Buchvorstellung: Endlich finanziell frei

Wie jeder Normalverdiener finanziell unabhängig werden kann.

Arbeiten Sie viel und es bleibt trotzdem nichts übrig? Dann geht es Ihnen wie der großen Mehrheit hierzulande. Bei diesem Zustand muss es jedoch nicht bleiben. Wie Sie Ihre finanzielle Situation dauerhaft verbessern können, zeigt dieses Buch. Alen Kos verdeutlicht, dass fast jeder von uns die finanzielle Freiheit erreichen kann – sofern er einige simple Grundregeln befolgt. Und die nötige Anstrengung lohnt sich, denn das Ziel ist ganz einfach: Sie sollen Ihre Tage so verbringen können, wie Sie es möchten.

Mein Fazit:

Alen Kos nimmt uns mit seinem Buch von Beginn an unter seine Fittiche. Mit dem Status des „Finanzmentors“ erklärt er dabei an vielen Beispielen, wie nahezu jeder es zur finanziellen Unabhängigkeit schaffen kann.

Das Buch enthält dabei kleine Abschnitte für eigene Notizen und fußt immer wieder auf Praxisbeispielen der Beratertätigkeit von Herrn Kos.

Ich würde das Buch als „Finanzbuch für Jedermann“ bezeichnen, denn die einzelnen Kapitel sind (meiner Einschätzung nach) auf für Laien leicht verständlich und sinnvoll untergliedert. Auch anhand von direkt umsetzbaren Listen und Beispielen wird der Einstieg in das Thema „die eigenen Finanzen durchblicken“ erheblich vereinfacht.

Der Autor schafft es, ein glaubwürdiges Modell und eine einfache Methode an den Leser zu bringen und eröffnet sicher einigen eine neue Sichtweise im Umgang und der Verwaltung des wertvoll erarbeiteten Gehalt- oder Vermögens.

Für mich persönlich war das Buch eher nur eine kleine Ergänzung zu meinen bereits angewendeten Praktiken zum Thema Geld und Sparen, dennoch auch eine nette Bestätigung, da  sich viele meiner Ansichten mit denen des Autors decken.

Hier geht es zum Buch.*

Das Buch bewerte ich mit AA.

Bewertung nach Aktiengram’s Standard for books rating:
AAA, AA+, AA, AA-, BBB+, BBB, BBB-, BB+, BB, BB-, B+, B, B-, CCC+, CCC, CCC-, D

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.