Thomas Kehl | Finanzfluss Mitgründer & ETF-Fan

Thomas von Finanzfluss im Portrait

Hi Leute! 🦛

Heute habe ich das Portrait zu Thomas von Finanzfluss für euch. Es gibt wohl niemanden in der Social-Media Welt, der komplizierte Finanz-Themen so gut erklären kann wie er!

Dieses Talent hat er entdeckt und etwas großartiges daraus erschaffen. Nicht ohne Grund ist der Finanzfluss-Account so beliebt.

Seit 5 Jahren betreibt er mit seinem Freund Arno Krieger den gleichnamigen YouTube-Kanal, der mit bald 500.000 Abonnenten zu den größten Finanz-Kanälen Deutschlands gehört.

Thomas hat sich schon früh für das Thema Finanzen interessiert und eine Duale Ausbildung zum Bankkaufmann mit einem Bachelor-Studium in Wirtschaftswissenschaften absolviert.

Ich selbst höre mit besonders gerne den dazugehörigen Podcast an.

Ein schönes Interview zur Gründung von Finanzfluss findet ihr bei Spiegel Online.

Wie ist eure Meinung zu Thomas? 🙂

Square Enix Holdings | Gaming aus Japan

Square Enix Holdings Gaming aus Japan

Hallo zusammen! 🎮

Heute stelle ich euch Unternehmen vor, das mich ähnlich wie Nintendo schon einen großen Teil meines Lebens begleitet. Gerade die Final Fantasy-Reihe hat mich in meiner Jugend schwer beeindruckt und auch irgendwie geprägt.

Die Square Enix Holdings Co., Ltd. ist ein japanischer Hersteller von Videospielen und Mangas. Neben Final Fantasy wurden sie vor allem durch Dragon Quest und Kingdom Hearts bekannt.

Neben der Firma selbst, ist auch der Zusammenhang mit Microsoft und Sony extrem spannend: Im Kampf um exklusive Spiele gibt es dort immer wieder “Playstation- oder XBOX Only”-Titel für jeweils nur eine der Konsolen.

In den letzten Konsolengenerationen brachte Sony denkwürdige Erstlingsspiele wie The Last of Us, God of War, Horizon Zero Dawn und Spider-Man auf den Markt und sicherte sich exklusive Spiele von Drittanbietern wie Final Fantasy VII Remake von Square Enix.

Zu Microsofts wichtigsten exklusiven Franchises gehörten Halo, Forza und Gears of War – aber diesen Serien fehlte wohl der Glanz von Sonys Blockbuster-Titeln.

Kommentiere gerne, ob Square Enix ein Investment für dich wäre!

WKN: 887293
ISIN: JP3164630000

Keine Anlageberatung – keine Anlageempfehlung – meine persönliche Meinung

Hinweis zur Qualitätsbestimmung: Die einzelnen Qualitätskriterien werden immer im Kontext zu den restlichen Aktien des Marktes betrachtet werden. Eine Kennzahl gilt dann als erfüllt (grün dargestellt), wenn die Firma besser abschneidet als bspw. 65% aller anderen Unternehmen im entsprechenden Referenzmarkt. Schneidet die Firma schlechter ab, so ist das Kriterium nicht erfüllt (rot dargestellt).

Vivid Money | Cashback in Aktien – Erfahrungsbericht

Vivid & Cashback in Aktien

Hallo Leute!

Seit gestern (05.10.2020) habe ich mich nun auch bei Vivid Money angemeldet – man liest gefühlt “überall” etwas dazu und nun wollte ich das Programm doch auch einmal testen.

Bis zu 10% Cashback in sogenannten “Stock Rewards” – also quasi Cashback in Aktien – das klingt erst einmal genial.

Zu Beginn habe ich mich über den “Kunden werben” Link eines Freundes angemeldet – hier gibt es dann 20€ Bonus für ihn und mich. Hier kannst du ebenfalls diesen Bonus bekommen.*

Anschließend gab ich dort meine E-Mail Adresse an und bekam eine Nachricht mit einem Link zum Google Play Store.

Nach Installation der App kann man bereits auswählen, welche Cashback Aktionen (bis zu 5) man “nutzen” möchte – ich habe hier Lidl, Aldi, Netflix, Spotify und Vattenfall gewählt. Praktisch: Mein Stromanbieter ist sowieso schon Vattenfall, also kann ich hier auch noch einmal 10% auf die monatliche Stromrechnung erhalten. Hier habe ich gleich im Online-Portal meine bisherige IBAN durch die des Vivid-Kontos ausgetauscht.

In wenigen Minuten war die Registrierung abgeschlossen – die Kontoeröffnung funktioniert dabei komplett mit dem Smartphone; man benötigt lediglich seinen Personalausweis (oder Reisepass) und kann sich per Video-Ident legitimieren.

Nachdem die App nun bereits funktionierte konnte ich auch schon meine Aktie für die Stock-Rewards wählen:

Am gleichen Abend (!) hatte ich dann die tolle Idee, das Cashback System gleich mal beim Lidl Einkauf auszuprobieren. Da ich ein Android Handy nutze, konnte ich die Vivid Kreditkarte dort direkt mit Google Pay verbinden – ich hatte Mittags zum Test bereits 20€ zu Vivid von meinem Girokonto überwiesen.

(Hier nutze ich zusätzlich die LIDL-App, mit der man auch noch einige Vorteile bietet.)

Und siehe da: Für meinen Einkauf in Höhe von 13,38€ erhielt ich prompt meinen Cashback in Stock-Rewards. Ich habe mich hier für die Nvidia Aktie entschieden – man kann diese auch immer wechseln und so im Monat bis zu 20€ “investieren”.

Weitere Fragen zu Vivid

Wann erhalte ich die Kreditkarte?

Bei mir hat es genau 1 Woche dauert, bis sie per Post eingetroffen ist. War zur Nutzung aber wie oben beschrieben kein Problem, da ich sie wenige Stunden nach der Registrierung bereits mit Google Pay nutzen konnte. (Vermutlich aber keine Empfehlung / nicht zum Nachmachen empfohlen an dieser Stelle! :D)

Wie viel wiegt die Vivid Karte? (Metallkarte)

15 Gramm! Im Vergleich: Meine Amazon Kreditkarte wiegt 5 Gramm. 😀

Gibt es die App auch auf Deutsch?

Ja, man kann die Sprachen Englisch oder Deutsch wählen.

Was passiert, wenn der Kurs der Cashback-Aktie steigt?

Dann steigt auch der Wert des Cashbacks.

Was passiert, wenn der Kurs der Cashback-Aktie fällt?

Dann fällt auch der Wert des Cashbacks, allerdings NIE unter den tatsächlich investierten Wert. Bei einer sehr volatilen Aktie z.B.: Ihr habt einen Cashback von 100€ in Tesla – die Aktie steigt an einem Tag um 10%; ihr habt nun 110€ in Cashback.

Die Aktie fällt am nächsten Tag um 30%: Ihr habt wieder 100€ in Cashback, nicht nur noch 70€.

Wie zahle ich mir den Cashback aus?

Einfach in der App auf “Einlösen” klicken:

Wann erhalte ich meinen Bonus zum Start?

Sobald du einen Umsatz von über 20€ mit der Karte getätigt hast; also beispielsweise einen Lebensmitteleinkauf. (Mehrere Umsätze über z.B. 2 x 10€ zählen dabei nicht, du musst mindestens 20€ in einem Einkauf erzielen.)

Welche Bank steht hinter Vivid?

Die Solaris Bank.

Wie hoch ist die Einlagensicherung?

Bis zu 100.000€.

Unterschied zwischen Vivid Standard und Vivid Prime?

Eine genaue Übersicht findet ihr auf der Webseite von Vivid:

Wird Vivid Prime automatisch verlängert?

Dazu verweise ich auch wieder auf die Vivid Webseite: Es wird nicht automatisch verlängert.

Mit Sternchen* markierte Links sind Affiliate-Links.

Gewinnspiel | AlleAktien Börsenposter

AlleAktien Poster Gewinnspiel

Hallo Leute!

Jetzt sind wir schon über 12.000, der Wahnsinn! ❤️❤️❤️

Als kleines Dankeschön gibt es heute etwas für euch zurück: ich verlose bei Instagram zwei Börsenposter von AlleAktien an euch!

Teilnahmebedingungen:

1. Like dieses Bild
2. Abonniere @aktiengram
3. Kommentiere “black” oder “white”, je nachdem welche Farbe du gewinnen möchtest.
4. Optional: Markiere einen Freund, der eines dieser Poster braucht!

Es wird jeweils 1 Poster in der Farbe schwarz und 1 Poster in der Farbe weiß an jeweils eine zufällige Personen verlost.

Wer nicht abwarten kann; das Poster gibt es auch bei Amazon (https://amzn.to/3nmlK9n).*

Das Gewinnspiel endet am Mittwoch – 14.10.20 um 18:00 Uhr. Teilnehmen könnt ihr aus ganz Deutschland. Das Gewinnspiel steht in keinerlei Zusammenhang mit Instagram. Es handelt sich um Werbung. Bei Teilnahme unter 18 Jahren wird das Einverständnis der Eltern vorausgesetzt.

Mit Sternchen* markierte Links sind Affiliate-Links.

Luxemburger Zukunftsfonds | Für schlechter Zeiten und zukünftige Generationen

Hallo zusammen! 🇱🇺

Vor einigen Tagen hatte ich euch bereits den Norwegischen Staatsfonds als “Musterbeispiel” vorgestellt.

Bei meiner Suche nach interessanten Aktien aus unserem Nachbarland Luxemburg stieß ich dabei auf einen interessante Tatsache, die ich heute mit euch teilen möchte:

Mit dem „Luxemburger Zukunftsfonds“ sammelt das Land seit 2014 Gelder ein und verwaltet dieses für schlechtere Zeiten und zukünftige Generationen.

Dabei investiert der Luxemburger Zukunftsfonds zu 44% in in Aktien und 56% in Anleihen. Auch das Thema Nachhaltigkeit wird nicht vernachlässigt. Mit dieser Diversifikation zählt der Luxemburger Zukunftsfonds eher zu den defensiveren Portfolios.

Wie kam es zum Luxemburger Zukunftsfonds? 🔺

Der „Fonds souverain intergénérationnel“ (FSIL), also “Zukunftsfonds”, wurde 2014 erstellt. Ziel ist es, den Wohlstand des Landes mit einer guten Rendite und wenig Schwankungen zu vermehren. So möchte der Staat das Land für schlechte Zeiten “wappnen” und für die kommenden Generationen ein Vermögen aufbauen.

Ganz ähnlich dazu ist das Modell der Regierung in Oslo; hier wurde der Staatsfonds bereits 1990 ins Leben gerufen.

Luxemburger Zukunftsfonds mit ETFs nachbauen? 🔺

Ähnlich zum norwegischen Fonds lässt auch dieser sich mit einer Auswahl von 7 verschiedenen ETFs nachbauen.

Einen ausführlichen Artikel zum Thema habe ich bei extraETF gefunden, lest gerne hier weiter, wenn euch das Thema näher interessiert.

Was meint ihr, sollte sich Deutschland da nicht eine Scheibe von abschneiden? 🇩🇪