Investieren in Esports?

Spätestens seit ich 2019 die ESL One in Köln besucht habe hat mich dieser Trend wieder gepackt.

Die Atmosphäre in der Lanxess-Arena war dabei kein Vergleich mehr zu früheren LAN-Partys oder einem Counterstrike-Abend am heimischen PC.

Der E-Sports Markt wächst und wächst – und hat dabei unglaublich viele Fans.

So wurde ich hier bei Instagram vor einigen Wochen auf den “VanEck Vectors Video Gaming and eSports UCITS ETF” aufmerksam – gesehen bei @techaktien.

Seit 2 Monaten bespare ich den ETF auch selbst in meinem Depot bei der comdirect Bank.

Er setzt sich zusammen aus insgesamt 25 Positionen aus dem Bereich Gaming und Esports.

Das Auflagedatum es ETF ist der 24. Juni 2019, das Volumen beträgt 424 Millionen $.

Neben den Top 7-Unternehmen im Bild sind noch die folgenden im ETF vertreten: (Reihenfolge nach Index-Gewichtung)

Sea Ltd, Ncsoft Corp, Netease Inc, Nexon Co Ltd, Take-Two Interactive Software Inc, Cd Projekt Sa, Zynga Inc, Bandai Namco Holdings Inc, Ubisoft Entertainment Sa, Micro-Star International Co Ltd, Square Enix Holdings Co Ltd, Kingsoft Corp Ltd, Capcom Co Ltd, Konami Holdings Corp, Netmarble Corp, Embracer Group Ab, Pearl Abyss Corp, Dena Co Ltd

Mehr Details findet ihr hier: vaneck.com/ucits/etf/equity/espo/overview/de

Wie steht ihr zum Gaming-Aktien an der Börse?

Keine Anlageberatung – keine Anlageempfehlung