Hoch die Hände, Dividende! (August, 2020)

Hoch die Hände, Dividende! 😁

Die ersten Zahlungen für August sind eingegangen. Von AT&T gab es 13,57€ – mein Vanguard US-ETF (A143JM) hat 9,23€ gezahlt. Apple und AbbVie liefern insgesamt ca. 6,60€ und von Realty Income gab es, wie jeden Monat “etwas zwischen 8 und 9€”.

Heute gebe ich euch zum 1. Mal dazu auch eine Auflistung, wie viele Aktien/Anteile ich jeweils dazu von den Unternehmen besitze und zu welchem Kurs ich sie gekauft habe. Lasst gerne Feedback da, ob ihr euch diese Infos zukünftig häufiger wünscht. 🤔

📈📈 Aktien/ETF Aufstellung 📈📈

Von AT&T habe ich aktuell 37,63 Aktien im Depot (Sparplan-Käufe), mit einem durchschnittlichen Kaufkurs von 27,48€ – der Kaufwert liegt bei 1.034,26€.

60,129 Anteile besitze ich vom Vanguard ETF, der durchschnittliche Kaufkurs beträgt hier 48,71€ und der Kaufwert liegt bei 2.929,44€.

Von Apple halte ich 3,04 Anteile zu durchschnittlich 210,26€, der Kaufwert beträgt 639,21€.

AbbVie ist erst neu hinzugekommen, hier besitze ich 6 Aktien, gekauft für 84,91€ bei einem Kaufwert von 478,80€.

Zu guter Letzt halte ich dann noch genau 50 Aktien von Realty Income, bei einem Durchschnittskurs von 46,13€. Der Kaufwert liegt bei 2.306,50€.

Was habt ihr diesen Monat bereits erhalten?

Apple Inc. – Unternehmensvorstellung und Qualität der Aktie

Heute mal ein paar Zahlen zu Apple. Seid ihr investiert? 🍎

Oder seht ihr die Krise aktuell vielleicht sogar als Einstiegsmöglichkeit in eines der wertvollsten Unternehmen der Welt?

Hier schauen wir uns die Qualität der Aktie noch etwas genauer an.

Hinweis zur Qualitätsbestimmung: Die einzelnen Qualitätskriterien werden immer im Kontext zu den restlichen Aktien des Marktes betrachtet werden. Eine Kennzahl gilt dann als erfüllt (grün dargestellt), wenn die Firma besser abschneidet als bspw. 65% aller anderen Unternehmen im entsprechenden Referenzmarkt. Schneidet die Firma schlechter ab, so ist das Kriterium nicht erfüllt (rot dargestellt).