Haustier-Aktien

Tiergesundheit, Nahrung und Exklusivität. Welche Haustier-Aktien gibt es? Wer meine Storys verfolgt, sieht dort immer auch mal den Hashtag #Hundeliebe. Also habe ich mir die Frage gestellt – welchen Markt gibt es hinter Haustieren? Hunde, Katzen und Kleintiere sind heutzutage nicht mehr wegzudenken und gelten oft auch schon als vollwertiges Familienmitglied. Bei vielen Besitzern steht das Wohlergehen des Haustieres fast schon vor dem eigenen und so ist es wenig verwunderlich, dass die Unternehmen in der Branche florieren. Bei mir in der Nähe gibt es auch einen Produzenten von Premium-Tiernahrung (leider nicht an der Börse) und es ist unglaublich zu sehen mit welchem Tempo Hallen angebaut oder übernommen werden. Wenn man sich die Zahlen der großen Unternehmen in dem Bereich ansieht, ist das definitiv kein Einzelfall.

Die Kosten für ein Haustier sind nicht zu unterschätzen – ein Hundeleben dauert dabei im Durchschnitt 12 Jahre und kostet oftmals zwischen 20000€ und 40000€. In Deutschland sollen alleine im Jahr 2019 ca. 35 Mio. Haustiere leben, Tendenz natürlich steigend.

Ich gehe davon aus, dass dieser Trend auch die nächsten Jahre weiter anhält und die Tierbesitzer immer mehr für ihre besten Freunde ausgeben werden. Dieser Trend wird auch von den Schwellenländern angetrieben, denn dank Industrialisierung und einem höheren Einkommen wird das Haustier auch hier immer öfter zum Lebensbegleiter.

In diesem Beitrag möchte ich 5 Unternehmen aus dem Bereich „Haustier-Aktien“ vorstellen, die von dem Trend langfristig profitieren könnten. Ich selber habe übrigens keine Aktien im Depot, habe sie aber auf meiner Watchlist und werde evtl. demnächst einsteigen.

Zoetis | WKN: A1KBYX ISIN: US98978V1035

Der US-Konzern Zoetis stellt Arznei- und Impfmittel für Haustiere her. Das Unternehmen wurde 1952 gegründet, kam Anfang 2013 an die Börse, damals noch als Tochterunternehmen des Pharma-Riesen Pfizer. Im dritten Quartal 2019 hat Zoetis fast doppelt so viel Umsatz mit Haustierarzneien gemacht wie mit Nutztiermedizin. Die Aktie wird aktuell mit einem KGV von 54 gehandelt.

IDEXX Laboratories | WKN: 888210 ISIN: US45168D1046

Der US-Konzern ist in der weltweit in der Veterinärmedizin tätig. Die Produkte werden dabei in über 175 Ländern verkauft. In Deutschland hat Idexx Lab in Leipzig und Ludwigsburg zwei eigene Standorte. Auch Idexx Lab profitiert massiv vom Haustiertrend, was sich wie auch bei Zoetis in der Bewertung widerspiegelt. Das KGV liegt hier aktuell bei 72.

Dechra Pharmaceuticals | WKN: 578968 ISIN: GB0009633180

Dechra ist ein global agierendes Unternehmen im Bereich der Tierarzneimittel und Produkte für die Tiergesundheit mit Sitz in Großbritannien. Die Stärken beschreibt das Unternehmen auf ihrer Homepage wie folgt: „Unsere Expertise liegt in der Entwicklung und Herstellung, dem Marketing und weltweiten Vertrieb von hochwertigen Tierarzt-exklusiven Produkten.“ Wie bereits die beiden Vorgängeraktien ging es für die Dechra Aktie die letzten Jahre steil nach oben. Die Bewertung liegt auf KGV-Basis liegt demnach aktuell bei fast 100.  

Heska Corporation | WKN: A1H5J3 ISIN: US42805E3062

Im Gegensatz zu den anderen Unternehmen ist Heska nicht primär im Bereich der Veterinärmedizin tätig, sondern fokussiert sich eher auf Labordiagnostik. Das Angebot an Komplettlösungen für die Blutdiagnostik umfasst Chemie, Hämatologie, Blutgas und Elektrolyte, Immundiagnostik, Herzwurm und andere Bluttests. Behandlungen und Tests umfassen Immuntherapie und komplette Allergielösungen. Zusätzlich wird die Produktpalette durch Systeme zur digitalen Bildgebung erweitert. Hier bietet das Unternehmen die neuesten Technologien für hochauflösende digitale Radiographie und digitalen Ultraschall, gepaart mit Cloud-basierten Datenarchivierungs-, Verwaltungs- und Freigabediensten. Die Heska-Aktie ist in den letzten Monaten bereits gut korrigiert, das KGV liegt dennoch bei sehr hohen 823.

Trupanion | WKN: A117KY ISIN: US8982021060

Trupanion ist ein Haustierversicherungsanbieter mit Sitz in Seattle, Washington, der Katzen- und Hundeversicherungen in den Vereinigten Staaten, Kanada, Australien und Puerto Rico anbietet und verwaltet. Es handelt sich hierbei nicht um die obligatorische Haftpflichtversicherung für bspw. Hunde, sondern um eine Krankenversicherung, die alle Kosten bzgl. Krankheit, Operationen, Krankenhausaufenthalte, Medikamente etc. abdecken soll. Der Kurs ist im letzten Jahr stark geschwankt und im Vergleich zu den anderen Unternehmen erwirtschaftet Trupanion noch keine Gewinne – daher kein KGV.

Ich werde in Zukunft noch eine zweite Vorstellungsrunde 5 weiterer Haustier-Aktien machen, falls es für euch interessant ist. Seid ihr bereits in der Branche investiert oder plant einen ersten Einstieg?

Keine Anlageberatung – keine Anlageempfehlung

1 Gedanke zu „Haustier-Aktien“

  1. Hey, ich finde das Thema „Haustiere“ im Aktienbereich sehr interessant. Welche Summen da am Markt generiert werden, ist unglaublich. Als Tierbesitzerin weiß man ja selbst, wie teuer die Haltung ist / werden kann. Aber was tut man nicht alles für seine Fellnasen 😉 ich habe selbst zwei kleine Positionen in Bark und Pets at Home investiert, und Trupanion und Zoetis auf der Wachlist.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar