RWE AG | Unternehmensvorstellung

Hallo zusammen! 🙂

Heute habe ich eine kleine Zusammenstellung rund um die RWE AG für euch.


Das Unternehmen gliedert sich in 4 Tochtergesellschaften – RWE Power, RWE Generation, RWE Supply & Trading und RWE Renewables.

Renewables, die jüngste Tochter des RWE Konzerns, ist eines der weltweit führenden Unternehmen im Bereich Erneuerbare Energien. Das Unternehmen mit rund 3.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern verfügt über Onshore- und Offshore-Windparks, Photovoltaikanlagen sowie Batteriespeicher mit einer Kapazität von rund 9 Gigawatt.

Generation mit ihren hocheffizienten Kraftwerken in Deutschland, Großbritannien und den Niederlanden produzieren die rund 3.000 Beschäftigten der RWE Generation Strom aus Gas, Steinkohle, Wasserkraft und Biomasse.

Die RWE Power AG ist im Konzern mit ihren rund 11.000 Beschäftigten verantwortlich für die Stromerzeugung aus Braunkohle und Kernenergie. Sie betreibt im Rheinland drei Braunkohlentagebaue.

Supply & Trading ein handelsgestütztes Portfoliomanagement, langfristige Lieferkonzepte sowie Risiko-Management-Lösungen. Dabei unterstützen wir gezielt den technologischen Fortschritt. Quelle: group.rwe/der-konzern



Die heutigen News bezüglich einer Kapitalerhöhung über 2 Mrd. € hat die Aktie wieder in den Fokus der Medien gerückt. Der Aktionär schreibt dazu:

RWE will den Nettoerlös in den zusätzlichen Ausbau des Geschäfts mit Erneuerbaren Energien stecken. Der Konzern will dabei über das Ziel hinausgehen, die installierte Leistung bis Ende 2022 auf mehr als 13 Gigawatt netto zu erhöhen und rund fünf Milliarden Euro in Erneuerbare zu investieren – Teile des Geldes sollen auch zur Finanzierung des zuletzt angekündigten Nordex-Deals dienen.

Quelle: Der Aktionär

Ich selbst halte aktuell 200 Aktien von RWE und habe vorhin einmal in meinen alten Abrechnungen nachgesehen: 145 Aktien habe ich am 23.02.2016 für gerade einmal 10,52€ pro Stück gekauft. Das Unternehmen ist aktuell mit einem Plus von 120,23% mein bester Wert im Depot.

Keine Anlageberatung – keine Anlageempfehlung

Schreibe einen Kommentar