Hallo Aktiengram!

Das erste Interview auf diesem Blog – ein Interview mit mir selbst. Auf das noch viele folgen werden. 🙂

Mein Name ist Lisa, ich bin 28 Jahre alt und betreibe unter dem Namen Aktiengram einen Instagram-Kanal zu den Themen Aktien, Dividenden, Börse und Finanzen. Wenn du eher der auditive Typ bist, höre dir doch hier mein Podcast-Interview auf Youtube an. Dort erzähle ich auch, wie mein Weg an die Börse 2011 begonnen hat.

Normalerweise wäre die Überschrift ein “Hallo Welt!” geworden, doch in diesem Fall geht es nicht um Programmierung oder die Welt, sondern um Aktien.

Gut, in gewisser Weise geht es damit doch auch irgendwie um die Welt. Denn was bestimmt unsere Welt mehr, als die großen Unternehmen, Aktienkonzerne und deren Geschehnisse.

Damit habe ich auch schon einen Hinweis zu meiner beruflichen Laufbahn gegeben: Hauptberuflich bin ich als ITlerin tätig. Die Börse begleitet mich dabei schon nahezu mein gesamtes Arbeitsleben, denn während meiner Berufsausbildung zur Fachinformatikerin in einem börsennotierten Unternehmen bin ich auf den Aktienmarkt aufmerksam geworden und habe begonnen, mich näher damit zu beschäftigen.

Was ist die Motivation hinter Aktiengram?
Aussagen wie, dass an der Börse nur gezockt wird oder man ohne Insiderwissen nur verlieren kann möchte ich widerlegen und aufzeigen, dass es eben auch viele Chancen und Möglichkeiten gibt.

Viele Frauen beschäftigen sich leider überhaupt nicht mit dem Thema Finanzen, Geldanlagen, und Geldvermehrung und sehen diese wichtigen Themen oftmals auch heute noch als Männersache an. Genau dieses Problem möchte ich mit meinem Kanal ein Stück weit verbessern und darauf aufmerksam machen, dass auch Frauen Interesse an der Börse haben und die Aktienkultur in Deutschland fördern können.

Aktien und die Börse sind absolut keine langweiligen Themen und das alles ist auch bei weitem nicht so kompliziert, wie es vielleicht im ersten Moment scheint.

Anfang des Jahres habe ich entschieden, meinen Weg an der Börse mit Aktiengram zu dokumentieren. Eine Thematik, die mich ohnehin schon viele Jahre begleitet und immer wieder aufs Neue fasziniert – ein weiterer Vorteil: Ich kann mich hier (im Gegensatz zum privaten Umfeld) mit Menschen austauschen, die diese Themen ebenfalls brennend interessieren.

Mein ursprünglicher Start an der Börse begann im Jahr 2011. Damals absolvierte ich meine Ausbildung und hatte dort die Möglichkeit Unternehmens-Aktien zu einem vergünstigen Preis zu erwerben. Zu diesem Zeitpunkt war ich gerade 19 Jahre alt. Das überrascht mich gerade selbst, wenn ich das so schreibe.

Der Startschuss war gefallen – seit diesem Tag hatte ich ein Depot* bei der comdirect bank erstellt und war motiviert, mich weiter mit dem Thema Aktien und der Börse zu beschäftigen.

Es würde mich freuen, wenn du dich ein wenig umschaust. ♥

Wenn dir meine Inhalte gefallen, kannst du mich über Links auf dieser Seite gerne unterstützen. Hier geht es zum aktuellen Blogbeitrag.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links.