ETFs verstehen

Guten Morgen aus dem schönen Österreich! 🇦🇹

Wie ihr sicher schon wisst, bin ich ein Fan von ETFs, wenn es darum geht verschiedene Bereiche einer Branche abzudecken und möglichst diversifiziert zu investieren.
In meinem Portfolio finden sich mittlerweile einige ETFs, wobei die Auswahl an sich eher techlastig ist.

Immer wieder erreichen mich nach diesen Beiträgen Fragen dazu, wie das überhaupt funktioniert – worin genau sich ein ETF von Einzelaktien unterscheidet und warum es sinnvoll sein kann, sie zu besparen.

An dieser Stelle erwähne ich auch gerne noch einmal etf1.de, die ich selbst sehr gerne nutze um in der großen Auswahl an Angeboten zu stöbern.

Vor einer ganzen Weile hatte ich auf Aktiengram.de und auch hier bei Instagram eine ETF-Reihe in fünf Teilen erstellt – In diesem Post heute möchte ich sie alle zusammenfassen – so ergibt sich ein Gesamtbild, das hoffentlich dem ein oder anderen hilft, das Thema besser zu verstehen. (Zu jedem einzelnen Teil gibt es unter Infos & Tools -> ETF Reihe noch jeweils ausführliche Erklärungen.)

Für mich geht es heute ein wenig die Gegend um Windischgarsten erkunden – bin schon sehr gespannt und freue mich auf die nächsten Tage und das Wandern!

Habt ihr Ergänzungen zum Thema ETFs?

Potential aus dem Osten? | Investieren in Russland und Osteuropa

Hallo aus Prag! 🇨🇿

Nach einem Besuch der Stadt stellte ich mir auch irgendwann die Frage: Welche Aktien gibt es eigentlich in Tschechien – oder gar in ganz Osteuropa?

Schnell fand ich dabei den ETF, der in der heutigen Vorstellung behandelt wird.

Die Wirtschaftskraft der osteuropäischen Länder wächst seit einigen Jahren stetig und besonders Polen wird mittlerweile als interessanter Zukunftsmarkt gesehen.

Da jedoch nicht wirklich absehbar ist, welches der Länder potentiell am stärksten wächst, erscheint mir hier ein Investment in eine breite Streuung via ETF deutlich sinnvoller als in einzelne Werte.

Aktuell ist in Osteuropa der Öl- und Gasmarkt noch die treibende Kraft, was sich auch in den Top-10 Unternehmen nach Index-Gewichtung des ETFs wiederspiegelt.

Doch auch hier ist bereits denkbar, dass sich diese Gewichtung in den nächsten Jahren sehr stark wandeln wird. Bereits Stand heute ist die Firma Yandex, welche ansatzweise mit Google “für Russland” vergleichbar ist, an der Spitze. Auch die Gaming-Branche steigt auf – CD Projekt befindet sich ebenfalls bereits in der Top-10.

Wie seht ihr diesen Markt?

Ich habe ihn in meinen Sparplan aufgenommen und investiere nun monatlich einen kleinen Teil in diesen Bereich.

Clean Energy? | Investieren in saubere Energie

Hallo zusammen! 🙂

Im heutigen Beitrag dreht sich alles um die Investition in saubere Energie. 🔋⚡

Der Klimawandel ist allgegenwärtig und eine erschreckende Entwicklung, die Politik und Wirtschaft in Zukunft wohl weiterhin maßgeblich mitbestimmen wird.

Schon heute stecken einige Regierungen hohe Ziele für den Ausbau regenerativer Energien und fördern diese mit unvorstellbar großen Geldsummen.

Aufgrund des politischen Drucks sind Anbieter erneuerbarer Energien fast schon zum Wachstum “gezwungen”.

Ich stelle euch hier einen ETF vor, der einen ganzen Bereich der sogenannten “Clean Energy” abdeckt. Er investiert in verschiedene Formen, darunter Solar- und Windkraft. Darüber hinaus verteilt sich die Portfolioallokation hauptsächlich auf 3 Sektoren: Zu 41,95% wird in Aktien aus dem Versorgersektor investiert. Zu 30,18% aus dem Sektor IT und zu 24,72% aus dem Sektor Industrie.

Die Gesamtkostenquote TER beträgt dabei 0,65%.

Wie ist eure Meinung zu diesem Thema, habt ihr euch schon mit diesem Gebiet befasst? In meinem Depot findet sich aktuell “nur” eine relativ große RWE-Position aus dieser Kategorie – wie sieht es bei euch aus?

Keine Anlageberatung – keine Anlageempfehlung