Börsenführerschein

boersenfuehrerschein

Ziemlich kurzfristig bin ich heute noch auf das Angebot des Bundesverband der Börsenvereine an deutschen Hochschulen e. V. aufmerksam geworden.

Sie bieten eine kostenfreie Weiterbildung mit dem Thema Börsenführerschein an.

Auf der Webseite wird dieser wie folgt beschrieben:

“Obwohl bei vielen Unternehmen ein fundiertes Wissen über die Finanzsysteme vorausgesetzt wird und auch im täglichen Leben jedem solche Themen häufig begegnen, wird die Börse und die Funktionsweise des Kapitalmarkts in der Bildung häufig zu wenig behandelt. Aus diesem Grund hat sich der BVH zum Ziel gesetzt, seinen Mitgliedern ein fundiertes Wissen zu diesen komplexen Themengebieten zu ermöglichen. Der BVH Börsenführerschein ist dabei mehr als eine Einführung in die Themenwelt der Börse: Für alle Absolventen soll er das Fundament für ein tieferes Verständnis der ebenso interessanten wie komplexen Materie Kapitalmarkt legen.”

Die Termine:

Termine & Anmeldung

Die Webinare der nächsten Webinarreihe finden jeweils mittwochs ab 20:00 Uhr statt.

1. Thema 07.04.2021 Börse, Kapitalmarkt und Handel
2. Thema 14.04.2021 Aktien, Renten und Fonds
3. Thema 21.04.2021 Optionen und Zertifikate
4. Thema 28.04.2021 Anlagephilosophien und Börsenpsychologie

Vielleicht ein spannendes Angebot. 🙂

Zentralverwahrer – Börsenbegriffe

Aloha!

Heute dreht sich alles um das Thema Zentralverwahrer.

Sozusagen das “Grundbuch” der Wertpapiere.

Zentralverwahrer (engl.: Central Securities Depository, CSD) übernehmen Verwahrung und Übertragung von Wertpapieren. → Wertpapiere werden also i.d.R. nicht „direkt“ bei der Depotbank gelagert.

Zentralverwahrer Clearstream
Zentralverwahrer Clearstream

Hier habe ich noch einige Beispiele, (Verbuchung eines Wertpapiergeschäftes mittels des Zentralverwahrers Clearstream) sowie einige der weltweiten Verwahrer aufgelistet.

Zentralverwahrer Clearstream
Zentralverwahrer Clearstream
Zentralverwahrer Weltweit
Zentralverwahrer Clearstream
Zentralverwahrer rechtliches

Börse & Fitness? Die Supplement-Industrie

Heute Teil 2 zum Thema “Börse und Fitness?” Wir bleiben in der Supplement Industrie.. 👌🏻 Glanbia unterscheidet sich von den anderen Unternehmen im Bereich in einem wichtigen Punkt. Sie verkaufen fertige Supplements unter ihren eigenen Marken „Optimum Nutrition“, „Nutramino“,„Body&fit“, „Slimfast“, „BSN“ und wahrscheinlich noch einigen anderen. Trotzdem bieten sie anderen Herstellern den Verkauf einzelner Rohstoffe, sowie Vormischungen, Aromen und sonstigen Stoffen.

Givaudan ist einer der größten Hersteller für Aromen und Düfte. Für die Supplement Industrie sind in den meisten Fällen jedoch nur die Aromen interessant. (Sofern die bekannten Supplement-Marken nicht demnächst anfangen ihre eigenen Deos, Shampoos und Parfums herauszubringen).

Brenntag gehört ebenfalls zu den Herstellern, die Produkte für eine Vielzahl von verschiedenen Branchen anbietet. Die Supplement Industrie profitiert hier durch den Verkauf von Aromen, Füllstoffen wie Maltodextrin (meist als funktioneller Inhaltsstoff in Supplements eingesetzt), sowie Süßungsmitteln und einzelnen Vitaminen.

ADM gehört zu den sogenannten Dividenden Aristokraten der USA. Sie blicken also auf eine lange und erfolgreiche Geschichte zurück. Für die Supplement Industrie sind sie vor allem aufgrund des Verkaufs verschiedener Proteine (z.B. Soja Proteine), Rohstoffe für den Bereich „functional health“ (Pre- und Probiotika, Omega 3 Öle etc), aber auch Stabilisatoren und Verdickungsmittel wichtig.

Für mich ein weiterer Grund, warum die Themen Aktien und Börse so spannend sind – in nahezu jedem Bereich kann man entsprechende Unternehmen finden und recherchieren “wer steckt eigentlich hinter..?”.

Kennt ihr diese Unternehmen oder seid ihr sogar investiert?

Keine Anlageberatung – keine Anlageempfehlung