Hydrogen Economy | Europas 1. Wasserstoff-ETF

Der Hype wurde erhört!

Von L&G gibt es seit heute den ersten Wasserstoff-ETF in Europa.

Unter der WKN: A2QMAL findet man ihn bereits bei einigen Brokern. Sparplan-fähig scheint er bisher nicht zu sein. Falls doch belehrt mich gerne eines Besseren. 😀

Der ETF bildet den “Solactive Hydrogen Economy Index NTR” ab.

Was denkt ihr, Hype oder Investment?

Alle Angaben ohne Gewähr | Keine Anlageberatung | Keine Anlageempfehlung | Keine Haftung

4 Gedanken zu „Hydrogen Economy | Europas 1. Wasserstoff-ETF“

  1. Kann man mal mit kleinem Einsatz zocken und eine Sektorwette eingehen. H2 ist sicher eine Zukunftstechnologie auch nach dem Hype und wer das Rennen macht weiß man nicht, daher macht der ETF schon Sinn. Ich würde ein paar Tage warten mit einem Kauf da bei der Einführung eines neuen ETF Spread immer groß ist.

    Antworten
  2. Bei der DKB gibt es ihn noch gar nicht. Denke aber auch, dass es reicht wenn man da in einigen Tagen/Wochen einsteigt. Einsteigen werde ich auf jeden Fall. Passt meiner Meinung nach ganz gut als Ergänzung zum LU2023679090, Lyxor MSCI Future Mobility ETF, den ich auch in meinem Portfolio habe. Ich denke, Wasserstoff und Batterie wird schon beides Zukunft haben, auch wenn es jetzt gerade einen AktienHype gibt – oder ist das schon eine Blase??

    Antworten
  3. Man darf Wasserstoff nicht nur mit Emobility in einem Atemzug nennen. Sehr interessant wird Wasserstoff in der Stahlbranche (CO2 Reduzierung) und andere Sektoren. Da steckt sehr viel Potenzial!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar