o2 Money – was kann die Finanz-App?

Vorhin staunte ich nicht schlecht, als diese Mail von O2 bei mir eintraf:

o2 Money – was kann die Finanz-App?

“Ihr o2 Tarif enthält eine vertragliche Sonderkondition für o2 Money powered by comdirect, die neue, kostenlose Finanz-App von o2. o2 Money fasst für Sie Monatsbudget, Haushaltsbuch und laufende Verträge übersichtlich zusammen. Bei Teilnahme am o2 Money Bonusprogramm erhalten Sie im ersten Monat einen doppelten Bonuszins von 2%, anstatt der üblichen 1%*.”

Per Klick auf den Link kommt man dann zu dieser Seite von o2 Money.

Eine Finanz-App, die Dich belohnt?

O2 Money FInanz App

Im Kleingedruckten steht dazu noch: “Voraussetzungen: Einbindung eines Kontos in o2 Money App mit pro Monat mindestens 1 Geldeingang und 500 € Ausgaben und 1 App-Login mit Bestätigung der Bankzugangsdaten bei Aufforderung. 2% p.a. für ein o2 Banking Konto bei comdirect, 1% p.a. für ein anderes Girokonto bei comdirect bzw. einer anderen in der App unterstützten deutschen Bank, jeweils bezogen auf das durchschnittliche monatliche Guthaben bis 3.000 €”

Zum “smarten Finanzbegleiter” soll die neue Finanz-App werden, die Mobilfunkanbieter O2 und die zur Commerzbank gehörende Comdirect jetzt vorstellen. Sie ist dabei auch verfügbar für nicht-Kunden.

Klingt grundsätzlich interessant, schließlich bin ich sowieso o2 und Comdirect* Kundin.

Wer in der O2 Money App das O2-eigene Konto der Comdirect hinterlegt, bekommt 2 % Bonuszins pro Jahr, Kunden die stattdessen das Girokonto einer anderen Bank hinterlegen, profitieren von immerhin noch 1 % Bonuszins.

Was haltet ihr davon?

Ich werde die App einfach mal ausprobieren und dann ggfls. hier noch einmal ergänzend berichten.

Keine Anlageberatung – keine Anlageempfehlung – Keine Gewähr – Keine Haftung – Mit Stern(*) markierte Links sind Affiliate-Links

Schreibe einen Kommentar