physischen ETFs interessante Analysemöglichkeiten zur Verfügung. Insbesondere für Anleger, die ausschließlich in ETFs investieren, stellt diese Neuerung eine schöne Erweiterung dar. Mit Hilfe der X-Ray-Funktion können die Bestandteile einzelner ETFs durchleuchtet werden. Das ist insbesondere dann sinnvoll, wenn ein Portfolio aus mehreren physischen ETFs und einzelnen Aktien besteht. Die Funktion ermöglicht es, Überschneidungen in den Anlagen zu erkennen und deren Ausmaß genau zu bestimmen. Auf diese Weise lassen sich potenzielle Risikokonzentrationen erkennen und gegebenenfalls vermeiden.

Ein Beispiel zu Parqet X-Ray mit 2 ETFs

Nehmen wir das Basis Depot, in dem lediglich zwei ETFs enthalten sind: Der Xtrackers MSCI World ETF (A1XEY2) und der Xtrackers MSCI Emerging Markets ETF (A12GVR). Zum 01. Januar 2016 wurden hier insgesamt 4000 € investiert.

Im Zeitraum 01.01.2016 bis 31.12.2019 hat sich das Portfolio wie folgt entwickelt:

Heute (01.01.2016 bis 09.02.2024) sieht es so aus:

Welche Aktien sind in den ETFs enthalten?

Interessant wird es nun bei der Betrachtung der in den ETFs enthaltenen Aktien.

X-Ray Funktion aktivieren:

Die 100 größten Positionen

Das Ergebnis ist eine Liste mit den 100 größten Einzelaktien nach Gewichtung, die in der Kombination der beiden ETFs zum aktuellen Zeitpunkt im Depot enthalten sind.

Vollständige Liste anzeigen
  1. Apple – 4,26%
  2. Microsoft – 3,76%
  3. Amazon – 2,00%
  4. NVIDIA Corporation – 1,73%
  5. Alphabet ‚A‘ – 1,17%
  6. Meta Platforms – 1,12%
  7. Taiwan Semiconductor Manufacturing – 1,11%
  8. Alphabet ‚C‘ – 1,04%
  9. Tesla – 1,01%
  10. Broadcom Inc. – 0,70%
  11. JPMorgan Chase & Co. – 0,70%
  12. UnitedHealth – 0,69%
  13. Eli Lilly & Co – 0,67%
  14. Berkshire Hathaway ‘B’ – 0,66%
  15. Visa – 0,59%
  16. SAMSUNG EL. – 0,59%
  17. ExxonMobil – 0,57%
  18. Johnson & Johnson – 0,53%
  19. Tencent – 0,53%
  20. Mastercard – 0,51%
  21. The Home Depot – 0,49%
  22. Procter & Gamble Co. – 0,49%
  23. Novo Nordisk ‚B‘ – 0,48%
  24. Nestlé – 0,44%
  25. ASML Holding – 0,43%
  26. Costco Wholesale – 0,41%
  27. Merck & Co., Inc. – 0,39%
  28. AbbVie – 0,39%
  29. Adobe Systems – 0,38%
  30. Chevron Corp. – 0,38%
  31. Salesforce – 0,36%
  32. Coca-Cola – 0,34%
  33. Bank of America – 0,34%
  34. Advanced Micro Devices – 0,34%
  35. PepsiCo – 0,33%
  36. Walmart – 0,33%
  37. Alibaba Group Holding Ltd. – 0,32%
  38. LVMH – Louis Vuitton Moët Hennessy SE – 0,32%
  39. Accenture – 0,31%
  40. Shell – 0,31%
  41. McDonald’s – 0,31%
  42. Netflix – 0,31%
  43. Intel Corp. – 0,30%
  44. AstraZeneca – 0,30%
  45. NOVARTIS – 0,29%
  46. Thermo Fisher Scientific Inc. – 0,29%
  47. Cisco Systems – 0,29%
  48. Roche GS – 0,29%
  49. Linde – 0,28%
  50. Toyota Motor – 0,28%
  51. Abbott Laboratories – 0,27%
  52. Comcast – 0,26%
  53. Wells Fargo – 0,25%
  54. Intuit – 0,25%
  55. BHP – 0,25%
  56. Oracle – 0,24%
  57. The Walt Disney Company – 0,23%
  58. Reliance Industries Ltd – 0,23%
  59. Danaher – 0,23%
  60. Pfizer Inc. – 0,23%
  61. Qualcomm – 0,23%
  62. SAP – 0,23%
  63. Verizon Communications – 0,22%
  64. HSBC Holdings – 0,22%
  65. TotalEnergies SE – 0,22%
  66. Texas Instruments – 0,22%
  67. Amgen – 0,22%
  68. Caterpillar – 0,21%
  69. Boeing – 0,21%
  70. Union Pacific – 0,21%
  71. IBM – 0,21%
  72. Philip Morris – 0,21%
  73. ServiceNow – 0,20%
  74. S&P Global – 0,20%
  75. Siemens – 0,20%
  76. Royal Bank of Canada – 0,20%
  77. General Electric – 0,20%
  78. Honeywell – 0,20%
  79. ConocoPhillips – 0,20%
  80. Applied Materials – 0,19%
  81. Nike – 0,19%
  82. Lowe’s Companies – 0,18%
  83. Commonwealth Bank – 0,18%
  84. Goldman Sachs Group – 0,18%
  85. Booking Holdings – 0,18%
  86. Nextera Energy – 0,18%
  87. Prologis – 0,17%
  88. RTX – 0,17%
  89. Unilever – 0,17%
  90. BlackRock – 0,17%
  91. L’Oréal S.A. – 0,17%
  92. AT&T Inc. – 0,17%
  93. SONY – 0,17%
  94. Intuitive Surgical – 0,17%
  95. Toronto-Dominion Bank – 0,17%
  96. American Express – 0,17%
  97. Morgan Stanley – 0,16%
  98. Uber Technologies – 0,16%
  99. United Parcel Service ‚B‘ – 0,16%
  100. Pinduoduo ADR – 0,16%

Alle weiteren Positionen werden dann unter „Andere“ mit Andere – 55,44% zusammengefasst.

Das X-Ray Feature ist ein Plus Feature von Parqet und steht nur Abonnenten zur Verfügung.

Aktion 🎁 10 % Rabatt
10 % Rabatt für Neukunden auf das 1. Jahresabo

X-Ray im Dividenden Depot

Für mich besonders interessant und auch mit Blick auf mein Dividendendepot, das derzeit zu rund 77% aus Einzelaktien und zu 23% aus ETFs besteht.

X-Ray für ETFs

Hier könnt ihr euch das Portfolio und die X-Ray funktion live ansehen: X-Ray im Dividenden Depot.

Aktiengram auf Social Media


📀 Disclaimer: Das Investieren in Wertpapiere ist mit Risiken verbunden. Ihr handelt immer auf eure eigene Verantwortung! Bitte betreibt dabei immer eure eigene Recherche. Das gilt sowohl für Gebühren, Kennzahlen als auch für die Qualität von Aktien, Anleihen, ETFs und sonstigen Wertpapieren. Die genannten Informationen oder Kennzahlen wurden nach bestem Wissen und Gewissen notiert. Dabei besteht keine Garantie auf Richtigkeit oder Aktualität der Daten. Die genannten Informationen stellen keine Anlageberatung, keine Anlageempfehlung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzprodukten dar. Es handelt sich zu keinem Zeitpunkt um eine Anlageberatung, Empfehlung, Steuerberatung oder sonstige fachliche Beratung.

Mein Newsletter Aktiengram's Insights
Kommentare mit externen Links oder verdächtigen Inhalten unterliegen einer automatischen Spam-Prüfung. Kommentare, bei denen der Verdacht besteht, dass es sich um Spam oder unerwünschte Werbung handelt, sowie Kommentare, die Beleidigungen oder vulgäre Sprache enthalten, werden automatisch gelöscht. Aus redaktionellen Gründen wird die Kommentarfunktion nach Ablauf von 180 Tagen (Datum des Artikels) automatisch deaktiviert.

Schreibe einen Kommentar

Bei mit Stern (*) markierten Links handelt es sich um Affiliate-Links. Durch Nutzung dieser Links entstehen weder Nachteile noch Mehrkosten. Einige Anbieter ermöglichen dadurch sogar verbesserte Konditionen oder exklusive Boni und Prämien.