Hoch die Hände, Dividende! (Oktober, 2020)

Hoch die Hände, Dividende

Hoch die Hände, Dividende! 😁
Für den Monat Oktober gab es die nächsten Dividenden-Zahlungen.

📈 Aktien Aufstellung in meinen Depots 📈

Comdirect Bank 📈 Jetzt kostenfreies Depot eröffnen*
Von Altria halte ich 77,03 Stück (lief lange im Sparplan) – bei einem Kaufwert von 3.485,66€. Mondelez befindet sich zu genau 50 Anteilen im Depot, gekauft für 1.671,19€. Vom iShares ETF (WKN A0F5UH) halte ich 16,69 Stück zu 448,39€. Von Realty Income habe ich 50 Aktien zu einem Kaufwert von 2.306,50€. Von Cisco Systems besitze ich aktuell 59,03 Aktien, für insgesamt 2.194,62€. (Ebenfalls eine Sparplan-Aktie.)

Somit gab es durch diese Aktien 88,64 € – zusammen mit den ersten Dividenden des Monats sind das momentan 111,72€ im Oktober.

📈 Auf das Jahr gesehen 📈

Altria, Mondelez, der iShares ETF und Cisco zahlen ihre Dividende quartalsweise (Januar, April, Juli, Oktober) hier habe ich insgesamt bei Altria in diesem Jahr 179,37€ erhalten, von Mondelez 43,94€, vom ETF gab es 16,68€ und von Cisco bereits 55,96€ . Realty Income zahlt eine monatliche Dividende, hier sind es in diesem Jahr aktuell insgesamt 87,38€.

Seit einigen Beiträgen zu meinen Dividenden poste ich auch immer die Anzahl meiner Aktien im Depot, sowie den Kaufwert, um das ganze ein wenig transparenter zu gestalten. Ich teile hier bewusst immer die Dividende in brutto (bei amerikanischen Aktien bereits abzüglich 15,00 % Quellensteuer) wie sie bei mir eintrifft mit, da der persönliche Steuerfreibetrag bei jedem individuell ist und ich es so nicht wirklich aussagekräftig fände. Wen der jeweilige Nettobetrag dennoch interessiert: Mein Freibetrag von 801€ für dieses Jahr ist bereits aufgebraucht, also sind meine Nettodividenden einfach pauschal immer -25% Kapitalertragsteuer. (In diesem Fall, betragen meine gesamten Nettodividenden für Oktober also aktuell 83,79€.)

Was gab es bei euch bereits im Oktober? ❤️🍂

Keine Anlageberatung – keine Anlageempfehlung
Die mit Stern(*) markierten Links sind Affiliate-Links.

Alle (meine) Aktien – Gesamtübersicht aus allen Depots | Update

Alle meine Aktien Aktiengram

Hallo Leute! 💙

Es gibt mal wieder ein Update.. 😀

In meiner letzten Depot-Übersicht hatte ich die Aktien aus dem BUX Zero Depot komplett vergessen und auch fiverr und Carbios sind mir irgendwie untergegangen.

Heute gibt es also die neue, aktualisierte Version mit allen Aktien, die ich aktuell besitze, als Gesamtübersicht aus allen Depots.

Zusammen sind es 80! verschiedene – wirklich fast schon ein Aktiengram-ETF.

Wie viele Werte habt ihr im Depot?

Hoch die Hände, Dividende! (Oktober, 2020)

Dividende im Oktober

Hoch die Hände, Dividende! 😁

Für den Monat Oktober gab es die ersten Zahlungen.

📈📈 Aktien Aufstellung in meinen Depots 📈📈

Comdirect Bank 📈 Jetzt kostenfreies Depot eröffnen*

Von Nike halte ich 3,63 Stück zu einem Kaufkurs von 324,99€. (Sparplan-Aktie). Coca Cola ist aktuell mit 11,36 Stück im Depot vertreten, hier lautet der Kaufkurs 472,72€. Von Drägerwerk halte ich 8 Stück zu einem Kurs von 836,80€. Der Vanguard USD ETF (A143JM) ist mit 62,19 Stück zu 3.029,41€ im Depot. Insgesamt habe ich hier über das Jahr bereits 62,51€ Dividende erhalten. Der ETF schüttet monatlich aus.

Trade Republic 📈 Jetzt kostenfreies Depot eröffnen*

Den MSCI Eastern Europe Capped (A0HGWB) habe ich erst seit kurzem im Sparplan – hier halte ich 1,37 Stück zu 23,06€. Volkswagen ist mit 2 Stück vertreten, zu einem Kaufkurs von 276,92€.

Wie sieht der Oktober bei euch aus? ❤️🍂

Keine Anlageberatung – keine Anlageempfehlung
Die mit Stern(*) markierten Links sind Affiliate-Links

Helmut | Vom Verwalter zum Privatier

Hallo Leute! Heute dreht sich wieder alles um eine spannende Person, die vermutlich einigen hier auf Instagram bekannt ist: Waikiki aka Helmut.

Zwei mal schon konnte ich ihn persönlich treffen und war jedes mal aufs Neue begeistert von seinen Geschichten und seiner Erfahrung.

Helmut ist ein unglaublich positiver Mensch, bei dem man schon von der ersten Minute an merkt, wie sehr er für das Thema Börse brennt und wie sehr es ihm am Herzen liegt, auch jüngere Leute zu motivieren, sich mit Aktien und den eigenen Finanzen auseinanderzusetzen.

Er hat mit seiner Frau 17 Jahre in der Schweiz, in Zürich gelebt und dort für die UBS-Bank als Vermögensverwalter gearbeitet.

Sein Instagram-Account zum Thema Börse entstand dabei eher zufällig; ursprünglich wollte er nur seine Freunde und Familie auf dem Laufenden halten und dort mitteilen, wo er sich gerade befindet.

In seinen Storys gibt es immer wieder faszinierende Geschichten aus seinem Leben zu lesen – er hat schon unvorstellbar reiche und erfolgreiche Menschen kennengelernt und hat einige verrückte Storys erlebt.

André Kostolany konnte er mehrfach persönlich treffen, eine Persönlichkeit, die ihn selbst schon eine ganze Zeit lang inspirierte und dessen Bücher er in seinen eigenen Anfängen verschlungen hat.

Wie viele Stunden seines Lebens er dabei im Flugzeug verbracht hat, um Kunden in Singapur oder im sonstigen Ausland zu betreuen kann man sich wahrscheinlich nur schwer vorstellen.

Einen empfehlenswerten Podcast mit Interview von Helmut gibt es bei Investor Stories – kann ich sehr empfehlen; für mich wahnsinnig motivierend und inspirierend.

Community Treffen | Die Dämonen der Börse wurden besiegt.

Hallo zusammen! ✨

Den gestrigen Tag der Deutschen Einheit werde ich sicher noch lange in Erinnerung behalten. 😍

Schon beim letzten Treffen der Finanz-Community passt kaum ein Satz besser als “Umgib dich mit Menschen, die das gleiche Ziel verfolgen!” – und das war auch an diesem Tag wieder zu 100% der Fall.

Zuerst war unsere Aufgabe, im Escape Room Frankfurt den Dämon (der Börse) zu besiegen – das schafften wir im Team und mit geballter Börsenpower fast ohne Schwierigkeiten.

Im Anschluss spazierten wir noch durch die Stadt, machten ein paar Fotos und kehrten schließlich in einer schönen Location zum Abendessen ein. 🌇

Für mich wieder ein sehr besonderer Tag – ich durfte hier Menschen treffen, die ich ohne den Start mit Instagram und Aktiengram wohl nie auf dieser Ebene kennengelernt hätte.

Wir führten tolle Gespräche, tauschten uns über verschiedene Aktien und Strategien aus, diskutierten unsere Favoriten und konnten sicher alle auch ein wenig voneinander lernen und uns weiterbringen. Eine bunt gemischte Gruppe, mit Aktionären im Alter zwischen 24 und 60 Jahren – und wir waren alle auf einer Wellenlänge. Einfach toll!

Ich freue mich schon auf das nächste Treffen!

Vielen Dank auch noch einmal an Lukas und Oliver, die alles für uns geplant und organisiert haben – und bis ganz bald. ❤️