Calida Aktien und Pyjama als Dividende

Anleitung Calida Pyjama Sachdividende

Hallo zusammen,

in diesem Beitrag dokumentiere ich meinen Weg zur Pyjama-Sachdividende von Calida.

Warum?

Einmal im Jahr, zur Generalversammlung (bei uns Hauptversammlung) der Calida AG bekommen die Aktionäre einen kostenfreien Pyjama. Man kann diesen auch erhalten, wenn man in Deutschland lebt. Wie das geht erkläre ich heute.

Vorab: Ich habe die Aktien bei der Comdirect* gekauft, denn hier ist der Eintrag in das Schweizer Aktienregister ohne zusätzliche Kosten°, sofern man sie per Auslandsorder (also direkt in CHF, nicht €) kauft. Bei anderen Banken kostet das Eintragen lassen zwischen 30€ und 80€. (°Stand 16.12.2020)

Bei Trade Republic kann man die Aktien momentan nicht kaufen.°

Die Bedingungen für den Erhalt des Geschenks sind wie folgt definiert: Halten von mindestens 20 Aktien der CALIDA Holding AG zum Zeitpunkt des Buchschlusses (30 Tage vor der GV) Der Aktionär muss im Aktienregister der Gesellschaft eingetragen sein Ein persönliches Erscheinen an der GV ist für den Erhalt des Geschenks nicht notwendig. Wir sind dazu verpflichtet, uns an unsere Statuten der CALIDA Holding AG zu halten und können daher nur Aktionäre, welche im Aktienbuch eingetragen sind, an unsere Generalversammlung einladen. Eine Sperr- und Hinterlegungsbescheinigung der Depotbank entspricht nicht einer Eintragung im Aktienbuch.

Calida

Heute, am 12.10.2020 habe ich dazu bei der Comdirect nachgefragt, wie der Kauf am sinnvollsten stattfinden kann und wie hoch die Gebühr für die Eintragung in das Schweizer Aktienregister ist. Diese Eintragung ist notwendig, damit die Adresse des Akionärs von Calida angezeigt werden kann und man das Bestellformular für den Pyjama auch erhält.

Unter der WKN A1JJES kann ich sie bei comdirect kaufen über den Börsenplatz LS Exchange wird sie standardmäßig angezeigt, aktuell steht der Kurs dort bei 26€ pro Stück.

Ich werde sie allerdings per Auslandsorder kaufen – so sind die Gebühren am geringsten, denn das Eintragen in das Schweizer Aktienregister kostet dann nichts extra. (Wenn man sie in € kauft sind die Ordergebühren zwar geringer, allerdings zahlt man dann rund 15€ für den Eintrag – bei anderen Banken noch deutlich mehr.)

Dazu auch nochmal diese Info der Comdirect:

Kauf der Aktien

24.11.2020: Hier seht ihr, wie ich die Aktien gekauft habe – per Auslandsorder über Comdirect. Über die Auslandsorder wird der Handelsplatz automatisch auf Swiss Exchange SIX voreingestellt. Man kauft sie dann in CHF – ich habe auch zusätzlich als Limit-Order gekauft, wie ihr weiter unten sehen könnt.

Hier seht ihr einmal die gesamten Kosten der Order:

Insgesamt hat mich das 23,09€ Gebühren gekostet.

Als Vergleich – hätte ich sie über L&S Exchange gekauft (in Euro), wären die Gebühren geringer gewesen:

Allerdings müsste ich in diesem Fall zusätzlich eine Gebühr von ~15€ für das Eintragen ins Schweizer Register zahlen. Insgesamt wären die Gebühren dann bei rund 29€. Der Kauf als Auslandsorder scheint also trotz der höheren Gebühren (23,09€) sinnvoller, da hier keine zusätzlichen Eintragungsgebühren anfallen. *Dazu den Nachtrag weiter unten beachten – evtl. fällt die Gebühr seit 2021 dennoch an*

Im Anschluss habe ich der Comdirect per Kontaktformular mein Gesuch geschildert.

> Sehr geehrte Damen und Herren,

> ich habe am xx.xx.xxxx Aktien der Calida Holding (CHxxxxxxxxxx) erworben und möchte diese gerne zum Erhalt der Sachdividende in das Schweizer Aktienregister eintragen lassen.

> Viele Grüße

Antwort der Comdirect

Am 27.11.2020:

> Sehr geehrte Frau Aktiengram

vielen Dank für Ihre E-Mail. Sie möchten in das Aktienregister der Calida eingetragen werden.

> Das erforderliche Eintragungsgesuch befindet sich in Ihrer Postbox.

Bitte unterschreiben Sie dieses und senden es per Post an folgende Anschrift. Der Anhang der Mail sah wie folgt aus:

Diesen habe ich unterschrieben und an die genannte Post Adresse aus der E-Mail versendet.

Eintragung ins Aktienregister

Am 16.12.2020 in meiner Postbox bei comdirect:

Die Aktien wurden im meinem Depot bereits umgebucht, der Börsenplatz ist nun Zürich.

Bin gespannt wie es weitergeht. 🙂

Update am 11.01.2021

Nun habe ich noch folgende Info in meiner Postbox erhalten:

Wenn alles klappt sollte jetzt zwischen März und April, zum Termin der Generalversammlung der Pyjama-Brief samt Bestellformular bei mir eintreffen.

Achtung: Die Eintragung ins Schweizer Register muss komplett abgeschlossen sein, inklusive Vorlaufzeit.

🟡 Comdirect 📈 Jetzt kostenfreies Depot eröffnen*

So soll der Brief dann aussehen:

Welche Größen gibt es?

Den Schlafanzug gibt es übrigens jedes Jahr kostenlos und zusätzlich zu der normalen “Geld-Dividende”.

Falls jetzt noch offene Fragen bleiben, gerne kommentieren! 🙂

Disclaimer: natürlich keine Garantie, dass das so “klappt” – das sehen wir dann im März. 😀

Gebühr für die Eintragung?

Nachtrag vom 15.02.2021; ein Leser schrieb mir, er habe die Aktien genau wie hier beschrieben gekauft und musste dennoch eine Gebühr über 14,90 € zum Eintrag in das Schweizer Register bezahlen – möglich ist, dass sich die Gebührenstruktur mittlerweile geändert hat und diese nun zusätzlich anfällt.

Keine Anlageberatung – keine Anlageempfehlung – keine Gewähr – keine Haftung
Die mit Stern(*) markierten Links sind Affiliate-Links.