Global Blockchain ETF

Im heutigen Beitrag soll es um ein Thema gehen, dem von vielen Experten ein unglaubliches Potenzial nachgesagt wird – die Blockchain. In diesem Zusammenhang zeige ich euch heute den Global Blockchain ETF von Invesco.

Während einzelne Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum immer noch sehr viele Kritiker haben, die den Produkten keine Zukunft vorhersagen, sieht es bei der zugrunde liegenden Blockchain-Technologie schon anders aus. Es wird prognostiziert, dass die Technologie in vielen Branchen genutzt werden kann und einen immensen Mehrwert schaffen soll. Dieses Potenzial sehen auch die Anleger des ETFs, sodass man diesen mit seinem Fondsvolumen von fast 1 Mrd. Euro definitiv nicht mehr zu den Nischen-ETFs zählen kann.

Der ETF bildet den Elwood-Blockchain-Global-Equity-USD-Index ab und enthält insgesamt 51 Unternehmen aus Industrie- und Schwellenländern. Mit fast 34% ist die USA am stärksten gewichtet, dicht gefolgt von Japan mit 26,56%. In den Top 10 finden sich Unternehmen wie der Betreiber von Blockchain-Computerzentren Bitfarms, die Kryptohandelsplattform Coinbase oder Chip-Produzent TSMC (Taiwan Semiconductor).

Global Blockchain ETF

Den ETF könnt ihr derzeit beispielsweise bei Scalable Capital*, ING Diba* und Consorsbank* kostenfrei besparen.

Weitere Informationen zum ETF findet ihr bei extraETF.com.

Seid ihr in den ETF oder in ein Unternehmen aus dem Bereich Blockchain investiert, plant eine Investition oder seht ihr in der Blockchain Technologie kein großes Potenzial?

Keine Anlageberatung – keine Gewähr – Mit Stern(*) markierte Links sind Affiliate-Links.

1 Gedanke zu „Global Blockchain ETF“

Schreibe einen Kommentar