Swiss Leader Index ETF

Swiss Leader Index als ETF

Lisa Osada
von Lisa Osada

In meiner Story bei Instagram habt ihr vielleicht meinen Kurzurlaub in Zermatt verfolgt. Für mich war es der erste Besuch in den Schweizer Bergen und ich habe mich von der Schönheit der Natur dort verzaubern lassen. Obwohl die Schweiz ein relativ kleines Land ist, hat es allerhand zu bieten. Das geht natürlich weit über die hohen Berge, schönen Städte, Seen und Flüsse hinaus und schlägt sich auch an der Börse nieder. Sowohl politisch, als auch wirtschaftlich könnte man wohl mit gutem Gewissen behaupten, dass die Schweiz in den letzten Jahrzehnten einiges richtig gemacht hat. Dies zeigt sich unter anderem in der ausgeprägten Aktionärskultur, der höchsten Millionärsquote Europas und auch an der Vielzahl extrem spannender börsennotierten Unternehmen.

Passend dazu möchte ich heute einen ETF auf den Swiss Leader Index (SLI) vorstellen. Mit dem SLI werden die 30 liquidesten und größten Schweizer Aktien abgedeckt. Der SLI wird von der SIX Swiss Exchange bzw. der Börse Zürich herausgegeben. Neben diesem Index spielen in der Schweiz auch noch der SPI, welcher als Gesamtindex des Schweizer Aktienmarktes gilt und der SMI, der als einer der bedeutendsten Indizes der Schweiz gilt, eine Rolle. Die Unterschiede der Indizes lassen sich wie folgt beschreiben: Wie bereits gesagt ist der SPI der Gesamtindex der Schweiz und damit am breitesten gestreut. Der SLI umfasst die 30 liquidesten und größten Unternehmen aus dem SPI und der SMI wiederum enthält nur die 20 größten Titel aus dem SPI und ist damit noch etwas fokussierter bzw. weniger breit gestreut. Ich selber habe einen kleinen monatlichen Sparplan auf den Xtrackers SLI UCITS, den ich hier im Beitrag vorstelle.

Top 10

In den Top 10 finden sich weltweit bekannte Unternehmen wie Nestlé, Roche, Novartis oder die UBS. Man merkt direkt, dass die Schweiz in einigen Branchen wie Finanzen und dem Gesundheitswesen bzw. dem Pharmabereich sehr gut aufgestellt ist und die Branchen mit 31,42% und 24,62% entsprechend stark gewichtet sind. Über 50% seines investierten Kapitals fließen also in verschiedene Unternehmen in diesen Branchen. Aber auch verschiedene Aktien aus der Industrie, Grundmaterialen und Konsumgütern sind hier zu nicht unerheblichen Teilen zu finden.

Was mir an diesem, aber auch anderen Schweiz – ETFs gefällt ist die Einfachheit mit der man über dieses Vehikel in der Schweiz investieren kann. Einige der Aktien sind auf normalem Wege auf den deutschen „Standard-Handelsplätzen“ nicht handelbar und ein ETF kann einem zusätzliche Arbeit und Kosten ersparen. Zudem hält sich die TER mit lediglich 0,25% sehr in Grenzen und auch die Fondsgröße von knapp 150 Mio. € ist auf einem Level, auf dem man sein Geld in meinen Augen relativ sicher anlegen kann. Ein weiterer Bonus stellt für mich und meine Dividendenstrategie die ausschüttende Ertragsverwendung des Xtrackers ETFs dar. Die Aktien im SLI sind nicht nur dafür bekannt solide Unternehmen zu sein, sondern gelten zum großen Teil auch als gute Dividendenzahler und sind daher natürlich gern gesehene Bewohner in meinem Depot.

Wer direkt in Einzelaktien investieren möchte ist möglicherweise bei Smartbroker gut aufgehoben. Hier ist es möglich Schweizer Aktien für nur 1 € Gebühr zu kaufen. Mehr dazu findet ihr im Artikel Aktien kaufen bei Smartbroker.

Branchen

Die Aufteilung nach Branchen ist derzeit wie folgt:

Gesundheitswesen31,42 %
Finanzen24,62 %
Industrie12,98 %
Grundmaterialien11,46 %
Basiskonsumgüter9,71 %
Zykl. Konsumgüter5,43 %
Technologie2,46 %
Kommunikation1,91 %
Quelle: extraETF

Ein alternativer SLI ETF ist außerdem bei iShares zu finden, allerdings liegen hier die TER bei 0,51 % und die TD bei 1,82 %.

Quellensteuer Schweiz

Auch aus steuerlicher Perspektive kann dieser ETF interessant sein. Hier fallen nicht wie bei Schweizer Aktien sonst üblich 35 % Quellensteuer an, da der ETF in Luxemburg aufgelegt ist. Man könnte also sagen, mit diesem ETF lässt sich die Quellensteuer-Problematik in gewisser Weise vermieden.

Sparplan Möglichkeiten

Der ETF ist bei vielen Anbietern im kostenfreien Sparplan möglich. Selbst habe ich ihn in meinem Depot bei der Consorsbank*. Aber auch Trade Republic* und Scalable Capital* bieten ihn an.

Schweizer Aktien

Was denkt ihr zu Schweizer Aktien? Habt ihr ebenfalls welche im Depot (Einzeln oder im ETF) oder auf der Watchlist?

Aktiengram auf Social Media


⚠️ Disclaimer: Das Investieren in Wertpapiere ist mit Risiken verbunden. Ihr handelt immer auf eure eigene Verantwortung! Bitte betreibt dabei immer eure eigene Recherche. Das gilt sowohl für Gebühren, Kennzahlen als auch für die Qualität von Aktien, Anleihen, ETFs und sonstigen Wertpapieren. Die genannten Informationen oder Kennzahlen wurden nach bestem Wissen und Gewissen notiert. Dabei besteht keine Garantie auf Richtigkeit oder Aktualität der Daten. Die genannten Informationen stellen keine Anlageberatung, keine Anlageempfehlung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzprodukten dar. Es handelt sich zu keinem Zeitpunkt um eine Anlageberatung, Empfehlung, Steuerberatung oder sonstige fachliche Beratung.

Bei mit Stern (*) markierten Links handelt es sich um Affiliate-Links. Durch Nutzung dieser Links entstehen weder Nachteile noch Mehrkosten. Einige Anbieter ermöglichen dadurch sogar verbesserte Konditionen oder exklusive Boni und Prämien.