Vivid Money 20€ Bonus | Cashback in Aktien – Erfahrungsbericht

Hallo Leute! In diesem Artikel geht es um Vivid Money 20€ Bonus | Cashback in Aktien – Erfahrungsbericht.

* Der Artikel wurde verfasst am 25.01.2021 – möglicherweise haben sich zwischenzeitlich Angebote / Konditionen geändert. *

Stand 23.01.21 gibt es folgende Cashback-Angebote in den Super Deals. (Diese erhaltet ihr nach Kontoeröffnung für einen Monat gratis dazu; wenn ihr selbst dann jemanden einladet, erhaltet ihr jeweils zusätzlich noch einmal zwei Monate Zugriff auf die Super Deals.)

Hier geht es direkt zum Bonus bei Vivid.*

Im Prime-Cashback sind aktuell Stand 23.01.21 folgende Angebote enthalten:

Seit gestern (05.10.2020) habe ich mich nun auch bei Vivid Money angemeldet – man liest gefühlt „überall“ etwas dazu und nun wollte ich das Programm doch auch einmal testen.

Das Angebot

Alle neuen Kunden erhalten Vivid Prime für 3 Monate kostenlos. Im Anschluss kann man sich entscheiden, ob man Prime (kostenpflichtig) oder Standard (kostenfrei) weiter nutzen möchte – man wird aber nicht einfach so auf Prime gesetzt, sondern muss das selbst aktivieren. (Ich werde nach dem Testzeitraum vermutlich erst einmal Standard, also die kostenfreie Version nutzen.)

Deine Vivid-Metallkarte bleibt bei beiden Versionen erhalten und man muss dafür nicht im Nachhinein noch etwas bezahlen.

Bis zu 10% Cashback in sogenannten „Stock Rewards“ – also quasi Cashback in Aktien – das klingt erst einmal genial.

Zu Beginn habe ich mich über den „Kunden werben“ Link eines Freundes angemeldet – hier gibt es dann 20 € Bonus für ihn und mich.

Wichtig, nur wenn der Link so aussieht ist es die korrekte Seite für den Bonus:

Anschließend gab ich dort meine E-Mail Adresse an und bekam eine Nachricht mit einem Link zum Google Play Store.

In wenigen Minuten war die Registrierung abgeschlossen – die Kontoeröffnung funktioniert dabei komplett mit dem Smartphone; man benötigt lediglich seinen Personalausweis (oder Reisepass) und kann sich per Video-Ident legitimieren.

Nachdem die App nun bereits funktionierte konnte ich auch schon meine Aktie für die Stock-Rewards wählen:

Am gleichen Abend (!) hatte ich dann die tolle Idee, das Cashback System gleich mal beim Lidl Einkauf auszuprobieren. Da ich ein Android Handy nutze, konnte ich die Vivid Kreditkarte dort direkt mit Google Pay verbinden – ich hatte Mittags zum Test bereits 20€ zu Vivid von meinem Girokonto überwiesen.

(Hier nutze ich zusätzlich die LIDL-App, mit der man auch noch einige Vorteile bietet.)

Und siehe da: Für meinen Einkauf in Höhe von 13,38€ erhielt ich prompt meinen Cashback in Stock-Rewards. Ich habe mich hier für die Nvidia Aktie entschieden – man kann diese auch immer wechseln und so im Monat bis zu 20€ „investieren“.

Weitere Fragen zu Vivid
(wird immer ergänzt – Stand 02.07.2021)

Wann erhalte ich die Kreditkarte?

Bei mir hat es genau 1 Woche dauert, bis sie per Post eingetroffen ist. War zur Nutzung aber wie oben beschrieben kein Problem, da ich sie wenige Stunden nach der Registrierung bereits mit Google Pay nutzen konnte. (Vermutlich aber keine Empfehlung / nicht zum Nachmachen empfohlen an dieser Stelle! :D)

Wie viel wiegt die Vivid Karte? (Metallkarte)

15 Gramm! Im Vergleich: Meine Amazon Kreditkarte wiegt 5 Gramm. 😀

Gibt es die App auch auf Deutsch?

Ja, man kann die Sprachen Englisch oder Deutsch wählen.

Was passiert, wenn der Kurs der Cashback-Aktie steigt?

Dann steigt auch der Wert des Cashbacks.

Was passiert, wenn der Kurs der Cashback-Aktie fällt?

Dann fällt auch der Wert des Cashbacks, allerdings NIE unter den tatsächlich investierten Wert. Bei einer sehr volatilen Aktie z.B.: Ihr habt einen Cashback von 100€ in Tesla – die Aktie steigt an einem Tag um 10%; ihr habt nun 110€ in Cashback.

Die Aktie fällt am nächsten Tag um 30%: Ihr habt wieder 100€ in Cashback, nicht nur noch 70€.

Wie zahle ich mir den Cashback aus?

Einfach in der App auf „Einlösen“ klicken.

*Update vom 24.06.2021: Mittlerweile kann man den Cashback wohl nicht mehr *direkt* einlösen, sondern muss zunächst Aktien (bzw. Derivate) im Wert von 100 € kaufen/verkaufen um sich diesen auszahlen zu lassen.* – Das gilt scheinbar nur für Neukunden; ich habe gestern die Auszahlung getestet und hatte bis dato noch keine Aktien / ETFs dort gekauft. Die Auszahlung funktionierte problemlos.

Wann erhalte ich meinen Bonus zum Start?

Sobald du einen Umsatz von über 20€ mit der Karte getätigt hast; also beispielsweise einen Lebensmitteleinkauf. (Mehrere Umsätze über z.B. 2 x 10€ zählen dabei nicht, du musst mindestens 20€ in einem Einkauf erzielen.)

Welche Bank steht hinter Vivid?

Die Solaris Bank.

Wie hoch ist die Einlagensicherung?

Bis zu 100.000€.

Unterschied zwischen Vivid Standard und Vivid Prime?

Eine genaue Übersicht findet ihr auf der Webseite von Vivid.

Wird Vivid Prime automatisch verlängert?

Dazu verweise ich auch wieder auf die Vivid Webseite: Es wird nicht automatisch verlängert.

Was sind „Super Deals“?

„Das Super Deals-Programm beinhaltet ein zusätzliches Cashback von bis zu 50€ über 8 Wochen für dich und für 4 Wochen für deinen Freund, den ihr zusätzlich zu den üblichen Cashback-Limits (20€ und 100€) erhalten können. Lade deinen Freund über den Empfehlungslink aus der App ein. Dein Freund muss über den von dir generierten Link einen Account eröffnen. Nachdem dein Freund ein Konto eröffnet hat, kannst du mehr Cashback erhalten!

Du erhältst Zugang zu unseren Super Deals für einen 8 wöchigen Zeitraum für jeden eingeladenen Freund. Der Zeitraum beginnt sobald sich dein Freund angemeldet hat. Dein Freund erhält Zugang zu den Super Deals für 4 Wochen. Du kannst bis zu 50€ Cashback innerhalb von 8 Wochen erhalten, dein Freund erhält bis zu 50€ Cashback für 4 Wochen. Das Geld wird direkt in eurer Stock Rewards Pocket hinterlegt. Zusätzlich zu dem Super Deal Cashback erhaltet ihr beide die üblichen Vorteile von unserem Bring einen Freund-Programm.“

Quelle: Webseite von Vivid Money

Wie ist das mit Steuern und Cashback?

Meines Wissens zählen Prämien zu den Sonstigen Einkünften aus § 22 Nr. 3 EStG, für die es eine jährliche Freigrenze (nicht Freibetrag!) von 256 Euro gibt.

Ich bin natürlich kein Steuerberater und kann dazu keine qualifizierte Aussage treffen.

Dazu verlinke ich euch noch zwei Artikel, einmal hier und hier.

Was ist Vivid Invest?

Dazu habe ich hier einen Artikel geschrieben. Kurz zusammengefasst: Achtung! Ihr handelt bei Vivid keine richtigen Aktien / Wertpapiere, sondern Finanzprodukte, die deren Wert (Basiswert) abbilden.

Mit Stern(*) markierte Links sind Affiliate-Links. Die Angaben auf dieser Website dienen lediglich dem Zwecke der Informationsbeschaffung und stellen keine steuerliche Hilfeleistung (Beratung) i.S.d . StBerG § 1 ff. dar. Sie ersetzen keinen zertifizierten Steuerberater, Rechtsanwalt oder Lohnsteuerhilfeverein. Alle Angaben auf dieser Seite sind ohne Gewähr. Keine Anlageberatung – Keine Rechtsberatung – Keine Haftung auf Richtigkeit.

23 Gedanken zu „Vivid Money 20€ Bonus | Cashback in Aktien – Erfahrungsbericht“

  1. Hallo,
    Danke für die ausführliche Information!
    Eine frage habe ich aber noch, falls ich einen Freund werbe
    bekomme ich dann 40€ dazu und nochmal 50€ superdeal cashback oben drauf oder bleibt das cashback bei 50 euro und wird nur über die 2 Monat verlängert?

    Lg

    Antworten
    • Hey, also du bekommst 40 € für das Werben (dein Freund auch); glaube sie stellen aber wieder um auf 20 €.
      In den Super Deals kannst du dann dazu noch 50 € an Cashback generieren in dem du bei den Läden die dort verfügbar sind mit Vivid einkaufst.

      Liebe Grüße

      Antworten
  2. Hello:) danke für die Informationen und klar gegliederten Inhalte. Habe soeben (über 2O€ ) bei Dm online ausgegeben und per Visa bezahlt, Cashback war sofort da. Weist Du, wann man den Start-Bonus Bekommt?
    Lieben Gruß Nadine

    Antworten
  3. Hi,
    bekommt man ein gewisses Cash back bei allen Käufen und bei bestimmten Partner halt etwas mehr oder erhält man nur bei den Partnern Cashback und ansonsten nichts?

    Also z.B ich kaufe in der Pommes Bude gegenüber für 20€ ein, erhalte ich darauf auch ein Cashback?

    Antworten
    • Hey, du bekommst den Cashback nur wenn der Anbieter oder das jeweilige Geschäft auch dort in den Deals ist.

      Wenn du Vivid Prime (also das kostenpflichtige Abo) hast, bekommst du aktuell aber „egal wo“ 0,1% Cashback auf alles inkl. Lastschriften, sowie 1% Shopping-Cashback außerhalb der EU und 3% in Restaurants außerhalb der EU.

      Antworten
  4. Moin Lisa,

    ich schließe mich den anderen an. Deine Seite ist wirklich klar und verständlich und enthält viele Tipps für Börsenneulinge. Tresor one z.B., kannte ich auch noch nicht. ist zwar echt nervig bei Trade R. nach einem Jahr seine ganzen Belege da raus zu speichern……wo ist die Bar?😅

    Seit gestern habe ich mich nun dort auch mal angemeldet mit Deinen Link und soeben den ersten Einkauf bei Lidl gemacht- und siehe da, der erste Cashback ist auch schon da😉

    Weißt Du hinsichtlich der Steuer wie das dort geregelt wird? Unter dem „normalen“ Freibetrag wird das ja nicht laufen. Oder doch? Sofern man diesen Dienst nun regelmäßig nutzt kommt da ja evtl. doch was zusammen. Ich konnte in der App dazu nichts finden….

    Danke Dir!

    Gruß Marc

    Antworten
    • Hey Marc,

      danke für das tolle Lob! Geht mir mit Tresor und TR genau so.. oh ja.. 😀

      Sehr gute Frage (habe es im Artikel auch ergänzt); Meines Wissens zählen Prämien zu den Sonstigen Einkünften aus § 22 Nr. 3 EStG, für die es eine jährliche Freigrenze (nicht Freibetrag!) von 256 Euro gibt.

      Ich bin natürlich kein Steuerberater und kann dazu keine qualifizierte Aussage treffen.

      Dazu verlinke ich dir noch zwei Artikel, einmal hier und hier.

      Antworten
  5. Hallo Lisa,

    Danke erstmal für deine Beiträge. Sind wirklich immer super übersichtlich und informativ.

    Ich hätte jedoch eine Frage, ab wann ist das Prime Abo wirklich rentabel?

    Leide finde ich es in der App auch etwas undurchsichtig, was bei Prime ist und was beim gratis account.

    Wirst du nach dem Probe Abo auf Prime bleiben?

    9,99 im Monat ist ja auch nicht wirklich wenig.

    Ich bin momentan leider bei der Sparkasse und suche schon lange eine Alternative. Ist auf dem Dorf nur dann leider nicht so einfach an Bargeld zu kommen😉.

    Ich habe mir jetzt mal ein Konto zugelegt und bin gespannt.

    Aber eventuell wäre das ja mal ein Beitrag wert, wie und ab wann Prime Sinn ergibt oder eventuell was für Vorteile man ohne Prime auch hat.

    Viele dank und mach so 👍🏻

    Antworten
    • Hey Heiko,

      danke dir für das Feedback! Ich persönlich werde auch erstmal „nicht Prime“ nutzen sobald die 3 Monate abgelaufen sind – Positiv finde ich dazu: Es wird nicht automatisch verlängert. Kannst du auch nochmal hier nachlesen: https://help.vivid.money/de/articles/4241944-warum-habe-ich-zu-beginn-vivid-prime

      WENN das Angebot so bleibt, die 10% auf LIDL Einkäufe, insgesamt 20€ Cashback / Monat – würde sich das für mich dennoch lohnen, allerdings wird der Cashback auch ohne Prime angeboten – so ist mein Plan danach erst einmal die „free Variante“ zu nutzen – also ich werden weiter berichten. 😀

      Antworten
  6. Hallo !

    Gelten diese 10% nur bis Ende November.

    Denn dann lohnt es sich kaum. Insbesondere ist verwunderlich, dass die von 240€ (20 pro Monat *12 sprechen), wenn die vielen großen 10% Kunden Ende November wegfallen.

    Hab dann 2 Monate bei Vattenfall gespart. Oder soll es heißen, dass man bei Anmeldung bis Ende November permanent dort bei den ausgewählten spart?

    Antworten
    • Hey. 🙂

      Also aktuell bedeutet es, dass die Kampagnen für diese Anbieter bis Ende November laufen, genau – ob die verlängert werden oder was dann kommt weiß ich leider auch nicht; aber ich gehe davon aus, dass es dann entweder andere lukrative Programme gibt, oder die aktuellen verlängert werden. Kann ich aber nicht wissen. 🙂 Wenn dir das zu „ungewiss“ ist, was auch verständlich ist, dann solltest du es vllt. eher nicht nutzen. 🙂

      Antworten
  7. Hallo Lisa,
    danke für einen Erfahrungsbericht.

    Ich hatte mir die Seite von Vivid kürzlich auch mal angeschaut und gelesen, dass man das Cashback nur investieren kann, eine Barauszahlung ist nicht möglich.

    Wie ist es aber wenn ich in Aktien investiere und diese dann mal mit Gewinn verkaufe, kann ich dann über das Geld verfügen oder muss dieser Betrag dann wieder investiert werden?

    Fallen beim Verkauf Gebühren an?

    Vielen Dank im Voraus.

    Tolle Post bei Instagram, weiter so 😊👍

    Gruß
    Matthias

    Antworten
    • Hey Matthias, danke dir <3

      Zu deiner Frage: Wenn du dir den Gewinn / Cashback auszahlen lässt (nennt sich Einlösen in der App - Screenshot dazu ist auch weiter oben im Beitrag) - kannst du darüber auf dem Girokonto ganz normal verfügen. Du MUSST es dann auch nicht zwingend wieder reinvestieren.

      Antworten
  8. Super Idee mit dem Cashback und danke für deine Zusammenfassung. 🙂 und den Instagram Post.
    Eine Frage hätte ich noch wegen „kostenfrei“
    Auf der Homepage unter dem Reiter Pläne ist ja eine gute Auflistung von der Standard und Prime Option. Im Bereich kostenlose Bargeldabhebung (dort ist es extra lila hinterlegt zum draufklicken) kommt der Hinweis „Bei Abhebungen unter 50 EUR u. Abhebungen über….“ richten sich die Gebühren nach dem Tarif (3%,jedoch nicht weniger als 1 EUR)

    Hier meine Frage : Dann muss ich zu einer beliebigen Bank und min. 50 Eur abheben damit keine Gebühren anfallen oder? Vielen Dank für eine Rückmeldung, gerne per Story bei Insta

    Antworten
    • Hey Sani, ja so verstehe ich das auch, genau. 🙂

      Hier kannst du das auch nochmal genauer auf der Vivid Seite nachlesen.

      „Wenn Du mehr als 50€ innerhalb des in der App angegebenen monatlichen Limits abheben möchtest, werden Dir keine Gebühren berechnet. Bei Abhebungen unter 50 € und Abhebungen über dem Monatslimit richten sich die Gebühren nach dem Tarif (3%, jedoch nicht weniger als 1 €).

      Monatslimits:

      1) 1000 € pro Monat für Vivid Prime

      2) 200 € pro Monat für Vivid Standard

      Die Monatslimits und der aktuell verbleibende Betrag an kostenlosem Bargeldbezug werden immer im Tarifbereich der App angezeigt.“

      Antworten
  9. Hey, erstmal vielen Dank für den Einblick.

    Zu dem Konto hätte ich noch ein paar Fragen:
    1. Bekommt man für jedes Unterkonto auch eine IBAN?
    2. Wirken sich die vielen IBAN’s auf die Schufa aus?
    3. Kann man Unterkonten – ala Spaces bei N26 – mit anderen Teilen?
    4. Hast du eine Übersicht wer alles beim Cashback mitmacht?

    Antworten
    • Hey Simon – danke für die Frage, kann ich gleich auch im Beitrag noch mit aufnehmen.

      1. Man bekommt für jedes Unterkonto eine eigene IBAN

      2. Laut der Schufa-Webseite speichern sie folgende Daten zum Thema Konten: Informationen über die Aufnahme und vertragsgemäße Durchführung eines Geschäftes (z.B. Girokonten, Ratenkredite, Kreditkarten, Pfändungsschutzkonten, Basiskonten) – ob sich das negativ auswirkt kann ich leider nicht sagen; evtl. wird auch nur das „Übergeordnete Konto“ hier vermerkt.

      3. Aktuell noch nicht, ist aber geplant.
      Einen Artikel vom Handelsblatt, der N26 und Vivid vergleicht findest du hier.

      4. Aktuell, Stand 15.10.2020 sind folgende Prime Cashbacks enthalten: 10% bei Amazon Prime Straming, YouTube, Netflix, Spotify, badoo, Tinder, Playstation, wargaming, Nintendo und 5% bei Steam Games , Fortnite, XBOX, Riot Games, Blizzard, EVE Online, Origin, Gaijin, Kinde.

      Bei den Special offers (bis 30. November aktuell) gibt es 10% bei: LIDL, Aldi, Denn’s Biomarkt, BIO Company, Alnature, FLixbus, Voi Scooters, TIER MOBILITY, Netflix, Spotify, E.ON, eprimo, Yello, SWM, E wie Einfach – 5% bei: MAINGAU Energie, Vattenfall, Stromio, badenova, Innogy und EnBW. (Die Angebote wechseln wohl soweit ich weiß – kann man aber auch immer alles in der App sehen.)

      Antworten

Schreibe einen Kommentar